NRWision
  • Die SoFis
     

    Die SoFis

    Lokalmagazin der Bürgerfunk-Gruppe "Solinger Five" aus Solingen

Lade...
Die SoFis: Henry-Dunant-Dorf - Flüchtlingslager in Solingen
Magazin
31.01.2018 - 54 Min.

Die SoFis: Henry-Dunant-Dorf - Flüchtlingslager in Solingen

Lokalmagazin der Bürgerfunk-Gruppe "Solinger Five" in Solingen

Das Henry-Dunant-Dorf ist eine vom Deutschen Roten Kreuz geleitete Übergangsunterkunft für Geflüchtete in Solingen. Simone Hoch ist für die Öffentlichkeitsarbeit der Unterkunft zuständig. Im Interview mit den "Solinger Five" erklärt sie, wie die Geflüchteten in das Henry-Dunant-Dorf kommen. Bei der Zusammenkunft der Geflüchteten mit Familienmitgliedern könne es zu Verzögerungen kommen. Deshalb sei oft Geduld gefragt. Ein weiteres Problem sei häufig der Tagesablauf, weil Geflüchtete nicht arbeiten beziehungsweise zur Schule gehen dürfen - da es sich um eine Landesunterkunft handelt. So würden Geflüchtete auch mal das Speisezelt putzen, um eine Beschäftigung zu haben, sagt Hoch. Mittlerweile gibt es über 100 freiwillige Helfer, die im Henry-Dunant-Dorf unterstützen. Frank Voß leitet das Henry-Dunant-Dorf und erzählt, welche Aufgaben es für ihn und sein Team in der Unterkunft gibt.

1
Die SoFis: Rettet das Ittertal, Bürgerinitiative aus Solingen - Befragung von Passanten und Bio-Landwirt
Reportage
25.01.2018 - 52 Min.

Die SoFis: Rettet das Ittertal, Bürgerinitiative aus Solingen - Befragung von Passanten und Bio-Landwirt

Lokalmagazin der Bürgerfunk-Gruppe "Solinger Five" in Solingen

Die Solinger genießen die Natur und den Blick in die Weite an dem Radwanderweg "Korkenziehertrasse". Dort, im Ittertal, können sie entspannen. Die "SoFis" sprechen mit Passanten über den geplanten Bau von Gewerbegebieten - Beton statt Wald soll dort in Zukunft stehen. Die meisten Befragten sind wie die Bürgerinitiative "Rettet das Ittertal" gegen die Bebauung. Die Initiative mahnt die Stadt zur Einsicht, schließlich habe diese Mitte der 90er Jahre selbst ein Klimagutachten erstellen lassen. Dieses sei laut Beschluss des Stadtrates sogar für alle Planungen relevant und verbiete die Bebauung von Taleingängen und -ausgängen, wie rund um das Ittertal vorhanden. Kritisch betrachtet die Redaktion auch das Verhalten der Wirtschaftsförderung. Denn von dieser werden weder die finanziellen Kosten noch der vierspurige Ausbau der Straße erwähnt. Auch solle der große Baumbestand nur durch einen Baumrandstreifen ersetzt werden. Außerdem gibt's ein Interview mit einem Bio-Landwirt und ein "Seven Up".

2
Die SoFis: Natur erleben in den Wäldern von Solingen
Reportage
18.01.2018 - 53 Min.

Die SoFis: Natur erleben in den Wäldern von Solingen

Lokalmagazin der Bürgerfunk-Gruppe "Solinger Five" in Solingen

Die Wälder in Solingen haben einiges zu bieten: Dort sind alleine 30 unterschiedliche Baumarten vertreten. Um die Waldgebiete Holzerbachtal, Ittertal und Nümmener Bachtal kümmert sich das "Naturfreundehaus Holzerbachtal". Die Mitglieder des Verbandes engagieren sich für den Erhalt der Natur, sorgen für ein kulturelles Angebot und setzen sich gegen die "Betonierung der Natur" ein, erklärt "Naturfreund" Fredl Schützenhofer. Für Kinder gibt es außerdem das Projekt "natürlich lernen". In diesem bringt Jenny Dinnebier Kindergarten- und Grundschulkindern in der Bausmühle in Solingen das Thema "Wald" näher und trainiert ihre Sinne.

