NRWision
Lade...

3 Suchergebnisse

Kultstatus: The Velvet Underground
Porträt
20.11.2019 - 180 Min.

Kultstatus: The Velvet Underground

Musikmagazin von "Radio Q", dem Campusradio für Münster und Steinfurt

"The Velvet Underground" war eine experimentelle Rockband aus den USA. Sie wurde 1964 in New York City gegründet. Moderator Philipp Moser stellt die Band in der Sendung "Kultstatus" vor. Andy Warhol produzierte das erste Album der Gruppe. Der Künstler galt als Mentor der Band, sie wurde an seiner Seite bekannt. Anfangs war er auch ihr Manager. "The Velvet Underground" fiel vor allem mit provokanten Texten über Sadomasochismus, Transvestitismus und Drogensucht auf. Reich wurden die Musiker damit nicht. Heute wird die Band jedoch als einflussreicher Vorreiter experimenteller Rockmusik angesehen. Philipp Moser und die "Kultstatus"-Redaktion zeichnen die Karriere der Band nach, charakterisieren ihren Stil und Status und erklären, welchen Einfluss Andy Warhol auf die Musiker hatte.

1
Kultstatus: "Ton Steine Scherben" und Rio Reiser
Porträt
05.06.2019 - 117 Min.

Kultstatus: "Ton Steine Scherben" und Rio Reiser

Musikmagazin von "Radio Q", dem Campusradio für Münster und Steinfurt

Rio Reiser - sein bürgerlicher Namen war Ralph Christian Möbius - war Frontsänger der Band "Ton Steine Scherben". Die Band wurde vor allem durch ihre politisch geprägten Songs bekannt. "Ton Scheine Scherben", haben sich in den 1970er-Jahren zum Sprachrohr der linken Jugend entwickelt. Mit ihren provokanten Songs wie der "Rauch-Haus-Song" und "Keine Macht für Niemand" sorgten "Die Scherben" für viel Aufsehen. In "Kultstatus" werden die Entstehungsgeschichte der Band und ihre musikalische Entwicklung vorgestellt. Doch auch die Solokarriere von Rio Reiser sowie das Privatleben des Musikers sind Themen dieser Ausgabe.

2
Kultstatus: The Beach Boys, Pop- und Rockband aus den USA
Porträt
22.05.2019 - 115 Min.

Kultstatus: The Beach Boys, Pop- und Rockband aus den USA

Musikmagazin von "Radio Q", dem Campusradio für Münster und Steinfurt

Brian Wilson, Carl Wilson, Dennis Wilson, Mike Love und Alan Jardine sind die "Beach Boys". Die amerikanische Pop- und Rockband ist eine der erfolgreichsten Gruppen der Musikgeschichte. "Kultstatus"-Moderator Philipp Moser stellt den Werdegang der Band vor und spricht auch über die Biografien der einzelnen Mitglieder: von den großen Erfolgen wie dem Album "Pet Sounds" bis hin zu Drogenproblemen und schweren psychischen Erkrankungen. Ein weiteres Thema der Sendung ist die im Jahr 2014 erschienene Filmbiografie "Love & Mercy". Der Film befasst sich mit dem Leben des Gründers der "Beach Boys", Brian Wilson.

3