NRWision
Lade...

50 Suchergebnisse

Lebendiger Adventskalender in Witten
Magazin
10.12.2019 - 54 Min.

Lebendiger Adventskalender in Witten

Beitrag von Antenne Witten

Der "Lebendige Adventskalender" im Wiesenviertel in Witten ist ein vorweihnachtliches Projekt, das Menschen zusammen bringen soll. Jeden Tag laden verschiedene Privatpersonen und Geschäfte die Wittener zu sich und zu verschiedenen Aktionen ein. Britta Boueke organisiert das Projekt bereits zum zwölften Mal in Witten. Marek Schirmer unterhält sich mit der Organisatorin und einigen Teilnehmern über die verschiedenen Programmpunkte. Unter anderem können die Teilnehmer schrottwichteln, Kerzen ziehen oder beim "Rudelsingen" teilnehmen.

1
Fahrplanwechsel im Ennepe-Ruhr-Kreis
Interview
09.12.2019 - 49 Min.

Fahrplanwechsel im Ennepe-Ruhr-Kreis

Beitrag von Antenne Witten

Mitte Dezember 2019 wird es im Ennepe-Ruhr-Kreis einige Fahrplanänderungen im Bus- und Bahnverkehr geben. Betroffen sind davon unter anderem die S-Bahn-Linien S1, S3, S8 und S9 sowie Buslinien in Hagen, Sprockhövel, Hattingen, Witten, Schwelm und Ennepetal. Marek Schirmer von "Antenne Witten" spricht mit den Verkehrsplanern Uwe Tietz und Jürgen Tannenfels und informiert über die geänderten Fahrtzeiten.

2
Music NRW Women – Frauennetzwerk in der Musikwirtschaft
Talk
14.11.2019 - 53 Min.

Music NRW Women – Frauennetzwerk in der Musikwirtschaft

Beitrag von Antenne Witten

Das "Music NRW Women" ist ein Netzwerk für Frauen in der Musikbranche. Sie kommen aus allen Bereichen der Musikwirtschaft. Die Musikerinnen Sonja Trautmann ("Jason Pollux", im Bild), Katrin Ebbert ("w o l k e") und Louisa Halter ("Lilou") verraten im Gespräch mit Moderator Marek Schirmer, worum es in dem Netzwerk geht. Sonja Trautmann beobachtet, dass etwa immer weniger Musik von Frauen im Radio gespielt wird. Um Musikerinnen auf die Bühne und an die Hörer zu bringen, haben Musikschaffende aus NRW "Music NRW Women" gegründet. Das Netzwerk ist ein regionaler Ableger von "Music Women Germany". Auch die Musikerin Katrin Ebbert ist dem Netzwerk beigetreten, um Verbindungen zu knüpfen und sich gegenseitig zu unterstützen. Louisa Halter möchte auf Frauen in der Musikindustrie aufmerksam machen. Schon die Line-Ups von Festivals zeigen, dass Frauen unterrepräsentiert sind. Und das läge nicht an fehlenden Musikerinnen, sondern an der Branche selbst, sagt sie im Interview bei "Antenne Witten".

3
"Jason Pollux" – Neosoul-Elektro-Band aus Witten
Talk
31.10.2019 - 55 Min.

"Jason Pollux" – Neosoul-Elektro-Band aus Witten

Beitrag von Antenne Witten

Das Künstler-Duo "Jason Pollux" macht Neosoul-Elektro. Mitglied Michael Burger erklärt im Gespräch mit Moderator Marek Schirmer, was es mit diesem Musikgenre auf sich hat: Der emotionale Gesang von Sonja Trautmann komme aus dem Soul. Die Melodien und Sounds eher aus Techno und House. Vorbilder von "Jason Pollux" sind zum Beispiel die Band "Bodi Bill" und die Sängerin "Dillon". Sonja Trautmann und Michael Burger leben im Wiesenviertel in Witten und produzieren dort auch Musik im eigenen Studio. Das Debüt-Album von "Jason Pollux" kam im April 2019 heraus. Gemeinsam Musik macht das Duo aber schon seit 2011, zum Beispiel in der Musikgruppe "Utopian Orchestra". Im "Roxi" in Witten tritt "Jason Pollux" mit der Dortmunder Band "ANIYO KORE" auf. Einen Vorgeschmack auf den Auftritt Anfang November gibt es bei "Antenne Witten" mit ausgewählten Songs beider Bands.

