NRWision
Lade...

5 Suchergebnisse

Kanal Hafenschule: Kontakt zwischen Geflüchteten und Mindenern
Magazin
27.09.2017 - 56 Min.

Kanal Hafenschule: Kontakt zwischen Geflüchteten und Mindenern

Sendereihe vom "Netzwerk Refugees Radio" mit Unterstützung der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke

Um die Mindener Bürger besser kennenzulernen, befragt das Team vom "Kanal Hafenschule" Passanten am Bahnhof. Die Radiomacher wollen wissen, was die Menschen tun würden, wenn in ihrer Heimat ein Krieg ausbräche. Sie gehen auch der Frage nach, wie sich die Menschen besser kennenlernen können. Eine Mindenerin mit griechischen Wurzeln bringt es auf den Punkt: "Man muss einfach offen sein." Außerdem sprechen die Reporter über persönliche Fluchtgründe und die Bedeutung von Heimat. Die Hafenschule ist für einige Zeit eine Flüchtlingsunterkunft gewesen. Heute ist sie ein Treffpunkt für Geflüchtete, freiwillige Helfer und Einheimische. Beim "Kanal Hafenschule" machen Geflüchtete Radio, die einmal in der Hafenschule gelebt haben oder sich dort regelmäßig treffen.

1
55-PLUS: Café Lentz in Krefeld, Pfarrbläser St. Stephan, Geschichtsschreiber
Magazin
23.08.2017 - 56 Min.

55-PLUS: Café Lentz in Krefeld, Pfarrbläser St. Stephan, Geschichtsschreiber

Sendung von radio KuFa in Krefeld

Reporterin Marita Mewesen besucht das neu eröffnete "Café Lentz" in Krefeld und spricht mit Inhaber Markus Kossak über die Chance, ein Treffpunkt für Studierende zu werden. Sonja Borghoff begleitet das "Pfarrorchester St. Stephan" bei einer Probe. Dirigent Markus Felden, die zweite Vorsitzende Birgitt Kemkes und einige Mitglieder erzählen von der Geschichte sowie der Zukunft des Orchesters. Das jüngste Mitglied hat gerade sein Abi gemacht, das älteste ist über 80 Jahre alt. Drittes Thema ist das Geschichtsschreiber-Projekt des Arbeiter-Samariter-Bundes. ASB-Verantwortliche Bärbel Deußen erklärt Reporterin Gabriele Kremer, warum die Geschichten von älteren Krefeldern erzählt werden müssen.

2
55-PLUS: "Ein Laden" in Krefeld, Camping mit der Caritas, "Dreamnight" für kranke Kinder
Magazin
27.06.2017 - 56 Min.

55-PLUS: "Ein Laden" in Krefeld, Camping mit der Caritas, "Dreamnight" für kranke Kinder

Sendung von radio KuFa in Krefeld

"55-PLUS" berichtet vom Nachbarschaftstreff "Ein Laden" im Hansa Centrum Krefeld. Hier gibt es von Montag bis Freitag viele Freizeitangebote, erklärt Sandy Schilling. Schilling ist Quartiersentwickler für die südliche Innenstadt von Krefeld. Im Interview mit Redakteurin Marita Mewesen betont er, dass das Angebot der Caritas besonders an Familien gerichtet sei. Die Caritas besitzt an der Blauen Lagune in Wachtendonk einen Wohnwagen, in dem Eltern oder Großeltern mit Kindern Urlaub machen können. Die "Dreamnight" des Krefelder Zoos ist speziell für Familien mit kranken und behinderten Kindern gedacht. Bei dieser besonderen Nacht wird den Kindern ermöglicht, Elefanten und Erdmännchen auch nach Ende der normalen Öffnungszeiten zu besuchen und teilweise sogar zu füttern.

3
Transparent & lautstark
Kurzfilm
22.11.2016 - 7 Min.

Transparent & lautstark

Kurzfilm von Melissa Arcak aus Düsseldorf

Ein neuer Fall für die Detektei "Transparent und lautstark". Eine Frau ruft an, Verdacht auf Untreue. Der Detektiv verabredet sich mit ihr. Erste Treffen finden immer geheim statt: im Dunkeln, an einem öffentlichen Ort - zum Beispiel um Mitternacht an einer Bank im Park. Dort berichtet die Ehefrau von ersten Anzeichen, die ihren Mann verdächtig erscheinen lassen: Er wasche sich häufiger, hätte sich etwas Neues gegönnt. Auch das Bett verlasse er öfter. Der Detektiv sieht die Sache ganz eindeutig. Trotzdem erkundigt er sich über das Arbeitsumfeld und mögliche Feinde des Ehemanns. Dann verabschiedet sich der Detektiv: Er wolle sich bei der Auftraggeberin melden, wenn sich Neuigkeiten ergeben sollten. Doch dazu wird es nicht mehr kommen … Das Projekt ist im Rahmen des "24h to take"-Filmwettbewerbs vom "FilmClub Düsseldorf" entstanden.

4
Die Möglichmacher: Bürgerhaus Stollwerck in Köln
Magazin
18.06.2014 - 8 Min.

Die Möglichmacher: Bürgerhaus Stollwerck in Köln

Magazin von Studierenden an der Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation (MHMK) in Köln

Ob Hausaufgabenbetreuung, Tanz-Kurse oder Spiele-Abende: Das Bürgerhaus Stollwerck ist die Anlaufstelle für junge Menschen im Süden von Köln. Canan Özendes ist dort seit einigen Jahren Tanzlehrerin und zugleich Freundin für viele der jungen Besucher. Im Studiotalk berichtet Sie, wie Sie zum Stollwerck kam und warum der Treffpunkt immer wieder mit finanziellen Problemen zu kämpfen hat.

5