NRWision
  • Amnesty International
     

    Amnesty International

    Videos und Audio-Beiträge rund die Menschenrechts-Organisation "Amnesty International" in der Mediathek von NRWision

Lade...
Vortrag: Lohnt sich der zivilgesellschaftliche Einsatz für Menschenrechte?
Aufzeichnung
25.04.2018 - 50 Min.

Vortrag: Lohnt sich der zivilgesellschaftliche Einsatz für Menschenrechte?

Sendung vom Eine Welt Forum Aachen e.V.

Können Millionen E-Mails, Millionen Briefe und Millionen Petitionen etwas gegen Menschenrechtsverletzungen bewirken? Laut Expertin Prof. Anja Mihr sind sie kurzfristig gesehen vielleicht kontraproduktiv. Langfristig können sie dazu beitragen, Menschenrechtsverletzungen zu vermeiden und einzudämmen. Die "Philosophische Matinee" wird regelmäßig vom "LOGOI Institut für Philosophie und Diskurs" und vom "Eine Welt Forum Aachen e.V." organisiert. Dabei stehen Themen unserer Zeit im Mittelpunkt, die woanders vielleicht untergehen: Empathie, Mitgefühl und sozialer Einsatz. Prof. Anja Mihr spricht in ihrem Vortrag u.a. über Organisationen wie "Amnesty International", die sich das Thema "Menschenrechte" auf die Fahne schreiben?

1
Mels Talk: Ladislav Ceki, Eine Welt Forum Düsseldorf e.V.
Talk
12.10.2017 - 42 Min.

Mels Talk: Ladislav Ceki, Eine Welt Forum Düsseldorf e.V.

Sendung von Radio Düsselwelle

Die Bilder und Berichte des Vietnamkriegs und der Apartheid in Südafrika haben Ladislav Ceki in den 60er Jahren dazu bewogen Menschenrechtler zu werden. Ceki ist Geschäftsführer vom "Eine Welt Forum Düsseldorf e.V.", der eng mit der Menschenrechtsorganisation "Amnesty International" zusammenarbeitet. Über 180 internationale Initiativen und Organisationen sind durch das Forum vernetzt und unterstützen beispielsweise Krankenhäuser und Straßenkinderprojekte in Afrika. Neben Ladislav Ceki ist auch Merlin Tietjen zu Gast bei Moderatorin Melanie Schlemper. Er absolviert ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) im "Eine Welt Forum" und erzählt wie und warum er sich beim Forum engagiert. Weitere Themen des Gesprächs sind der "Faire Handel", die "Eine Welt Tage", die Kampagne "Weltbaustellen" und zukünftige Projekte.

2
Riot Rrradio: "My Body My Rights", Amnesty International
Magazin
17.05.2017 - 55 Min.

Riot Rrradio: "My Body My Rights", Amnesty International

Frauenmagazin vom AStA der Universität Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Menschenrechtsaktivismus ist das Thema dieser Ausgabe von Riot Rrradio. Die Amnesty International Hochschulgruppe Münster berichtet im Studio von ihrem Einsatz für sexuelle Rechte und Freiheit. Das aktuelle Projekt heißt "My Body My Rights" und will sexuelle Rechte global einfordern. Weiteres Thema im Frauenmagazin: Sexismus und Geschlechterklischees in der Fantasy-Literatur. Moderatorin Marisa Uphoff gibt außerdem Tipps zu Veranstaltungen rund um Politik, Kultur und Unileben.

3
DO-MU-KU-MA: Denkmal für Menschenrechte im Stadtpark Hörde eingeweiht
Magazin
03.05.2017 - 14 Min.

DO-MU-KU-MA: Denkmal für Menschenrechte im Stadtpark Hörde eingeweiht

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Seit 50 Jahren gibt es am Helmholtz-Gymnasium in Dortmund eine Schülergruppe von Amnesty International. Um das zu feiern, hat die Menschenrechtsorganisation im Oktober 2016 ein Denkmal im Stadtpark Hörde aufgestellt. Vertreter von Amnesty International und (ehemalige) Schüler und Lehrer des Helmholtz-Gymnasiums waren bei der Einweihung dabei. Sie erzählen, was die Schülergruppe heute überhaupt macht, warum ein Lehrer sie damals gegründet hat und was die Aufgaben von Amnesty International sind.

4
Meinungsfreiheit in der Türkei
Aufzeichnung
19.10.2016 - 21 Min.

Meinungsfreiheit in der Türkei

Beitrag vom Eine Welt Forum Aachen e.V.