4
Veganer Mitbring-Brunch in Witten
Magazin
30.10.2019 - 55 Min.

Veganer Mitbring-Brunch in Witten

Beitrag von Antenne Witten

Jessica Bosch organisiert den "Veganen Mitbring-Brunch" in Witten. Der Brunch findet jeden zweiten Sonntag im "lokal." im Wiesenviertel statt. Reporter Marek Schirmer spricht vor Ort mit Jessica Bosch. Sie erklärt, wie sie sich vegan ernährt. Auch zum Brunch dürfen die Gäste nur Lebensmittel ohne tierische Produkte mitbringen. Marek Schirmer spricht außerdem mit Besucher Martin Strautz über dessen Ernährung. Martin Strautz ist bereits seit vielen Jahren Vegetarier.

5
Halloween in Witten
Interview
29.10.2019 - 8 Min.

Halloween in Witten

Beitrag von Antenne Witten

Für den Wittener Kai Szczypek hat Halloween eine besondere Bedeutung. Als "Süßes oder Saures"-Fan baut er 2019 einen Hexen-Ofen. Im Innern sollen neben Beinen und Armen auch Süßigkeiten zu finden sein. Angefangen hat seine Leidenschaft für Halloween mit einem geschnitzten Kürbis. Über die Jahre verwandelte sich der Garten vor dem Haus von Familie Szczypek immer mehr zum Grusel-Kabinett: Von der Riesenspinne bis zur Guillotine war schon vieles dabei. Wo in Witten der Hexen-Ofen zu sehen sein wird, verrät Kai Szczypek im Gespräch mit Moderator Marek Schirmer.

6
Roxi – Kulturbühne in Witten
Magazin
29.10.2019 - 54 Min.

Roxi – Kulturbühne in Witten

Beitrag von Antenne Witten

Das "Roxi" ist etwas versteckt im Herzen des Wiesenviertels in Witten zu finden. Joscha Denzel ist zu Gast bei "Antenne Witten" und stellt als Organisator das Programm des "Roxi" vor. Im Veranstaltungsraum samt Bühne finden regelmäßig Partys, ein Kindertheater und Jazz-Konzerte statt. Auch außer der Reihe ist einiges zu sehen. Joscha Denzel freut sich besonders auf den zweiten Teil der Bühnenfassung vom Film "Der Gott des Gemetzels". Das Stück wird von der Theatergruppe "Madcaps" aus Bochum und Witten aufgeführt. Außerdem sind auch viele lokale Bands auf der Bühne im "Roxi" zu sehen. Es treten zum Beispiel die "Waveland Gang" und "Jason Pollux" aus Witten auf. Bis zu 100 Personen kann das "Roxi" zum Tanzen und Feiern einladen. Joscha Denzel ist auch für das Programm des Kulturzentrums "WERK°STADT" zuständig. Besonderes Highlight im neuen Programm werde die Lesung von Frank Goosen sein, verrät er im Gespräch mit Moderator Marek Schirmer.

7
Kulturschock 2019: Harald Kahl – Bildhauer, "Black Rims" – Coverband
Magazin
02.10.2019 - 54 Min.

Kulturschock 2019: Harald Kahl – Bildhauer, "Black Rims" – Coverband

Beitrag von Antenne Witten

Kerstin Glathe vom Kulturbeirat Witten und Martin Strautz, Moderator der "Kulturplattform", stellen das Straßenkulturfestival "Kulturschock 2019" vor. Moderator Marek Schirmer spricht auch mit einigen Künstlern und Musikern der Veranstaltung. Bildhauer Harald Kahl erzählt, wie er eine Skulptur aus farbigen Steinen erstellen wird. Der Musiker Kebba Bojang aus Gambia wird mit seinen Schülern in der Innenstadt trommeln. Im Interview spricht er auch über seinen Traum, eine Musikschule zu eröffnen. Die Coverband "Black Rims" wird ebenfalls beim "Kulturschock" auftreten. Die Bandmitglieder spielen laut eigener Aussage am liebsten Hardrock und "Härteres". Marek Schirmer spricht außerdem mit dem Theaterpädagogen Wolfgang Dornwald über sein Projekt beim Kultur-Festival.

