NRWision
  • Mein Verein
     

    Mein Verein

    Sportvereine in Nordrhein-Westfalen im Porträt

Lade...
Porträt
19.10.2016 - 9 Min.

Mein Verein: Ruderclub Germania Düsseldorf (RCGD)

Porträtreihe über Sportvereine in NRW

In der Sendung "Mein Verein" stellen die Nachwuchsreporter ihren "Ruderclub Germania" in Düsseldorf vor. In diesem Club wird nicht etwa entspannt: Es gibt einen Trainingsraum, in dem die Jugendlichen ihre Ausdauer und ihre Kraft für bevorstehende Meisterschaften trainieren. Zur Stärkung gibt es in dem Clubhaus eine ordentliche Portion Pasta, bevor es anschließend raus aufs Wasser geht. Vorher erklärt Moderatorin Christina in der Bootshalle, wie so ein Ruderboot eigentlich aufgebaut ist.

Porträt
02.08.2016 - 7 Min.

Mein Verein: Tennisclub Grün-Weiß Langenfeld e.V.

Porträtreihe über Sportvereine in NRW

"Die wichtigste Ausrüstung ist die Motivation und Freude am Tennisspielen", sagt Alexander vom Tennisclub Grün-Weiß Langenfeld und bringt es damit auf den Punkt. Tennisspielen ist für die Vereinsmitglieder eine große Leidenschaft. Bei "Mein Verein" stellen sie ihren Tennisclub vor und zeigen, was ihn so besonders macht. Die Sendung ist im Rahmen eines Workshops entstanden und wurde nur mit Smartphones gedreht.

Porträt
27.07.2016 - 9 Min.

Mein Verein: SCCR - Segel-Club-Crefeld e.V.

Porträtreihe über Sportvereine in NRW

Beim "Segel-Club-Crefeld e.V." stechen bereits die Jüngsten in See. Auf dem 2,3 Kilometer langen Elfrather See in Krefeld-Uerdingen können sich die Nachwuchs-Segler mit der nassen Sportart vertraut machen und die Grundlagen der Bootsführung erlernen. Bei "Mein Verein" stellen sich die Kinder vom "SCCR" vor und gewähren einen Einblick in die Segel-Sportart. Während David und Valerie den Bootsaufbau erklären, präsentiert Hannah die richtige Segelkleidung. Im Sommer reichen Badeshorts, Sonnenbrille und Schuhe. Das Wichtigste ist aber die Schwimmweste, die darf auf keinen Fall fehlen. Im Herbst und Winter tragen die Segler dann einen sogenannten "Trockenanzug", welcher wasser- und winddicht ist. Unter diesem Anzug kann übrigens auch ganz normale Kleidung getragen werden. Zum Abschluss spricht Nachwuchs-Segler Matti Biedermann mit "SCCR"-Jugendwart Stefan Schmechel und Noah Seupel nimmt den Zuschauer mit auf eine Segelrundfahrt über den Elfrather See.

Porträt
26.07.2016 - 6 Min.

Mein Verein: Luftsportverein Borken

Porträtreihe über Sportvereine in NRW

Flugzeuge sind schon lange nicht mehr nur Beförderungsmittel, sondern auch zum Teil ein richtiges Hobbys geworden. Was man sich unter einem Luftsportverein vorstellen kann, wie so ein Flugzeug überhaupt aufgebaut ist und wie man damit über die Wolken kommt, erklären uns die Flugschüler des Luftsportvereins Borken. Denn hier auf dem Flugplatz im münsterländischen Borken-Hoxfeld ist einiges los!

Porträt
16.06.2016 - 9 Min.

Mein Verein: SV Langschede 1911 e.V.

Porträtreihe über Sportvereine in NRW

"Der Fußball ist für alle Menschen gleich rund", sagt Marcus Gerke. Er ist Präsident beim SV Langschede 1911 in Fröndenberg und setzt sich besonders dafür ein, Flüchtlinge in den Verein zu integrieren: "Jeder ist herzlich willkommen." Richtig berühmt geworden ist der SV Langschede mit einem viralen Jubel-Video. Bei "Mein Verein" zeigen die Reporter, wie das Video entstanden ist. Kicker Ben stellt im Video die Spielfelder des SV Langschede vor. Ein Mini-Spielfeld hat der Verein sogar bei einer Verlosung vom DFB gewonnen - Ben's Lieblingsfeld. "Hier kann man einfach auch mal mit nur vier Leuten spielen. Das gefällt mir sehr gut", sagt der Elfjährige.

Porträt
09.06.2016 - 6 Min.

