NRWision
Lade...

8 Suchergebnisse

Blickfang - Kurzfilme: Klostrophobia, Ultra, Case 5211
Kurzfilm
28.11.2018 - 24 Min.

Blickfang - Kurzfilme: Klostrophobia, Ultra, Case 5211

Sendung der TV-Lehrredaktion an der Universität Paderborn

Träumst Du oder lebst Du noch? Die Redaktion von "Blickfang" greift durch verschiedene Kurzfilme Welten auf, in die sich Menschen zurückziehen; deren geheime Exklusivität aber Fragen für Außenstehende aufwirft. Drei Kurzfilme stehen im Zentrum: Der erste Kurzfilm "Ultra" thematisiert die Welt einer Protagonistin, die sich von ihrer Familie abgewandt und in einer Ultra-Fankultur ihre neue Heimat gefunden hat. "Klostrophobia" spielt auf einer Toilette und mit den Wahrnehmungen des Zuschauers. Im letzten Kurzfilm "Case 5211" geht es um Künstliche Intelligenz und deren Suche nach Gewissheit. Sind alle diese Welten in einem Kosmos oder existieren sie separat davon? Ein Detektiv gerät auf eine rätselhafte Spur, an dessen Ende er etwas entdeckt, was er selbst nie für möglich gehalten hätte.

1
WKKF LARP: LARP-Sommer, Schattenseiten von LARP
Talk
18.09.2018 - 141 Min.

WKKF LARP: LARP-Sommer, Schattenseiten von LARP

Podcast-Reihe von Jens Scholz und Jan Nork aus Köln

Der Sommer ist die Hochzeit für LARP. Jens Scholz und Jan Nork berichten von LARPs und Treffen der Community in Europa der vergangenen Monate. Neben einer Tour nach Weißrussland geht's um den Unterschied zwischen Mini-LARPs und LARPs sowie Groß-Cons. Das gute Wetter habe für viele Teilnehmer und entspanntere Tage als im Vorjahr gesorgt. Ein weiteres Thema ist der Workshop "Safety in LARP", der im Vorfeld vom "Mittelpunkt" stattfindet. Dort werde es vor allem um Missbrauch, Übergriffe, Rassismus und Grenzüberschreitungen im Umfeld vom LARP gehen. Jan und Jens sprechen außerdem ausführlich über die Schattenseiten des LARP. Sie sind genervt von den größtenteils ähnlichen Storys, dem immer gleichen Ablauf der Cons und den sich sehr stark ähnelnden Gegnerfiguren. Wenn aber die Organisatoren etwas daran ändern wollen würden, würden viele Spieler rebellieren. Weitere Knackpunkte seien Erwartungen und Ansprüche, die immer wieder auseinanderklaffen würden. Frustration sei daher häufig Programm.

2
Schreibland NRW: Das geheimnisvolle Medaillon
Kurzfilm
06.03.2018 - 42 Min.

Schreibland NRW: Das geheimnisvolle Medaillon

Kurzfilm der Stadtbücherei St. Otger aus Stadtlohn

Yannik, Yvi, Nina und Lucy haben ein Problem: Die vier sind in der Theater-AG und haben ihre Hausaufgaben nicht gemacht. Ein kleines Theaterstück sollen sie schreiben und aufführen; ein Märchen, das sie sich selbst ausgedacht haben. Bis morgen müssen sie es fertig haben: also setzen sich die vier spät nachts noch am Lagerfeuer zusammen. Dabei entdecken sie ein geheimnisvolles blaues Medaillon. Plötzlich vermischen sich Realität und Fantasie - die Schüler drücken auf das Medaillon und stecken auf einmal in der Geschichte fest!

