NRWision
19.10.2016 - 21 Min.

Meinungsfreiheit in der Türkei

Beitrag vom Eine Welt Forum Aachen e.V.

  • Aufzeichnung
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/meinungsfreiheit-in-der-tuerkei-161019/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Nach den Gezi-Protesten in Istanbul standen die türkische Regierung und die Meinungsfreiheit im Land am Bosporus stark im Fokus. Auch in Deutschland sind die politischen Entscheidungen stark diskutiert worden. Eine Podiumsdiskussion von "Eine Welt Forum Aachen e.V." und "Amnesty International Deutschland" stellt deshalb die Frage: "Wie steht es um die Meinungsfreiheit in der Türkei?" Gäste dieser Runde sind Selim Caliska von Amnesty International, Meral Cicek, Autorin bei einer kurdischen Tageszeitung, und Azat Ordukhayan, Vorstandsvorsitzender des Zentralrats der Armenier in Deutschland. Die drei stellen ihre Positionen vor und fordern gemeinsam: "Da muss sich etwas ändern!"
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Josi
am 29. Dezember 2017 um 22:09 Uhr

Wäre auch interessant die Meinungsfreiheit in Deutschland zu beleuchten. Kommentare in Tageszeitungen, die nicht der redaktionellen Meinung entsprechen werden nicht veröffentlicht. Artikel, wo unliebsame Kommentare zu erwarten sind, werden die Kommentare nicht frei gegeben. Gibt doch zu denken?
Josi