Mein Verein: HFC - Hasper Fecht-Club Hagen

Porträtreihe über Sportvereine in NRW

Beim Hasper Fecht-Club e.V. in Hagen fechten große und kleine Sportler mit dem Florett. Die Sportwaffe besitzt eine biegsame Klinge. Die sogenannte "Glocke" am unteren Ende des Floretts ist tellerartig geformt und dient als Handschutz. Bei "Mein Verein" stellt sich der Hasper Fecht-Club vor und erklärt, welche Ausrüstung man für das Florettfechten benötigt. Neben der Fechtmaske und dem Fechthandschuh ist hier der elektronische Melder unverzichtbar - sozusagen das Herzstück. Der Melder ist nämlich über zwei Kabel mit dem Florett verbunden und zeigt gültige Treffer an. Dafür müssen die Fechter unter ihrer Jacke eine spezielle E-Weste tragen, die ebenfalls mit dem Melder verbunden ist. Die Nachwuchs-Fechterinnen Isabell und Marie zeigen anschließend noch die Grundstellung des Florettfechtens. Dabei stehen die Füße im rechten Winkel zueinander, der Oberarm ist leicht vom Körper abgewinkelt und der Unterarm steht parallel zum Boden.

Porträt
02.06.2016 - 7 Min.

Mein Verein: DJK Eintracht Coesfeld-VBRS e.V.

Porträtreihe über Sportvereine in NRW

Das "mobile" ist das Sport- und Gesundheitszentrum der DJK Eintracht Coesfeld-VBRS e.V.. Hier können Mitglieder an ihrer körperlichen Fitness arbeiten und ihr persönliches Wohlbefinden steigern. In der Sendung "Mein Verein" stellen die Coesfelder ihren Verein selbst vor. Neben Badminton, Turnen und Volleyball sind viele der Sportler in der Leichtathletik aktiv. Jonah beispielsweise ist Stabhochspringer - und Stefan will einer werden. Deshalb zeigt der Profi dem Anfänger, wie er erfolgreich über die Latte springt. Außerdem zeigen die Nachwuchsreporter in einem schnellen Rundgang, was die "DJK Eintracht Coesfeld" außer den Aktivitäten im Fitnessstudio und im Stadion noch zu bieten hat. Die komplette Sendung ist nur mit Smartphones produziert worden.

Porträt
25.05.2016 - 7 Min.

Mein Verein: TV Frisch-Auf Altenbochum

Porträtreihe über Sportvereine in NRW

Beim "TV Frisch-Auf Altenbochum" werden unter anderem die Sportarten Badminton, Leichtathletik und Tischtennis angeboten. Aber auch die Sportart "Prellball" kann in dem Verein ausgeübt werden. Junge Mitglieder des "TV Frisch-Auf Altenbochum" erklären die Regeln der beliebtesten Sportart im Verein. Im Interview sprechen sie mit dem 1. Vorsitzenden Manfred Nachtigall. Er ist ein echtes Urgestein im Verein. Schon sein ganzes Leben lang wohnt er in Altenbochum. Nur 50 Meter vom Vereinsheim entfernt ist er aufgewachsen. Was das Besondere an dem Verein ist, erzählt er im Interview. Die Sendung "Mein Verein" ist im Rahmen eines TV-Workshops entstanden und wurde komplett mit Smartphones gedreht.

Porträt
19.05.2016 - 9 Min.

Mein Verein: TuS 08 Lintorf e.V., Ratingen

Porträtreihe über Sportvereine in NRW

Der TuS 08 Lintorf e.V. ist ein Sportverein in Ratingen. Er bietet eine Vielzahl von Sportarten an. Mitglieder können hier nicht nur trainieren, sondern auch an verschiedenen Events und Wettbewerben teilnehmen. In der Sendung "Mein Verein" stellen die Nachwuchsreporter ihren Verein vor. Sie zeigen die unterschiedlichen Sportstätten und geben Einblicke in Workshops und Veranstaltungen. Außerdem erklären die Mitarbeiter Alexander Kraus und Detlev Czoske, dass im Verein in familiärer Atmosphäre trainiert werden kann und der Verein seiner sozialen Verantwortung nachkommt. Außerdem testet Martin Freitag die Sportgeräte im TuSfit. Zuletzt zeigen die Tänzerinnen vom "Violetta Day", was sie gelernt haben. Die komplette Sendung ist ausschließlich mit Hilfe von Smartphones gedreht worden.

Porträt
10.12.2015 - 5 Min.

Mein Verein: SuS 1927 e.V. Olfen

Porträtreihe über Sportvereine in NRW

Der SuS 1927 e.V. ist der größte Sportverein in Olfen. In der Sendung "Mein Verein" stellt sich der Club aus dem Münsterland vor. Lucas Kemper und Friedjof Woidke zeigen die Sportanlagen, auf denen Sportarten wie Fußball, Handball, Volleyball, Basketball und Leichtathletik angeboten werden. Auch weitere Vereinsmitglieder kommen zu Wort und erzählen, was das besondere am SuS 1927 e.V. Olfen ist. Die komplette Sendung wurde per Smartphone produziert.

Sportvereine aus Nordrhein-Westfalen stellen sich vor: Die Porträt-Reihe "Mein Verein" ist ein Projekt der Landesanstalt für Medien NRW. Medientrainer geben Sportvereinen die Möglichkeit, sich in einer selbst produzierten TV-Sendung zu präsentieren. Jede Ausgabe von "Mein Verein" wird dabei komplett mit dem Smartphone produziert.