NRWision
Lade...

13 Suchergebnisse

DO-MU-KU-MA: Juden in der Literatur - Szenische Lesung in Dortmund-Hörde
Magazin
07.11.2018 - 60 Min.

DO-MU-KU-MA: Juden in der Literatur - Szenische Lesung in Dortmund-Hörde

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Die Veranstaltungsreihe "Erinnern ... damit kein Gras darüber wächst!" präsentiert in der "Musik Werkstatt" in Dortmund-Hörde eine szenische Lesung mit Texten jüdischer Autoren. Unter anderem ist ein Ausschnitt aus "Nathan der Weise" von Gotthold Ephraim Lessing zu hören. Moderator Klaus Lenser stellt im Interview außerdem die bekannten Schauspieler Andreas Weißert und Jürgen Mikol vor, die die Texte vortragen. Die beiden berichten darüber, wie sie zur Schauspielerei gekommen sind und warum zu dem Beruf 50 Prozent Talent und 50 Prozent Glück gehören.

1
DO-MU-KU-MA: Stolpersteinverlegung in Dortmund 2018
Beitrag
04.10.2018 - 51 Min.

DO-MU-KU-MA: Stolpersteinverlegung in Dortmund 2018

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

In Dortmund-Hörde werden im September 2018 weitere "Stolpersteine" verlegt. Die Mahnmale sollen an Opfer des Nationalsozialismus erinnern: Nazis brachten im Holocaust unter anderem Menschen jüdischen Glaubens, Homosexuelle und An­ders­den­ken­de um. Im Rahmen der Initiative "Erinnern … damit kein Gras darüber wächst" haben Schüler*innen zu dem Thema recherchiert. Sie untersuchten die Geschichten von verschleppten Menschen und trugen damit zur Verlegung neuer Steine bei. Die "Stolpersteine" werden vor den ehemaligen Wohnhäusern der Opfer verlegt. Reporter Klaus Lenser sammelt vor Ort Eindrücke und spricht mit den Beteiligten.

2
DO-MU-KU-MA: VfL Hörde 1912 e.V. bekommt neuen Kunstrasenplatz
Magazin
07.06.2018 - 49 Min.

DO-MU-KU-MA: VfL Hörde 1912 e.V. bekommt neuen Kunstrasenplatz

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Das Spielfeld vom VfL Hörde 1912 e.V. im Goystadion in Dortmund ist nun ein Kunstrasenplatz. Für Moderator Klaus Lenser Grund genug, zur Einweihung des neuen Fußballplatzes zu fahren. Im Gespräch mit dem langjährigen Vereinsvorsitzenden Rainer Blinne geht es unter anderem um die Komplikationen beim Bau des Kunstrasenplatzes für den VfL Hörde 1912 e.V.. Geklärt wird auch, warum das Goystadion nach dem "Signal Iduna Park" das schönste Stadion in Dortmund ist.

3
DO-MU-KU-MA: "Cherry on the Cake" bei den "Schlaraffen" in Dortmund-Hörde
Magazin
03.05.2018 - 44 Min.

DO-MU-KU-MA: "Cherry on the Cake" bei den "Schlaraffen" in Dortmund-Hörde

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Die "Schlaraffia Truymannia", ein Männerbund aus Hörde, hat die Damenband "Cherry on the Cake" in seine Burg eingeladen. Mit Salon- und Unterhaltungsmusik aus den 20er- bis 60er-Jahren sorgen die sechs Frauen in verschiedenen Kostümen für gute Stimmung. Im Interview stellt Klaus Lenser die "Schlaraffen" vor und spricht außerdem mit den Musikerinnen Milena Bergmann, Greta Schaller, Carola Beukenbusch, Ruthilde Holzenkamp, Julia Vaisberg und Laura Flanz.

4
DO-MU-KU-MA: Neumarktfest Dortmund-Hörde 2017
Reportage
05.09.2017 - 21 Min.

DO-MU-KU-MA: Neumarktfest Dortmund-Hörde 2017

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Bezirksbürgermeister Sascha Hillgeris eröffnet das Hörder Neumarktfest 2017. Auf dem jährlichen Stadtteilfest in Dortmund gibt es Live-Musik von den Hörder Burgbläsern und der "Boris Gott Band" zu hören. Außerdem spricht Matthias Ruhnke vom Verein "Wir am Hörder Neumarkt e.V." über die Geschichte des Fests und die Arbeit des Vereins. Moderiert wird das Neumarktfest von "DO-MU-KU-MA"-Moderator Klaus Lenser.

5
DO-MU-KU-MA: Rückblick "3. Internationales Brückenfest" in Dortmund-Hörde
Beitrag
13.07.2017 - 55 Min.

DO-MU-KU-MA: Rückblick "3. Internationales Brückenfest" in Dortmund-Hörde

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Zum "3. Internationalen Brückenfest" in Dortmund-Hörde sind geschätzte 50.000 Besucher gekommen. Die Menschen nutzten den schönen Tag, um sich an zwölf Brücken an internationalen und kulturellen Beiträgen zu erfreuen.. In dieser Ausgabe von "DO-MU-KU-MA" können verschiedene Auftritte noch einmal akustisch miterlebt werden - wie zum Beispiel an der Bühne an der Hafenbrücke des PHOENIX Sees. Dort ist die Hörder Grundschule "Weingartenschule am See" mit einer Performance zu Michael Jacksons "Thriller" aufgetreten. Außerdem stellt die Geschäftsführerin der "Neven Subotic Stiftung", Shari Malzahn, eines ihrer Hilfsprojekt vor: In Äthiopien sollen mithilfe von Spendengeldern künftig bedürftige Menschen mit Trinkwasser und Sanitäranlagen ausgestattet werden. Weitere Highlights der Sendung sind das "Drums meet Piano"-Konzert von Harald Köster und Christoph Haberer auf der Hörder Brücke sowie Einblicke in die Auftritte der Dortmunder Bands "Klangpoet" und "Komm'Mit Mann!s".

