NRWision
  • DSV-KölnTV
     

    DSV-KölnTV

    Sendereihe von Dominik Schiller aus Köln

Lade...
Musikvideo
12.09.2018 - 4 Min.

Safe Dees: Losers and Winners

Musikvideo - produziert von Dominik Schiller aus Köln

"Safe Dees" ist eine Musikerin aus Köln. Ihr Song "Losers and Winners" erzählt eine Geschichte mitten aus dem Leben - so wie auch das Video zum Lied. "DSV-KölnTV" präsentiert das offizielle Musikvideo. Der Song erzählt zwar von der Liebe und dem "Verletzt werden", lädt aber durch einen schnellen Beat auch zum Tanzen ein.

Bericht
02.03.2017 - 12 Min.

DSV-KölnTV: Spurensuche in Köln - Äußerer Grüngürtel

Lokalmagazin für Köln und das Rheinland

Im äußeren Grüngürtel in Köln finden sich an vielen Stellen Reste von Asphalt und Beton. Viele Spaziergänger fragen sich, was es mit den Rückständen auf sich hat. "DSV-KölnTV" geht auf Spurensuche. Werner Müller vom Luftfahrtarchiv Köln bringt Klarheit: Er erklärt, dass hier früher einmal der Flugplatz Butzweilerhof lag. Die Betonreste am Waldrand zeugen noch von den alten Unterstellplätzen für die Flugzeuge. Damit sie im Matsch nicht einsinken, wurde der Platz asphaltiert. Auch im Wald finden "DSV-KölnTV"-Reporter Dominik Schiller und Werner Müller Steinreste. Der Experte erzählt hierzu interessante Details aus der Stadtgeschichte von Köln.

Aufzeichnung
15.02.2017 - 59 Min.

DSV-KölnTV: Karnevalszug in Köln-Dellbrück

Lokalmagazin für Köln und das Rheinland

"Kamelle!" - Das schreien die Bürger aus Köln-Dellbrück lautstark, wenn die Narren mal wieder unterwegs sind. "DSV-KölnTV" war mit der Kamera beim Dienstagszug in Dellbrück dabei. An diesem Tag schlendern Zirkusartisten und Feuerkönige über die Straßen - manche Karneval-Liebhaber sind außerdem wortwörtlich auf Wolke 7 angekommen. Die Botschaft auf einem der Wagen ist besonders auffällig. Sie verbindet die so unterschiedlich aussehenden Karnevalisten: "Mer halde all fess zosamme."

Beitrag
08.02.2017 - 7 Min.

DSV-KölnTV: "broject" mit den Songs "Sommer" und "Kopf ab"

Lokalmagazin für Köln und das Rheinland

Eric, Kevin und Sami sind die Band "broject". Die drei Jungs aus Saarbrücken sind nach Köln gezogen, um dort Musik zu studieren. "DSV-KölnTV" hat gemeinsam mit den Künstlern Projekte entwickelt und umgesetzt. Dazu zählen die Songs "Sommer" und "Kopf ab". Der erste Track ist voller Power und will Sommergefühle wecken. Das Musikvideo zu "Kopf ab" wirkt dunkler und die Jungs nachdenklicher. Mit dem Song wollen die Künstler Mut machen: Man solle für die Dinge kämpfen, die man erreichen möchte.

Kurzfilm
27.01.2017 - 5 Min.

DSV-KölnTV: Großkainraths in Österreich

Lokalmagazin für Köln und das Rheinland

Großkainraths ist ein Ort in Österreich, dessen Name durchaus täuschen kann: Tatsächlich zählt das abgelegene Dorf nämlich nur 116 Einwohner. Das bedeutet aber nicht, dass es dort nichts zu sehen oder zu tun gibt. Im Gegenteil: Dominik Schiller aus Köln war in dem beschaulichen Ort Großkainraths unterwegs und hat mit seiner Drohne malerische Aufnahmen von der Landschaft gemacht.

Beitrag
26.01.2017 - 6 Min.

DSV-KölnTV: Kölner Straßennamen-Lexikon - Veröffentlichung

Lokalmagazin für Köln und das Rheinland

Rüdiger Schünemann-Steffen hat es geschafft: Mit Hilfe von Sponsoren und Spendern konnte er die dritte, erweiterte Auflage des "Kölner Straßennamen-Lexikons" in Eigenregie und ohne Verlag veröffentlichen. 1174 Seiten Geographie von Köln - darauf ist Rüdiger Schünemann-Steffen "stolz und glücklich". Zurecht: Selbst die Stadt Köln beantwortet oft Bürgeranfragen mithilfe des Buchs. Hauptsponsor ist die GAG Immobilien AG. Das Video zeigt die Pressekonferenz im Historischen Archiv der Stadt Köln.

Aufzeichnung
24.11.2016 - 45 Min.

