NRWision
Lade...

36 Suchergebnisse

Wiesenviertelfest 2019 in Witten: Sängerin Kaleo Sansaa, Band "HAIÓN" im Interview
Interview
23.07.2019 - 57 Min.

Wiesenviertelfest 2019 in Witten: Sängerin Kaleo Sansaa, Band "HAIÓN" im Interview

Sendung von Antenne Witten

Kaleo Sansaa ist eine Sängerin mit einer außergewöhnlichen Musikrichtung: Sie selbst beschreibt ihren Stil als "afrofuturistisch" gemischt mit Hip-Hop. Beim "Wiesenviertelfest 2019" in Witten begeistert sie auch das Publikum. Die Verbindung zu den Zuschauern ist ihr sehr wichtig, erzählt sie im Interview. Außerdem spricht Moderator Marek Schirmer auf dem Festival mit den Bandmitgliedern von "HAIÓN". Die Band aus Hannover und Osnabrück verwendet nur elektronische Instrumente. Vier der fünf Musiker singen.

1
Wiesenviertelfest 2019 in Witten: "Hey Judeschka!" im Interview
Reportage
23.07.2019 - 54 Min.

Wiesenviertelfest 2019 in Witten: "Hey Judeschka!" im Interview

Beitrag von Antenne Witten

"Hey Judeschka!" ist eine Indie-Pop-Band aus Köln. Sie spielt auch auf dem Wiesenviertelfest 2019 in Witten. Dort trifft "Hey Judeschka!"-Frontfrau Judith Drobny Moderator Marek Schirmer zum Interview. Judith Drobny erzählt vom Streben nach Macht, das oft nur die innere Zerrissenheit verdecken soll. Die Dortmunderin und Eine-Frau-Band "Cozy Lua" singt dagegen von gefällten Bäumen. Schirmer lässt beide Musikerinnen auch musikalisch zu Wort kommen. Außerdem trifft er Besucher des Wiesenviertelfests 2019 und besucht die jungen Graffitikünstler, die sich auf mehreren Leinwänden ausprobieren können.

2
Wiesenviertelfest 2019 in Witten: "Matija" im Interview
Reportage
23.07.2019 - 54 Min.

Wiesenviertelfest 2019 in Witten: "Matija" im Interview

Beitrag von Antenne Witten

Die Pop-Band "Matija" aus München ist zu Gast auf dem Wiesenviertelfest 2019 in Witten. Marek Schirmer von "Antenne Witten" ist vor Ort und spricht mit dem Frontmann von "Matija". Der Sänger Matija Kovac spricht im Interview unter anderem über den Musikstil seiner Band und wieso es ihn nervt, das ständig alle online sind. Außerdem spricht der "Antenne Witten"-Reporter Marek Schirmer mit Besuchern des Festes und verschiedenen Initiativen, die sich vor Ort vorstellen.

3
Wiesenviertelfest 2019 in Witten: Organisation, Aufbau und Kinderprogramm
Talk
11.07.2019 - 52 Min.

Wiesenviertelfest 2019 in Witten: Organisation, Aufbau und Kinderprogramm

Sendung von Antenne Witten

Benjamin Weu ist nicht nur Rapper der Band "Figur Lemur", sondern auch Mitorganisator des "Wiesenviertelfest" in Witten. Im Interview mit Marek Schirmer spricht er über den Aufbau und die Organisation des Festivals. Er erklärt außerdem, warum die ehrenamtlichen Helfer unverzichtbar sind und welcher Bereich bei der Organisation für die meisten Probleme sorgt. Benjamin Weu geht im Gespräch auch auf das Kinderprogramm ein, welches 2019 unter dem Motto "Weltraum" steht. Dazu nennt er die verschiedenen Attraktionen und Aktivitäten für die Kids. Marek Schirmer und Benjamin Weu sprechen zudem über die Bands, die auf dem "Wiesenviertelfest 2019" spielen. Passend dazu gibt's Songs der einzelnen Künstler als Hörproben.

