NRWision
Lade...

4 Suchergebnisse

Kommentar 21: Rundfunkbeitrag
Kommentar
05.03.2020 - 4 Min.

Kommentar 21: Rundfunkbeitrag

Kommentar von Kanal 21 aus Bielefeld

Den Rundfunkbeitrag will er nicht abschaffen, aber überarbeiten: Christian Rufeger von "Kanal 21" kommentiert die aktuelle Diskussion um den Beitrag für öffentliche-rechtliche Sender wie ARD und ZDF. Ohne Gebühren keine Unabhängigkeit der Medien, lautet Christians Argument. Trotzdem komme der öffentlich-rechtliche Rundfunk seinem Bildungsauftrag nicht immer nach. In Christian Rufegers Worten wird der Rundfunkbeitrag dann "verpulvert". Er hat auch einen konkreten Änderungsvorschlag.

1
Kommentar 21: Silvester – Die Umweltbombe
Kommentar
16.01.2020 - 4 Min.

Kommentar 21: Silvester – Die Umweltbombe

Kommentar von Kanal 21 aus Bielefeld

Feuerwerk und Silvester-Böller schaden nicht nur der Umwelt, sondern sind auch für Menschen und Tiere sehr gefährlich – das findet Carolin Kölbel aus der Redaktion von "Kanal 21". Daher fordert sie ein Verbot von privatem Feuerwerk. Als Alternative zum privaten Feuerwerk könnte sie sich ein großes städtisches Feuerwerk vorstellen, bei dem alle Einwohner zusehen können.

2
Kommentar 21: Kriminalisierung von Gamern
Kommentar
29.10.2019 - 3 Min.

Kommentar 21: Kriminalisierung von Gamern

Kommentar von Kanal 21 aus Bielefeld

Nach dem rechtsradikal motivierten Anschlag in Halle Anfang Oktober 2019 äußerte Horst Seehofer seine Bedenken über die Gamer-Szene. Sven Janzen geht in "Kommentar 21" auf die Aussagen des Bundesinnenministers ein. Er ist der Meinung, dass Gamer zu Unrecht pauschal kriminalisiert werden. Sven Janzen findet, die Regierung solle lieber die Kommunikationswege von rechtsradikalen Gruppierungen untersuchen. Auch dem Rechtsextremismus in der Bundeswehr solle sie mehr Aufmerksamkeit schenken.

3
Kommentar 21: Klimaschutz
Kommentar
26.09.2019 - 3 Min.

Kommentar 21: Klimaschutz

Kommentar von Kanal 21 aus Bielefeld

"Warum tun wir uns mit dem Klimaschutz so schwer?" – Über diese Frage denkt Benjamin Hanke von "Kanal 21" in seinem Kommentar nach. Er sieht dafür verschiedene Gründe: Zum einen hätten die meisten Menschen ein Problem mit Veränderungen. Statt Alternativen zu finden, würden sie lieber auf Altbewährtes setzen. Auch die Politik von Ländern wie den USA oder China sei problematisch für den Klimaschutz. Benjamin Hanke fordert deshalb: Wir sollten unsere Komfortzone verlassen!

4