DSV-KölnTV: "FOOL’S GOLD" - Konzert in Köln

Lokalmagazin für Köln und das Rheinland

"FOOL’S GOLD" ist eine Rock-Band aus Köln. Die Mitglieder Dominik (Gesang), Gilles (Bass), Mertens (Gitarre) und Dena (Schlagzeug) machen bereits seit 2009 gemeinsam Musik. Doch erst 2013 geben sie sich ihren Band-Namen und verlassen den Proberaum - es zieht sie auf die Bühnen. Eine gute Entscheidung! Das Team von "DSV-KölnTV" ist bei einem Konzert der Band im "Blue Shell" in Köln dabei. Dort treten die Musiker im Rahmen von "Stars of Tomorrow" auf. "FOOL’S GOLD" mögen es laut: "eingängige Gitarrenriffs und funky Basslines" - wie sie ihre Musik selbst beschreiben. Die Songs überzeugen mit ihrem Retro-Sound, ab und an sind auch Indie-Einflüsse zu hören. Eine frische Band, ein mitreißendes Konzert.

Bericht
12.05.2016 - 12 Min.

DSV-KölnTV: Fortuna für Sambia

Lokalmagazin für Köln und das Rheinland

Erick Waldschütz ist im afrikanischen Sambia geboren. Mit vier Jahren kam er nach Deutschland. Das Fußballspielen hat ihm dabei geholfen, sich zu integrieren. Das Team von "DSV-KölnTV" trifft Erick auf dem Fußballplatz. Neben der Sprache konnte er beim Kicken auch Disziplin lernen, was ihm in der Schule weitergeholfen hat. Dieses spielerische Lernen möchte er jetzt auch den Kindern in seinem Heimatland ermöglichen. Mit seiner Initiative "Fortuna für Sambia" sammelt er Fußballequipment und Spenden, um die Sachen auch nach Sambia transportieren zu können. Gemeinsam mit seinen Freunden sucht Erick Unterstützer.

Bericht
04.05.2016 - 32 Min.

DSV-KölnTV: Poller Maispill

Lokalmagazin für Köln und das Rheinland

An jedem 1. Mai wird in Köln-Poll das traditionelle "Poller Maispill" veranstaltet. Reihmeister Hans Burgwinkel vom Maiverein "Poller Maigeloog" führt den Umzug des Maibaums durch den Kölner Stadtteil an. Begleitet wird der Umzug von "Feldgendarm" Jochen Ott von der Kölner SPD sowie von zahlreichen Kindern. Auf dem Marktplatz wird schließlich der Maibaum in gemeinsamer Kraftanstrengung aufgestellt, und es darf getanzt werden. Außerdem wird aufgeklärt, was der "Zacheies" erlebt hat, der ein Jahr den Rhein heruntergeschwommen ist und von zwei Kölner Fischern frisch an Land gezogen wurde. Das traditionsreiche Kölner Fest wurde von Dominik Schiller von "DSV-KölnTV" mit der Kamera eingefangen.

Beitrag
04.02.2016 - 19 Min.

DSV-Köln TV: Uns Schull om Kreechmaat

Lokalmagazin für Köln und das Rheinland

Die Katholische Hauptschule Großer Griechenmarkt in Köln macht nicht einfach nur Unterricht – da geht mehr. "DSV-Köln TV" begleitet den Schüler Klaus Kleusch, der zeigt, was er an seiner Schule besonders schätzt. Da wäre zum Beispiel der Schulgarten, in dem die Schüler selbst Trauben anbauen, sowie eine Hip-Hop-Gruppe, die schon bei landesweiten Wettbewerben Erfolge feiern konnte. Auch der Karneval und die kölsche Mentalität sind an der "KHS Großer Griechenmarkt" wichtig ...

Magazin
12.11.2015 - 10 Min.

DSV-KölnTV: Naturzentrum Eifel Nettersheim - mit Archäologischem Landschaftspark

Lokalmagazin für Köln und das Rheinland

Wer Spuren einer römischen Siedlung begutachten möchte, ist im Archäologischen Landschaftspark in Nettersheim genau richtig. "DSV-KölnTV" begleitet den Förderverein "Historischer Park Deutz" für einen Erlebnisrundgang. Dabei erfährt der Zuschauer viel über die Römer, die früheren Bewohner des Naturzentrum Eifel.

Magazin
27.08.2015 - 14 Min.

DSV-KölnTV: "Zeitblende 1965" im LVR Freilichtmuseum Kommern

Lokalmagazin für Köln und das Rheinland

Die "wilden Sixties" nennt man nicht umsonst so. Dass es in den Sechzigern aber mehr gab, als Hippies und Revolte, zeigt die "Zeitblende 1965". Sie wird veranstaltet vom "LVR Freilicht Museum Kommern". Jedes Jahr erinnert das Museum mit speziellem Programm und besonderen Ausstellungsstücken an das Leben vor genau fünfzig Jahren. Filmemacher Dominik Schiller ist vor Ort und spricht mit den Besuchern. Auf dem Festgelände der Museumsbaugruppe "Marktplatz Rheinland" ist vor allem das "Quelle Fertighaus" von 1965 eine Attraktion. Pressesprecher und stellvertretender Museumsleiter Dr. Michael H. Faber erklärt im Interview, was es damit auf sich hat. Außerdem sorgen die "Die Pepitas" mit 60er-Jahre-Schlager für den richtigen Retro-Sound.

Kölner Geschichte im Fernsehen: "DSV-KölnTV" berichtet über aktuelle Themen aus Köln und vermittelt historische Fakten und Wissen rund um die Domstadt. Hinter den Produktionen steht Amateurfilmer Dominik Schiller aus Köln, der die Beiträge mit viel privatem Engagement selbst erstellt.