NRWision
Lade...

15 Suchergebnisse

Patrick Haas, Bürgermeister von Stolberg über Strukturwandel und Umwelt
Talk
12.11.2019 - 33 Min.

Patrick Haas, Bürgermeister von Stolberg über Strukturwandel und Umwelt

Interview von Laurenz Kogel aus Baesweiler

Die Stadt Stolberg im Rheinland ist bekannt für ihre metallverarbeitenden Industrien und trägt daher auch den Beinamen "Kupferstadt". Doch der Strukturwandel in der Industrie und der Wunsch nach mehr Umweltschutz stellt die Unternehmen vor eine Herausforderung. Moderator Laurenz Kogel spricht mit dem Bürgermeister von Stolberg, Patrick Haase. Er erklärt, wie die Stadt einen Strukturwandel bewältigen kann und welche Transformationen dafür notwendig sind.

1
Dirk Pfeifferling, Internationale Technologie- und Service-Center Baesweiler GmbH
Talk
03.07.2019 - 28 Min.

Dirk Pfeifferling, Internationale Technologie- und Service-Center Baesweiler GmbH

Interview von Laurenz Kogel aus Baesweiler

Das "Internationale Technologie- und Service-Center Baesweiler" (its) befindet sich in einem ehemaligen Bergbau-Gebiet. Vor über 25 Jahren wurde das "its" dort gebaut, um den Strukturwandel anzuregen und weitere Betriebe in die Gegend zu locken. Dirk Pfeifferling ist Geschäftsführer der "Internationalen Technologie- und Service-Center Baesweiler GmbH". Im Interview mit Filmemacher Laurenz Kogel erklärt er, wie das "its" arbeitet.

2
Die magische Reise
Kurzfilm
28.05.2019 - 5 Min.

Die magische Reise

Kurzfilm des Projektes "Schicht am Schacht. Das Paulusviertel nach der Kohle" aus Recklinghausen

Ein Bergmann macht in einem Kohleschacht eine merkwürdige Entdeckung: Er trifft auf den Geist Dagobert, Ritter des Herzogs von Strünkede. Mit dem Geist baut der Bergmann eine Zeitmaschine. Im Jahr 2019 trifft er auf seine Enkelin, die auch gerne in die Zukunft reisen will. Der Bergmann und der Geist nehmen das Mädchen mit auf ihrer Zeitreise in das Jahr 2069… Der Trickfilm entstand im Rahmen des Projekts "Schicht am Schacht. Das Paulusviertel nach der Kohle", das sich mit dem Strukturwandel in Recklinghausen beschäftigt. Kinder zwischen sieben und elf Jahren kreierten den Kurzfilm in einem Workshop.

3
Bürgermeister Dr. Willi Linkens über den Strukturwandel in Baesweiler
Talk
22.05.2019 - 38 Min.

Bürgermeister Dr. Willi Linkens über den Strukturwandel in Baesweiler

Interview von Laurenz Kogel aus Baesweiler

Was passiert, wenn eine ganze Industrie wegbricht? Wie kann der Strukturwandel dann gelingen? Über diese Fragen spricht Laurenz Kogel mit dem Bürgermeister von Baesweiler, Dr. Willi Linkens.

4
Strukturwandel in Bottrop, Fit für die Zukunft – Berufsinformationstag, Schüleraustausch nach China
Magazin
19.03.2019 - 52 Min.

Strukturwandel in Bottrop, Fit für die Zukunft – Berufsinformationstag, Schüleraustausch nach China

Sendung vom Medienkompetenzkurs am Berufskolleg der Stadt Bottrop

Vor zehn Jahren wurde die Stadt Bottrop Modellstadt der "InnovationCity Ruhr". Damit hat sie sich einen energiefreundlichen Stadtumbau gesichert – und Millionen an Fördergeldern. Mittlerweile ist der Titel "InnovationCity" so etwas wie das politische Aushängeschild der Stadt Bottrop. Doch wie sieht der Strukturwandel in der Stadt zehn Jahre nach dem Beginn des Projektes aus? Die Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs der Stadt Bottrop fragen unter anderem beim Oberbürgermeister Bernd Tischler nach. Außerdem in der Sendung: ein bevorstehender Schüleraustausch nach China und der Berufsinformationstag an der Schule.

5
Abschied von der Steinkohle: Dr. Alexander Berger, Bürgermeister von Ahlen
Talk
05.02.2019 - 3 Min.

Abschied von der Steinkohle: Dr. Alexander Berger, Bürgermeister von Ahlen

Interview-Reihe mit Zeitzeugen - produziert von AhlenTV

Dr. Alexander Berger ist Bürgermeister in Ahlen. Er ist in der Stadt im Norden Westfalens geboren und hat den Bergbau dort noch als Kind erlebt. Im Interview mit "AhlenTV"-Reporter Mathias Tauche spricht er über den Strukturwandel in Ahlen: Die Schließung der "Zeche Westfalen" im Jahr 2000 habe die Stadt vor Herausforderungen gestellt. Thema des Gesprächs ist daher auch die heutige Situation der Stadt Ahlen.