3
Die SoFis: Sprengung vom Turmhotel in Solingen 2011 - Teil 2
Magazin
11.01.2018 - 54 Min.

Die SoFis: Sprengung vom Turmhotel in Solingen 2011 - Teil 2

Lokalmagazin der Bürgerfunk-Gruppe "Solinger Five" in Solingen

Eine Woche nach der Sprengung des "Turmhotels" in Solingen, erkundigt sich die Bürgerfunkgruppe "Solinger Five", wie die Sprengung von den Bürgern empfunden wurde: Zunächst wäre das Signal vermisst worden und dann wäre das Hotel, trotz Verspätung, doch plötzlich gesprengt worden. Viele trauern dem Gebäude aus vergangenen Zeiten nach - sind aber gleichzeitig froh, dass es weg ist, da es ziemlich verkommen war. Wehmut geht hier also Hand in Hand mit Freude über einen Neuanfang. Andere sind der Meinung, dass eine Modernisierung möglich und sinnvoller gewesen wäre, da das Gebäude stets ein Magnet der Stadt gewesen wäre. Die Sprengung an sich lief für die meisten Nachbarn gut ab. Einige kamen weniger glimpflich davon: Die Besitzerin eines angrenzenden Eiscafés berichtet von den Schäden an ihrem Lokal. Musik gibt's von der Band "Sylvan", von ihrem 2011 erschienenem Album "Sceneries". Sie bezeichnet dieses als melodisch, gefühlvolles Konzeptalbum, das von jedem der Bandmitglieder geprägt sei.

4
Die SoFis: Sprengung vom Turmhotel in Solingen 2011 - Teil 1
Magazin
11.01.2018 - 53 Min.

Die SoFis: Sprengung vom Turmhotel in Solingen 2011 - Teil 1

Lokalmagazin der Bürgerfunk-Gruppe "Solinger Five" in Solingen

Am 18.12.2011 ist das 68 Meter hohe "Turmhotel" in der Solinger Innenstadt gesprengt worden. 500 Anwohner sind für die Sprengung evakuiert worden. Die "Solinger Five"-Reporter Sabine Arndt und Hartmut Reuter-Zoubek sind bei der Sprengung dabei und befragen Zuschauer zu ihrer Verbindung zum Solinger Wahrzeichen und warum sie die Sprengung interessiert. Das Spektakel beobachten 40.000 Schaulustige. Am Solinger Weyersberg findet sogar eine Spreng-Party mit Essständen, Musikbühne und Leinwand statt. Auf dieser wird die Sprengung live übertragen. Ein Mann aus Hilden ist selbst im Bauwesen tätig und ist gespannt, wie schnell das Hochhaus nun zusammen fallen wird. Den Plan, ein neues Einkaufszentrum auf dem Gelände zu bauen, begrüßen die meisten Solinger. Einige werfen aber auch ein, dass bereits viele Geschäfte in der Innenstadt leer stehen. Im zweiten Teil der Sendung wird der Titel "Fountain Of Glow (Part I - III)" aus dem Album "Sceneries" der Hamburger Artrock-Band "Sylvan" vorgestellt.

5
Die SoFis: Cow Club - Verein zur Förderung der Musikszene in Solingen
Bericht
11.01.2018 - 52 Min.

Die SoFis: Cow Club - Verein zur Förderung der Musikszene in Solingen

Lokalmagazin der Bürgerfunk-Gruppe "Solinger Five" in Solingen

"Seven Up" - ein Song der sieben Minuten und noch viel länger dauern kann, steht im Zentrum der Sendung der "Solinger Five". Neben diesem und vielen weiteren musikalischen Highlights präsentiert das Moderatoren-Quartett den "Cow Club e.V.", der sich für die Musikszene in Solingen bereits seit mehr als 30 Jahren stark macht. Außerdem: das "Schülerrockfestival" in Solingen. "Die Sofis" sind vor Ort und fragen nach, was hinter der Veranstaltung steckt.

