NRWision
Lade...

10 Suchergebnisse

Region WAF: Kreis-Streitschlichter-Tag in Warendorf
Magazin
13.05.2019 - 58 Min.

Region WAF: Kreis-Streitschlichter-Tag in Warendorf

Sendung von Klaus Aßhoff und Gila Marali, Bürgerfunk Warendorf

Beim "Kreis-Streitschlichter-Tag" in der LVHS Freckenhorst in Warendorf kommen Schüler und Lehrer zusammen, um etwas über Konfliktlösungen und Mobbing zu lernen. "Region WAF"-Reporterin Gila Marali ist vor Ort und fragt die Teilnehmenden, wie sie den Tag finden. Außerdem interviewt sie Titus Dittmann, den Schirmherrn der Veranstaltung. Sein Arbeitsansatz gegen Mobbing ist das Skateboarden. Im Gespräch erzählt Titus Dittmann, wie Kinder durch Skateboard fahren Selbstbewusstsein, Selbstbestimmung und Selbstständigkeit lernen können.

1
Rockzentrale TV: "Modusteam", Hip-Hop-Band aus Düsseldorf
Talk
04.04.2019 - 81 Min.

Rockzentrale TV: "Modusteam", Hip-Hop-Band aus Düsseldorf

Musikmagazin aus Düsseldorf

"Modusteam" ist eine Hip-Hop-Band aus Düsseldorf. Zu Gast in "Rockzentrale TV" sind drei der fünf Bandmitglieder. Sie sprechen mit Moderator Andreas Wagner darüber, wie sie zum Hip-Hop gekommen sind und wie sie zu Rockmusik stehen. Auch ihr neues Album mit dem Titel "Momentum" ist Thema in der Sendung. Andreas Wagner spricht mit den Jungs von "Modusteam" außerdem über die Hip-Hop-Szene und den umstrittenen Artikel 13 der EU-Urheberrechtsreform.

2
Needle and Grooves: Jon Spencer – Musiker, David Möllmann – "Münsterbandnetz"
Magazin
11.02.2019 - 59 Min.

Needle and Grooves: Jon Spencer – Musiker, David Möllmann – "Münsterbandnetz"

Vinyl-Radio mit Michael Rölver - produziert beim medienforum münster e.V

Wie in "Needle and Grooves" üblich geht es auch dieses Mal um Schallplatten. Moderator Michael Rölver spricht mit seinem ersten Interviewpartner, dem Musiker Jon Spencer, über Platten-Einkäufe. Der Sänger erzählt außerdem, welche Schallplatte seine Lieblingsplatte ist. Auch sein neues Album "Spencer Sings The Hits" ist Thema des Gesprächs. Mit David Möllmann vom "Münsterbandnetz" redet Michael Rölver in seiner Sendung über die Musik-Szene in Münster. Er erfährt dabei, wie die Initiative Musiker in der Umgebung vernetzen will.

3
London Calling: "Illegale Farben", Band aus Köln
Magazin
21.12.2017 - 58 Min.

London Calling: "Illegale Farben", Band aus Köln

Musiksendung von Achim Lüken - produziert beim medienforum münster e.V.

Die Band "Illegale Farben" aus Köln vereint "wunderbare Tanzmusik mit viel Tiefgang und der nötigen Härte". Laut Sänger Thom habe die fünfköpfige Band "kein Bock, sich anzubiedern" und sei keine Szene-Band, sondern Grenzgänger, der viele Musik-Genres vereine. Thom und die Gitarristen Thilo und Thomas sind zu Gast bei Moderator Achim Lüken. Musik machen die Fünf zwar schon lange, aber die Band "Illegale Farben" gibt es erst zweieinhalb Jahre. Trotzdem hat sie schon das zweite Album herausgebracht: "Grau". Aus diesem sind die Songs "Frequenz", "Sirenen" und "Marsch ins Verderben" zu hören. In dessen Refrain heißt es: "Die Schönheit liegt im Scheitern". Die Jungs sprechen außerdem über den textlichen Einfluss der "Neuen Deutschen Welle", Filterblasen der Jugendbewegungen sowie kulturelle Freiräume. Zu Weihnachten hat sich die Band übrigens einen Geheim-Gig geschenkt. In der Musiksendung gibt es außerdem noch Konzerttipps und Musik von "Metallica" bis "FOTOCRIME" und "Anti-Flag".

4
Augen auf! - Skaten und Jugend: Identitätsfindung in der Adoleszenz?
Dokumentation
19.09.2017 - 7 Min.

Augen auf! - Skaten und Jugend: Identitätsfindung in der Adoleszenz?

Beitrag der TV-Lehrredaktion am Fachbereich Sozialwesen der Fachhochschule Münster

Seit den 90er-Jahren ist "Rollerbladen" ein beliebter Sport für Jugendliche und junge Erwachsene. Es ist für sie auch mehr als ein reiner Zeitvertreib: Die "Skater-Szene" und der "Skater-Lifestyle" spielen für die Jugendlichen eine große Rolle. Genau diese Szene hat sich die Lehrredaktion "Augen auf!" einmal genauer angeschaut. Dazu sprechen die Studierenden mit dem Profi-Skater Eugen Enin und dem Soziologen René Zeppenfeld. Auch Themen wie das Gruppenverhalten junger Erwachsener, Freundschaften und Respekt sind dabei wichtig. Aber auch die Entwicklung und eine mögliche Abgrenzung von Jugendlichen spielen eine Rolle.

