NRWision
09.02.2021 - 52 Min.

Radio Ragazzi: Karneval 2021, Meinungsfreiheit

Sendung vom Kinder- und Jugendforum "Euro Jugend e. V." in Aachen

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/radio-ragazzi-karneval-2021-meinungsfreiheit-210209/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Karnevalszüge, Kamelle und Co. fallen 2021 aus - aber "Radio Ragazzi" feiert mit uns zu Hause Karneval! Die "Radio-Ragazzi"-Redaktion gestaltet ihren eigenen Karnevalszug. Dabei beweisen die jungen Radiomacher mit ihren Mottowagen viel Phantasie. Moderatorin Sylvia Opielka verrät, wie man zu Hause mit der Familie Karneval feiern kann. Außerdem: Jana aus der Redaktion von "Radio Ragazzi" erklärt, warum es Organisationen wie "Amnesty International" gibt. In vielen Ländern ist Meinungsfreiheit nicht geschützt. Wer etwa die Regierung kritisiert, kann im Gefängnis landen. Meinungsfreiheit ist ein Menschenrecht. Diese Rechte sind schützenswert, findet Jana. Kids und Kollegen vom Jugendforum "Euro Jugend e.V." erzählen von Fällen, in denen Menschenrechte missachtet werden.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.