4
Wiesenviertelfest 2019 in Witten: Bewohner des Wiesenviertels
Talk
11.07.2019 - 52 Min.

Wiesenviertelfest 2019 in Witten: Bewohner des Wiesenviertels

Sendung von Antenne Witten

Das "Wiesenviertelfest 2019" steht unmittelbar bevor. Reporter Marek Schirmer besucht den Projektraum "Lokal" und spricht dort mit den Anwohnern des Wiesenviertels. In den Interviews geht es um die Besonderheiten des Viertels und die verschiedenen Initiativen, die dort immer wieder gestartet werden. Marek Schirmer unterhält sich außerdem mit Kira Krämer. Sie ist für die Promo-Arbeiten, das Sponsoring und das Booking des Festivals mitverantwortlich. Im Gespräch erklärt Kira Krämer, wie schwierig es ist, Sponsoren für das Festival zu gewinnen. Zum Abschluss der Sendung sagt Organisator Joscha Denzel, warum man das "Wiesenviertelfest" auf keinen Fall verpassen darf.

5
"Wiesenviertelfest 2019" in Witten
Magazin
02.07.2019 - 52 Min.

"Wiesenviertelfest 2019" in Witten

Sendung von Antenne Witten

Das "Wiesenviertelfest 2019" in Witten steht unmittelbar bevor. Moderator Marek Schirmer spricht mit Organisator und Musiker Joscha Denzel über die Veranstaltung, die Mitte Juli 2019 stattfinden wird. Die beiden unterhalten sich über den Aufbau des Festivals und die verschiedenen musikalischen Acts. Zu dieser besonderen Veranstaltung kommen Bands aus ganz Deutschland und sogar aus dem Ausland. In diesem Jahr reisen u.a. die Gruppen "Faces on TV" aus Belgien, "Matija", "The Day" und "HAIÓN" nach Witten. Im Gespräch verrät Joscha Denzel auch, warum er sich für diese Bands entschieden hat und welche musikalischen Extras es noch auf dem Fest geben wird.

6
Medienprojekt für junge Menschen in Witten – Ann-Kathrin Hegger im Gespräch
Interview
25.04.2019 - 48 Min.

Medienprojekt für junge Menschen in Witten – Ann-Kathrin Hegger im Gespräch

Sendung von Antenne Witten

Ann-Kathrin Hegger aus Witten will junge Menschen für Medien und Journalismus begeistern. Die 18-Jährige hat selbst schon früh beim Radio moderiert und sich das journalistische Handwerk erarbeitet. Im Gespräch mit Moderator Marek Schirmer erzählt sie, wie sie diese Fähigkeiten jetzt weitergeben will. Dafür sind zum Beispiel Redaktionskonferenzen in Witten für junge Menschen zwischen 14 und 27 Jahren geplant.

7
Gemeinwohl-Ökonomie
Interview
24.04.2019 - 53 Min.

Gemeinwohl-Ökonomie

Radiosendung von Antenne Witten

Die Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) ist eine Alternative zur Marktwirtschaft und Planwirtschaft. Das Wirtschaftssystem ist auf gemeinwohl-fördernden Werten aufgebaut. Moderator Marek Schirmer spricht mit Beate Petersen und Rolf Weber, Gründungsmitgliedern der "GWÖ-Regionalgruppe Ennepe, Ruhr & Wupper". Thema ist die Idee der Gemeinwohl-Ökonomie. Beate Petersen und Rolf Weber erläutern die Ziele und die Geschichte des Projektes. Außerdem erklären sie in der Sendung, was es mit der Gemeinwohl-Bilanz und dem Gemeinwohl-Selbsttest auf sich hat. In einem weiteren Interview mit Werbeagentur-Manager Matthias Krahn spricht Marek Schirmer über die negativen Aspekte dieser Idee. Krahn erklärt, warum sich die Gemeinwohl-Ökonomie in manchen Situationen nicht so einfach umsetzen lässt.