8
Klimamarkt 2019 in Witten
02.10.2019 - 55 Min.

Klimamarkt 2019 in Witten

Beitrag von Antenne Witten

Die "Klima-Allianz Witten" lädt zum Klimamarkt 2019 ein. Fast 20 Organisationen, Firmen und Initiativen wollen die Öffentlichkeit so auf den Klimaschutz aufmerksam machen. Viele Aussteller, die auf dem Klimamarkt vertreten sind, erklären in der Sendung, was sie den Besuchern anbieten — und wie jeder Einzelne sich für mehr Nachhaltigkeit einsetzen kann. Im Gespräch mit Moderator Marek Schirmer ist unter anderem Sven Röpke vom Wittener Unverpacktladen "Füllbar". Auf dem Klimamarkt in Witten wird für Events geworben, die Nachhaltigkeit fördern sollen. Der Markt findet auf der Biogasanlage des Entsorgers "AHE" statt. "AHE"-Mitarbeiterin Heike Heinzkill erklärt Interessierten, wie die Anlagen funktionieren. In der Sendung von "Antenne Witten" sind noch viele andere Aussteller zu hören, die sich für ein nachhaltiges Leben einsetzen.

9
Kulturschock 2019: Jonas Heinevetter und Lutz Quambusch, Künstler
Magazin
02.10.2019 - 54 Min.

Kulturschock 2019: Jonas Heinevetter und Lutz Quambusch, Künstler

Beitrag von Antenne Witten

Beim "Kulturschock 2019" – einem Straßenkulturfestival in Witten – sind auch die Künstler Jonas Heinevetter und Lutz Quambusch vertreten. Im Gespräch mit Moderator Marek Schirmer spricht Lutz Quambusch über ein Bild vom "Wittener Künstlerbund e.V.". Zu sehen ist darauf die untere Bahnhofstraße der Stadt. Sechs Künstler waren an der Bearbeitung eines historischen Fotos der Straße beteiligt. Während des Festivals "Kulturschock 2019" wird das Bild an das "Unikat" in Witten überreicht. In den Räumen der studentischen Initiative kann das Gemälde betrachtet werden. Außerdem zu Gast bei "Antenne Witten": Jonas Heinevetter von der "Galerie Himmelstropfen". Der Künstler arbeitet mit vielen verschiedenen Materialien: zum Beispiel mit Öl, Schlagmetall, Erde und Kreide. Auf dem "Kulturschock" werden großformatige Projekte von Jonas Heinevetter zu sehen sein.

10
"Waveland Gang" – Band mit politischer Haltung aus Witten
Talk
02.10.2019 - 57 Min.

"Waveland Gang" – Band mit politischer Haltung aus Witten

Beitrag von Antenne Witten

Die "Waveland Gang" ist zu Gast im Studio von "Antenne Witten". Mit "No Planet B" hat die Akustik-Rockband aus Witten den inoffiziellen "Fridays for Future"-Song geschrieben. Im Gespräch mit Moderator Marek Schirmer erzählen Mitglieder der Band von ihren gesellschaftskritischen Songs. Dazu gehört auch "Freedom Of Speech", in dem es um die Meinungsfreiheit geht. Die spannende Geschichte zur Bandgründung erzählen Moritz und Sascha von der "Waveland Gang". Heute spielen sie zu fünft akustische Musik mit Schlagzeug, Gitarre, Geige und Kontrabass. Zu sehen sind sie 2019 zum Beispiel auf dem "Kulturschock"-Festival in Witten.

11
Kulturschock 2019 – Straßenkulturfestival in Witten
Interview
02.10.2019 - 60 Min.

Kulturschock 2019 – Straßenkulturfestival in Witten

Beitrag von Antenne Witten

Der "Kulturschock" ist ein Straßenkulturfestival mit lokalen Künstlern in Witten. Der Kulturbeirat organisiert gemeinsam mit dem Stadtmarketing Witten verschiedene Aktionen in der Bahnhofstraße. Moderator Marek Schirmer spricht mit den Organisatoren Kerstin Glathe und Martin Strautz. Im Interview erzählen sie, dass sie Kunstschaffenden mit der Veranstaltung eine Plattform bieten möchten. In der Sendung von "Antenne Witten" stellt der Fotograf und Bodypainter Norbert Dähn sein Projekt für den "Kulturschock" vor. Außerdem spricht Marek Schirmer mit Juana Andrisano vom Kulturbüro Witten, das den "Kulturschock" Mitte Oktober 2019 finanziert.

12