6
Abschied von der Steinkohle: Marc Senne, IG BCE Ahlen
Talk
16.01.2019 - 5 Min.

Abschied von der Steinkohle: Marc Senne, IG BCE Ahlen

Interview-Reihe mit Zeitzeugen - produziert von AhlenTV

Ende 2018 hat mit "Prosper Haniel" in Bottrop die letzte Zeche im Ruhrgebiet geschlossen. Auch Ahlen ist sehr vom Bergbau geprägt: Marc Senne hat bis 2000 auf der "Zeche Westfalen" in Ahlen gearbeitet. Er ist Vorsitzender der IG BCE-Ortsgruppe Ahlen. Im Interview mit "Ahlen TV"-Reporter Mathias Tauche spricht er über die Einflüsse der Zeche auf die Stadt im Kreis Warendorf. Auch der Strukturwandel in der Region ist ein Thema: Marc Senne gibt hierzu seine Einschätzung ab.

7
AhlenTV: Abschied von der Steinkohle
Bericht
09.01.2019 - 9 Min.

AhlenTV: Abschied von der Steinkohle

Stadtfernsehen aus Ahlen

Seit dem Jahr 2000 wird in der Zeche Westfalen in Ahlen keine Kohle mehr gefördert. Im Dezember 2018 wurde die letzte Zeche Deutschlands in Bottrop geschlossen. "AhlenTV" erzählt die Geschichte des Bergbaus in der Stadt Ahlen und die heutige Entwicklung. Dazu sprechen sie mit Marc Senne von "IG BCE Ahlen", Werner Danzer vom "Förderverein Fördertürme" und dem Bürgermeister Dr. Alexander Berger. Anlass ist eine Veranstaltung zum Abschied von der Steinkohle in Ahlen.

8
com.POTT Shorts: Porträt einer Schauspielerin, Lonely Island, The Trillionairs
Magazin
12.04.2018 - 14 Min.

com.POTT Shorts: Porträt einer Schauspielerin, Lonely Island, The Trillionairs

Kulturmagazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

Was haben eine Schauspielerin, die einstige Abtei-Stadt Werden, eine Rockband, die Zeche Zollverein, ein Einsiedler im Wald und die A40 gemeinsam? Sie alle sind Teil dieser Ausgabe der "comPOTT Shorts" von Studierende der Literatur- und Medienpraxis an der Universität Duisburg-Essen. Herausgekommen sind Bilder alltäglicher sowie ungewöhnlicher Orte und Interviews mit faszinierenden Menschen mitten im Ruhrgebiet.

9
Düsseldorf-Flingern - Eine bunte Mischung
Beitrag
04.04.2018 - 28 Min.

Düsseldorf-Flingern - Eine bunte Mischung

Beitrag von Fred Schmitz aus Düsseldorf

Der Stadtteil Flingern in Düsseldorf hat einen starken Wandel hinter sich - vom Arbeiter- zum Szeneviertel. Ehemalige Fabrikhallen werden zu internationalen Restaurants, Boutiquen oder Künstlerateliers. Aber auch Kultur und Entertainment sind in Düsseldorf-Flingern zu finden. Fred Schmitz macht eine Rundfahrt durch den bekannten Stadtteil und zeigt den Strukturwandel anhand verschiedener Beispiele.

10
bochum-lokal: Thomas Eiskirch, SPD-Abgeordneter im Interview
Bericht
23.11.2017 - 33 Min.

bochum-lokal: Thomas Eiskirch, SPD-Abgeordneter im Interview

Lokale Themen und Beiträge aus Bochum

Thomas Eiskirch ist Bochumer aus ganzem Herzen. Geboren wurde er zwar in Hagen - das lag aber nur an der Tante, die dort Hebamme war. Seit seiner zweiten Lebenswoche wohnt Thomas Eiskirch in Bochum - mal in Stiepel und mal in Weitmar. Seit den 1980ern interessiert sich Eiskirch für Gesellschaft und Demokratie. Daher tritt er auch mit 17 Jahren der SPD bei, in der er bis heute noch Mitglied ist. Im Interview mit dem Team von "bochum-lokal" spricht er über den strukturellen Wandel, den öffentlichen Nahverkehr und die Zukunft des Ruhrgebietes. Auch Klima und Umwelt sowie die Energiewende greift Thomas Eiskirch in dem Gespräch auf.

11
Leben in der Fabrik - Neuer Nutzen für den Salzmannbau in Düsseldorf
Dokumentation
21.11.2017 - 22 Min.

Leben in der Fabrik - Neuer Nutzen für den Salzmannbau in Düsseldorf

Beitrag von Fred Schmitz aus Düsseldorf

Der Salzmann-Bau in Düsseldorf-Bilk ist ein leuchtendes Beispiel für den Strukturwandel im Rheinland: Früher saß dort die Verwaltung der Jagenberg AG, heute wohnen dort verschiedene Generationen und Kulturen unter einem Dach. Bis 1984 diente der Salzmannbau als Verwaltungssitz des Unternehmens. Danach setzten sich Künstler und Politiker für den Erhalt des Baus ein: Der Verein "Leben in der Fabrik e.V." entwickelte ein Konzept, in dem Wohnungen, Ateliers und Gemeinschaftsräume gleichermaßen eingeplant wurden. Der Salzmannbau ist aber nur einer von vielen Gebäuden in Düsseldorf, die eine Industrie-Geschichte haben. Fred Schmitz zeigt noch andere Gebäude der Rheinstadt, die entweder früher als Fabrik genutzt wurden, oder neu auf alten Industrieflächen entstanden sind.

12