5
Augen auf! - Punk im Wandel der Zeit
Umfrage
08.06.2017 - 4 Min.

Augen auf! - Punk im Wandel der Zeit

Beitrag der TV-Lehrredaktion am Fachbereich Sozialwesen der Fachhochschule Münster

Laute Musik, zerrissene Kleidung, farbige Haare und die Auflehnung gegen Werte - damit verbinden viele Menschen Punk. Das Team von "Augen auf!" fragt Passanten in Münster, was sie mit der Subkultur in Verbindung bringen und ob der Punk von heute noch dem Punk von früher entspricht. Generell seien in Münster nicht mehr so viele Punks wie noch vor einigen Jahren zu sehen. Bands gebe es jedoch weiterhin. Doch was sagen Punks über sich selbst und ihre Szene? Punk bedeute Freiheit: die Freiheit, zu machen, worauf man Lust habe. - Ein "Way of life", durch den sich Punks ein wenig vom Rest der Gesellschaft abheben. Trotz all des Spaßes sei es wichtig, weiterhin politisch aktiv zu bleiben. Das Fazit der Redaktion: Auch wenn in der Öffentlichkeit heutzutage weniger Punks wahrzunehmen seien, sei Punk für die Menschen aus der Szene noch immer ein Lebensgefühl.

6
Plan X vom Katzenspaß - ein Making-Of
Kunst
24.05.2017 - 60 Min.

Plan X vom Katzenspaß - ein Making-Of

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

Die Künstlerinnen "Wilda WahnWitz" und "PottSau" präsentieren in ihrem neusten Film das "Mach-Davon" - besser bekannt unter dem Namen "Making Of" - ihres experimentellen Kurfilmes "Die Katzomimin". So unkonventionell und unvorhersehbar wie ihr Film sind auch die Szenen hinter der Kamera. Sehen Sie die Macherinnen und die Hauptfigur von "Die Katzomimin": einen Kater.

7
Radio Grobi: "Moglebaum" aus Düsseldorf im Band-Interview
Porträt
26.04.2017 - 56 Min.

Radio Grobi: "Moglebaum" aus Düsseldorf im Band-Interview

Sendung vom Medienverein Düsseldorf e.V.

Elektronische Beats und souliger Jazz – diese Mischung macht die Band "Moglebaum" aus. Die Düsseldorfer sind inzwischen international unterwegs. Wie aus den fünf ehemaligen Uni-Kollegen eine Musikgruppe wurde, erzählen sie im ausführlichen Interview bei "Radio Grobi".

8
Lebensstil Visual Kei
Reportage
31.01.2017 - 5 Min.

Lebensstil Visual Kei

Beitrag der TV-Lehrredaktion "proVo" an der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen

Michelle aus Düsseldorf lebt den Lebensstil "Visual Kei". Der kommt ursprünglich aus Japan und wird dort als rebellisch empfunden - er sei auch aus einem Akt der Rebellion entstanden. Die Menschen wollten sich nicht mehr alles vorgeben lassen. Die Szene sei dann über das Internet auch nach Europa gekommen. Vor allem die Musik sei dabei prägend gewesen. Michelle trägt gerne "Lolita-Kleidung": Die Kleider dieses Stils sind verspielt und beispielsweise mit Schleifen versehen. "proVo"-Reporterin Sophia besucht den "Visual Kei"-Fan in Düsseldorf. Für sie sucht Michelle jedoch andere Klamotten zum Anprobieren aus - inklusive Lederhalsband mit Nieten. Sophias Fazit: "Muss man sich dran gewöhnen, das Outfit an sich ist aber bequem." Gemeinsam geht es dann noch in einen japanischen Supermarkt. Dort kaufen sie zum Beispiel koreanische Traubenlimo und Reisteig gefüllt mit roten Bohnen. Natürlich werden die Einkäufe anschließend auch probiert.

9
MNSTR.TV: Marathon in Münster, CSD 2016, Hausbesetzer
Magazin
15.09.2016 - 13 Min.

MNSTR.TV: Marathon in Münster, CSD 2016, Hausbesetzer

Lokalmagazin aus Münster, präsentiert von MNSTR.medien

Münster ist sportlich und bekennt Farbe - das kann man zumindest nach dieser neuen Ausgabe von "MNSTR.TV" annehmen. Rund 2.500 Sportler laufen in diesem Jahr beim 15. Volksbank-Münster-Marathon durch die Straßen - so wie wenige Wochen zuvor schon hunderte Teilnehmer beim CSD 2016, dem Christopher Street Day in Münster. Außerdem in dieser Sendung: Ein Beitrag über Hausbesetzer in der Hubertistraße, die auf leerstehenden Wohnraum aufmerksam machen wollen. Das "MNSTR.TV"-Team begleitet einen der Besetzer durch das Haus.

10