6
Die SoFis: die10 - Notschlafstelle in Solingen
Bericht
21.12.2017 - 110 Min.

Die SoFis: die10 - Notschlafstelle in Solingen

Lokalmagazin der Bürgerfunk-Gruppe "Solinger Five" in Solingen

Junge Menschen in Solingen, die kein Zuhause haben, können in der Notschlafschutzstelle "die10" übernachten. Die "SoFis" stellen die Einrichtung der Stadt Solingen vor und erfahren: Hier erhalten in Not geratene Jugendliche mehr als nur ein Dach über dem Kopf. Dafür sprechen sie mit der "die10"-Leiterin Monika Hackbarth über die Anfänge der Notschlafstelle und darüber, was passiert, wenn ein neuer Jugendlicher aufgenommen wird. Zudem zeigt ein Sozialpädagoge auf, was das Engagement der Einrichtung bewirken kann: Ein ehemaliger Bewohner werde nach einem Freiwilligen Sozialen Jahr bald eine Ausbildung beginnen. Auch einige Bewohner kommen zu Wort. Außerdem interpretieren die "SoFis" das Album "Posthumous Silence" der Hamburger Band "Sylvan". Dabei handelt es sich um ein sogenanntes Konzeptalbum: Alle Songs befassen sich mit demselben Thema. "Posthumous Silence" erzählt die Geschichte eines Vaters, der das Tagebuch seiner verstorbenen Tochter findet.

7
Die SoFis: Wasser-Spezial - Teil 3
Beitrag
21.12.2017 - 54 Min.

Die SoFis: Wasser-Spezial - Teil 3

Lokalmagazin der Bürgerfunk-Gruppe "Solinger Five" in Solingen

Im dritten Teil der Spezial-Sendung zum Thema Wasser ist Cornel Arendt, Mitglied der "Solinger Five", mit Talsperrenmeister Roland Sorgenicht bei der Sengbachtalsperre in Solingen. Arendt erfährt so einiges über die Talsperre. Zum Beispiel, dass die Staumauer eine Schwergewichtsmauer sei und dass die Wasserhöhe aktuell 35,5 Meter betrage. Arendt lässt sich die Talsperre sogar von innen zeigen und erkundet die verschiedenen Stollen. Im Kontroll- und Messraum wird er über die Dosierstation informiert. Dort wird das aufbereitete Trinkwasser mit einer niedrigen Konzentration Chlordioxid desinfiziert, um das Trinkwassers vor einer Wiederverkeimung im Rohrnetz zu schützen. Passend zum Thema "Wasser" gibt es Musik wie "Dry Land" der Band "Marillion" zu hören. Sabine Arendt stellt in der Rubrik "Seven Up" - Songs über 7 Minuten - ein Lied über die hohe Kunst des Schwimmens und den Strom des Lebens vor: "Gentle Art Of Swimming" von der Progressive-Rock-Band "RPWL" aus Freising.

8
Die SoFis: Wasser-Spezial - Teil 1
Bericht
21.12.2017 - 54 Min.

Die SoFis: Wasser-Spezial - Teil 1

Lokalmagazin der Bürgerfunk-Gruppe "Solinger Five" in Solingen

Vor rund 100 Jahren haben die Menschen pro Kopf noch 20 Liter Wasser verbraucht. Im Jahr 2013 waren es schon 140 Liter pro Kopf. Nur vier Liter davon sind zum Trinken und Kochen genutzt worden. - Das ist mehr, als die Menschen in Entwicklungsländern pro Tag und Kopf insgesamt zur Verfügung hatten. Allein diese Unterschiede zeigen, wie wichtig es ist, sich mit dem Thema Wasser zu beschäftigen. Die Generalversammlung der Vereinten Nationen hat das Jahr 2013 daher zum "Internationalen Jahr der Wasserkooperation" bestimmt. Auch die Bürgerfunk-Gruppe "Die SoFis" aus Solingen hat sich dem Thema gewidmet und mit Solinger Bürgern und dem Technischen Leiter der Solinger Stadtwerke unter anderem über Trinkwasser und seine Qualität gesprochen.