8
"Demokratie leben!", Programm des Bundesfamilienministeriums
Interview
24.04.2019 - 50 Min.

"Demokratie leben!", Programm des Bundesfamilienministeriums

Radiosendung von Antenne Witten

"Demokratie leben! – Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit" ist ein Bundesprogramm des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Das Programm umfasst lokale Demokratie-Konferenzen, die seit 2015 auch in Witten stattfinden. Moderator Marek Schirmer besucht eine dieser Konferenzen und spricht mit den Koordinatoren des Projektes. Es geht unter anderem um die Programmpunkte der Konferenzen, die mit Parlamentarismus und Politik meist nur wenig zutun haben. Der Fokus liege eher auf der Förderung der Mitbestimmung von Kindern und Jugendlichen.

9
Bicycle Mayor: Andreas Müller, Fahrradbotschafter aus Witten
Interview
13.03.2019 - 53 Min.

Bicycle Mayor: Andreas Müller, Fahrradbotschafter aus Witten

Radiosendung von Antenne Witten

Andreas Müller ist Fahrradbotschafter für die Stadt Witten und vertritt die Interessen der Radfahrer. Um Fahrradbotschafter zu werden, hat er das internationale "Bicycle Mayor & Leader Program" absolviert. Der "Bicycle Mayor" spricht in "Antenne Witten" mit Moderator Marek Schirmer über seine Arbeit als Fahrradbotschafter. Gemeinsam unterhalten sie sich über die Ziele und Projekte von Andreas Müller. Ein Thema ist der sichere Schulweg. Müller möchte gemeinsam mit Kindern die Radfahrwege zu Schulen abfahren und ihnen die sicherste Route zeigen. Andreas Müller macht sich außerdem für neue Fahrradgesetze stark und möchte mehr Menschen dazu bewegen, das Auto stehen zu lassen.

10
Regionalplan Ruhr: Sicht eines Naturschützers
Interview
13.11.2018 - 52 Min.

Regionalplan Ruhr: Sicht eines Naturschützers

Beitrag von Antenne Witten

Zum neuen Regionalplan Ruhr begann im August 2018 ein Beteiligungsverfahren. Bürger dürfen sich zur Entwurfsfassung äußern. Mit den Vor- und Nachteilen des Plans setzt sich Prof. Dr. Lothar Finke kritisch auseinander. Er war Professor für Landschaftsökologie und Landschaftsplanung an der Universität Dortmund und ist Vertreter der Nautschutzverbände in der Verbandsversammlung des Regionalverbandes Ruhr. Dr. Lothar Finke klärt auf, was der Regionalplan mit sich bringen könnte, und spricht zudem mit Moderator Marek Schirmer über dessen Werdegang.

11
Regionalplan Ruhr – Pläne für den Ennepe-Ruhr-Kreis
Interview
24.07.2018 - 52 Min.

Regionalplan Ruhr – Pläne für den Ennepe-Ruhr-Kreis

Beitrag von Antenne Witten

Der Regionalplan Ruhr soll im Ennepe-Ruhr-Kreis neue Gewerbeflächen schaffen. Der Regionalverband Ruhr hat deshalb bei seiner Versammlung Anfang Juli 2018 beschlossen, dass der Entwurf für den Regionalplan Ruhr durch Vorschläge von Städten und Bürgern erweitert werden kann. Moderator Marek Schirmer spricht mit dem Landrat des Ennepe-Ruhr-Kreises, Olaf Schade. Gemeinsam erläutern sie die Chancen, die der Plan bietet, nennen Kritikpunkte und erklären, was sich nun konkret ändert. Für die knapp fünf Millionen Bürger, die vom Plan betroffen sind, ändert sich zunächst wenig. Denn der Regionalplan Ruhr befasst sich vor allem mit potenziellen Gewerbeflächen in verschiedenen Städten im Ruhrgebiet. Landrat Olaf Schade sieht darin aber die Chance für eine ordentliche Landschaftsgestaltung in den kommenden Jahrzehnten.

12