Nach den Gezi-Protesten in Istanbul standen die türkische Regierung und die Meinungsfreiheit im Land am Bosporus stark im Fokus. Auch in Deutschland sind die politischen Entscheidungen stark diskutiert worden. Eine Podiumsdiskussion von "Eine Welt Forum Aachen e.V." und "Amnesty International Deutschland" stellt deshalb die Frage: "Wie steht es um die Meinungsfreiheit in der Türkei?" Gäste dieser Runde sind Selim Caliska von Amnesty International, Meral Cicek, Autorin bei einer kurdischen Tageszeitung, und Azat Ordukhayan, Vorstandsvorsitzender des Zentralrats der Armenier in Deutschland. Die drei stellen ihre Positionen vor und fordern gemeinsam: "Da muss sich etwas ändern!"

5
BOHAI - Das Magazin: Repair-Café, "Das Schloss rockt", Spendenlauf für Flüchtlinge
Magazin
24.09.2015 - 25 Min.

BOHAI - Das Magazin: Repair-Café, "Das Schloss rockt", Spendenlauf für Flüchtlinge

Sendereihe von Studierenden der Universität Münster

Im "Repair Café" in Münster wird alles repariert. Ob der Toaster, der nicht mehr funktioniert, oder die Puppe, die nur noch einen Arm hat: Unter dem Motto "Wegwerfen? Denkste!" werden dort defekte Gegenstände repariert und wieder instand gesetzt. Der Gedanke dahinter: Die Leute sollen ihre kaputten Sachen nicht sofort entsorgen, sondern ihnen eine zweite Chance geben und so noch möglichst lange was von ihnen haben. Das Team von "Münster Bohai" schaut sich in dem Café mal um, Kaffee und Kuchen gibt’s natürlich auch. Außerdem in der Sendung: "Das Schloss rockt". Ein ehrenamtliches Festival mit Underground-Bands aus Deutschland und Rumänien. Und: Spendenlauf für Flüchtlinge - Die Hochschulgruppe von Amnesty International läuft für den guten Zweck.

6
Wie steht es um die Meinungsfreiheit in der Türkei?
Talk
26.09.2013 - 21 Min.

Wie steht es um die Meinungsfreiheit in der Türkei?

Podiumsdiskussion des "Eine Welt Forum e.V." aus Aachen

Die Türkei steht beim Rest der Welt in der Kritik, internationale Standards bei Meinungs-, Rede- und Pressefreiheit nicht einzuhalten. Journalisten werden verhaftet, Demonstrationen gewaltsam aufgelöst. Einblicke darüber, wie es in ihrer Heimat wirklich bestellt ist, geben in einer Talk-Runde des "Eine Welt Forum Aachen" die Generalsekretärin von Amnesty International Selim Caliskan, die kurdische Journalistin Merel Cicek und Azat Ordukhanyan vom Zentralrat der Armenier in Deutschland.

7
KuK-Ma: Amnesty International
25.04.2013 - 8 Min.

KuK-Ma: Amnesty International

Beiträge der TV-Lehrredaktion an der Hochschule Rhein-Waal in Kleve

"Einmal de Welt retten, bitte!" - Mit dieser Vorstellung engagieren sich Studenten in der Gruppe von Amnesty International an der Hochschule Rhein-Waal. Dass das oft gar nicht so leicht ist und dass das Weltretten mit dem Rühren von Waffelteig beginnt, zeigt dieser Beitrag der Reihe "KuK-Ma".

8
Bielefeld Sozial: Elektronische Gesundheitskarte, Bethel-Werkstatt
Magazin
03.11.2011 - 19 Min.

Bielefeld Sozial: Elektronische Gesundheitskarte, Bethel-Werkstatt

Monatliches Magazin von Kanal 21 in Bielefeld

In der Herbstausgabe von "Bielefeld Sozial" beantwortet das Team Fragen zur elektronischen Gesundheitskarte. Was kann sie, was kann sie nicht? Wem nützt sie und: Sind unsere Daten sicher? Außerdem blickt sie in die Bethel-Werkstatt am Meierteich, in der Menschen mit psychischen Erkrankungen einen ganz normalen Arbeitsalltag leben. Außerdem: Ein Besuch bei einer Regionalgruppe von Amnesty International.

9
Im Profil: Gerhard Heinl, Amnesty International
Talk
25.08.2011 - 16 Min.

Im Profil: Gerhard Heinl, Amnesty International

TV-Talk aus Bielefeld - produziert bei Kanal 21

Gerhard Heinl war mehr als 40 Jahre lang als Diakon in Bielefeld tätig und hat sich um behinderte Menschen gekümmert. Seit seinem Ruhestand engagiert sich Heinl ehrenamtlich für Amnesty International. In "Im Profil" verrät er, wie schwierig und mühsam es ist, gegen Menschenrechtsverletzungen in aller Welt anzugehen.

10

Amnesty International setzt sich weltweit für die Einhaltung der Menschenrechte ein. Die Organisation berichtet über Menschenrechtsverletzungen in zahlreichen Ländern und ruft zu Protesten auf. Videos und Audio-Beiträge rund um die Aktvitäten von Amnesty International gibt's hier in der Mediathek von NRWision.