9
Die SoFis: Wasser-Spezial - Teil 2
Beitrag
21.12.2017 - 54 Min.

Die SoFis: Wasser-Spezial - Teil 2

Lokalmagazin der Bürgerfunk-Gruppe "Solinger Five" in Solingen

Im zweiten Teil des Wasser-Spezials dreht sich bei den "Solinger Five" alles ums Trinkwasser: Was macht gutes Trinkwasser aus? Und wie kommt es zu den Bürgern? Um diese Fragen zu beantworten, hat sich die Bürgerfunk-Gruppe einen Experten eingeladen: Michael Esser, der das Trinkwasserlabor der Stadt Solingen leitet. Im Interview erklärt dieser, welchen Weg das Wasser in Solingen zurücklegt, bis es aus dem Hahn fließen kann und was für eine Qualität es dann hat. Esser hat auch wichtige Tipps dabei: Er verrät zum Beispiel, wo man in Solingen mehr Waschmittel verwenden sollte. Die Moderatoren Marion Zoubek und Cornel Arendt klären in einem gemeinsamen Gespräch auf, worauf man beim Wasserverbrauch besonders achten sollte. Zum Schluss interpretiert Arendt passend zum Wasser-Spezial den Longtrack "The Waters I Traveled" von der Hamburger Band "Sylvan".

10
Die SoFis: Annette Gärtner, "Kirche der Mitte Solingen" im Interview
Magazin
20.12.2017 - 52 Min.

Die SoFis: Annette Gärtner, "Kirche der Mitte Solingen" im Interview

Lokalmagazin der Bürgerfunk-Gruppe "Solinger Five" in Solingen

Annette Gärtner ist Gemeindeschwester der Solinger "Kirche der Mitte" und kümmert sich um die Belange der Gemeindemitglieder, darunter zählt auch die Pflege. Längst sind aber auch andere Aufgaben dazugekommen, wie beispielsweise Geburtstagsbesuche, die Vermittlung einer Kurzzeitpflege sowie die Leitung von Seniorenkreisen und Kindergruppen. Da sie ordiniert ist, kann Annette Gärtner sogar Gottesdienste abhalten. Im Interview mit Hartmut Reuter-Zoubek erzählt sie von den Besonderheiten der "Kirche der Mitte" als Innenstadt-Kirche. Weitere Themen sind die geplante Zukunftswerkstatt und der moderne Weg der Kirche: Diese wolle die Menschen in ihrer Lebensrealität abholen. Besonders für die Sendung ist die Auswahl der Musik - es werden passend zum Thema christliche Songs gespielt. Allerdings keine alten Kirchengesänge sondern moderne Musikstücke von Rock bis hin zu Experimental. In der Rubrik "Seven Up" stellt Marion Zoubek den Song "Desert Flight" der norwegischen Band "Gazpacho" vor.

11
Die SoFis: Engagement in einer Bürgerinitiative
Interview
19.12.2017 - 55 Min.

Die SoFis: Engagement in einer Bürgerinitiative

Lokalmagazin der Bürgerfunk-Gruppe "Solinger Five" in Solingen

Warum engagiert man sich in einer Bürgerinitiative? Diese Frage klären die "SoFis" in einem Studiogespräch mit drei Gästen, die sich selbst engagieren. Birgit Correns setzt sich bei "Solingen gehört uns!" unter anderem gegen die Privatisierung öffentlicher Daseinsvorsorge ein. Die beiden anderen Gäste, Christian Robin und Gorden Wessel, engagieren sich bei "Rettet das Ittertal" für etwas anderes: Sie wollen das gleichnamige Waldgebiet vor Bebauung schützen und es erhalten. Im Wechsel gehen die Gäste auf ihr eigenes Engagement ein und erklären was es überhaupt bedeutet, sich in einer Bürgerinitiative einzusetzen und was man dabei gewinnt. In der Rubrik "Seven Up" interpretieren die "SoFis" im Anschluss den Longtrack "Vapour Trail" von der Hamburger Band "Sylvan".

12

"Die SoFis" berichten im Bürgerfunk bei Radio RSG über Themen, Geschichten und Menschen aus Solingen. Das Lokalmagazin "Solinger Five" ist auch in der Mediathek von NRWision zu hören.