6
DO-MU-KU-MA: Harald Köster, Pianist
Magazin
29.06.2017 - 27 Min.

DO-MU-KU-MA: Harald Köster, Pianist

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Moderator Klaus Lenser ist zu Gast im Aufnahmestudio von Pianist Harald Köster. Mit ihm spricht er über das bevorstehende Brückenfest in Dortmund-Hörde. Köster wird dort gemeinsam mit dem Schlagzeuger Christoph Haberer unter dem Namen "Drums meet Piano" ein Konzert geben. Auch während der Sendung spielt der Pianist live eines seiner Stücke. Außerdem berichtet Harald Köster von seinen Anfängen als Klavierspieler, seiner musikalischen Laufbahn und der Zusammenarbeit mit anderen Künstlern.

7
DO-MU-KU-MA: Zett Eins von "Klangpoet" im Interview
Magazin
14.06.2017 - 18 Min.

DO-MU-KU-MA: Zett Eins von "Klangpoet" im Interview

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Moderator Klaus Lenser hat den Dortmunder Sänger Zett Eins von Klangpoet 2016 zum Interview im Dietrich-Keuning-Haus in Dortmund getroffen. In dem Gespräch geht es hauptsächlich um den Auftritt des Sängers beim 3. internationalen Brückenfest in Hörde. Zett Eins erzählt aber auch über seinen musikalischen Neuanfang und warum er mit Justin Bieber auf Tour gegangen ist.

8
DO-MU-KU-MA: Hörder Neumarktfest 2017 in Dortmund
Magazin
31.05.2017 - 17 Min.

DO-MU-KU-MA: Hörder Neumarktfest 2017 in Dortmund

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Anfang Juni findet das 12. Hörder Neumarktfest statt. In dem Dortmunder Vorort wird den Gästen alles geboten, was zu einem Stadtteilfest gehört: Freier Eintritt, Musik, Kinderspiele, Show-Acts und vieles mehr. Der Verein "Wir am Hörder Neumarkt" organsiert das Bürgerfest jährlich. "DO-MU-KU-MA"-Moderator Klaus Lenser gibt mit Tönen und Songs vom vorletzten Neumarktfest einen Vorgeschmack auf die Feierlichkeiten in diesem Jahr.

9
DO-MU-KU-MA: "3. Internationales Brückenfest" in Dortmund-Hörde
Magazin
10.05.2017 - 26 Min.

DO-MU-KU-MA: "3. Internationales Brückenfest" in Dortmund-Hörde

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Das "3. Internationale Brückenfest" findet im Juli 2017 in Dortmund-Hörde statt. Klaus Lenser liefert in seinem Musik- und Kulturmagazin einen Rückblick auf das erste Fest: 2013 hatten 60.000 Menschen die Hörder Brücken besucht - gemeinsam wurde zu Musik getanzt und Spaß gehabt. Das Magazin präsentiert Ausschnitte aus Interviews und erste Programmpunkte vom nächsten Brückenfest. Mit dabei: die Bands "Komm Mit´Mann!s" und "Klangpoet".

10
Dortmund und seine Stadtteile: Dortmund-Hörde
Porträt
07.03.2017 - 3 Min.

Dortmund und seine Stadtteile: Dortmund-Hörde

Stadtteil-Portrait von Julia Seyock

Mit Dortmund-Hörde verbindet man alte Hochöfen und den neu angelegten Phoenix-See, historische Gebäude und moderne Wohnkomplexe. Die angehende Mediengestalterin Bild und Ton Julia Seyock stellt den Stadtteil Dortmund-Hörde vor. Ihre Stationen: Der Wochenmarkt in Hörde unterhalb der "Schlanken Mathilde", das ehemalige Hochofenwerk "Phoenix West" und der Phoenix-See. Der Vorort Dortmund-Hörde ist ständig im Wandel. Das Stadtteil-Portrait ist innerhalb der Mediengestalter-Ausbildung bei NRWision entstanden und zeigt Dortmund-Hörde von einer persönlichen Seite.

11
Ortstermin: Phoenix-See in Dortmund-Hörde
Magazin
18.10.2012 - 17 Min.

Ortstermin: Phoenix-See in Dortmund-Hörde

Magazin der Lehrredaktion do1 an der TU Dortmund

Der Phoenix-See in Dortmund-Hörde: Eine künstliche Erholungs-Oase, die auf einem ehemaligen Stahlwerkgelände entstand. Viele loben das neue Freizeitangebot. Andere fürchten hohe Mieten. Die Reporter vom "Ortstermin" haben das Projekt - drei Jahre nachdem der See geflutet wurde – kritisch hinterfragt. Wer profitiert - wer verliert?

12