3
Bartocast: Autoklammern
Kunst
18.01.2018 - 29 Min.

Bartocast: Autoklammern

Podcast von Sebastian Bartoschek aus Herne

Sebastian Bartoschek fährt mit seinem Auto nach Münster. Während der Fahrt nimmt er verschiedene Dinge auf und spielt Beiträge ein: Er beginnt mit der Lesung des Gedichts "Aufbruch der Jugend" von Ernst Wilhelm Lotz. Dieses thematisiert eine Revolution: Die Jugend bricht aus Altem aus und will Neues aufbauen. Außerdem liest er einen Ausschnitt über die religiöse Vielfalt in NRW vor. In diesem wird aufgelistet, welche religiösen Ströme und Gruppen es im Bundesland gibt. Anschließend nimmt sich Bartoschek die Nummernschilder der Autos auf der Autobahn vor. Er sucht Hinweise auf Anhänger der Illuminaten oder Diskordianer. "DD" stehe beispielsweise für Diskordianer, die Autoritäten und Zwänge missachten. Auch die Zahlenkombinationen auf den Schildern werden durchgerechnet: Eine vorhandene "5" stehe ebenfalls für diese Religion. Außerdem wird die Realität mit der Simulation verglichen, über Stimmen philosophiert und mit Stimmen aus dem Jenseits Kontakt aufgenommen.

4
Radio School Beats: Gaming-Sucht, Ergebnisse der Radio-Projektwoche
Magazin
09.05.2017 - 52 Min.

Radio School Beats: Gaming-Sucht, Ergebnisse der Radio-Projektwoche

Radioprojekt der Martin-Luther-Hauptschule in Iserlohn

Schülerinnen und Schüler der Martin-Luther-Hauptschule in Iserlohn beschäftigen sich mit dem Thema "Gamesucht". In ihrer Sendung "Radio School Beats" reden sie über das Spannende an Computerspielen - wie zum Beispiel das Entfliehen aus dem Alltag. Weitere Themen der Runde: das Verlangen nach Anerkennung und Alternativen zum Zocken. Auch Lehrkräfte und Experten berichten von ihren Erfahrungen und den Gefahren des Gamings. Außerdem präsentieren die jungen Radiomacher Ergebnisse aus ihrer Radio-Projektwoche. Die Themen: Kinderrechte, AIDS, Hexen und Theater. Die Radio-AG der Martin-Luther-Hauptschule ist vom FÖLOK e.V. aus Iserlohn fachlich begleitet worden.

5
Licht-Gestalten
Kurzfilm
16.11.2016 - 4 Min.

Licht-Gestalten

Kurzfilm von Melissa Arcak aus Düsseldorf

Ein junger Mann geht seinem Alltag nach. Er bügelt, wischt Staub und verlässt nach getaner Arbeit seine Wohnung. Doch er kommt nicht weit: Noch vor der eigenen Wohnungstür wird er von jemandem gepackt. Während er ohnmächtig zu sein scheint, begegnet ihm ein grelles Licht. Schon kurze Zeit später befindet sich der Protagonist wieder in seiner gewohnten Umgebung - doch dort begegnet er ab dann verschiedenen "Licht-Gestalten". Oder bildet er sich das alles nur ein? Der Kurzfilm ist im Rahmen des "24h to take"-Filmwettbewerbs vom "FilmClub Düsseldorf" entstanden. Der Titel "Licht-Gestalten" war dabei vorgegeben. Auch die Gegenstände Apfel, Bügeleisen und 24h-To-Take-Aufkleber mussten mindestens drei Sekunden lang im Film zu sehen sein. Melissa Arcak erhielt für die Umsetzung ihres Films eine "besondere Anerkennung".

6
NetzLichter-TV: Schein und Wirklichkeit im TV
Magazin
12.11.2015 - 13 Min.

NetzLichter-TV: Schein und Wirklichkeit im TV

Junges Fernsehmagazin vom Bielefelder Jugendring e.V.

Kann man beim Fernsehen eigentlich unterscheiden, was Wahrheit ist und was nicht? Sendungen wie "Berlin - Tag & Nacht" spielen absichtlich mit diesem schmalen Grad zwischen Wahrheit und Unwahrheit. Das Ganze nennt sich "Scripted Reality" und gaukelt dem Zuschauer vor, die reale Welt zu zeigen, obwohl in Wahrheit alles bloß gespielt ist. Die Kinder der Offenen Ganztagsschule Hillegossen in Bielefeld zeigen in ihrem Kurzfilm, wie einfach man ihre Schule sowohl positiv als auch negativ darstellen kann. Außerdem nehmen uns Konstantin und Marc in ihrem Kurzfilm mit auf eine verrückte Reise durch die Zeit, und die Bodelschwingh-Schulen präsentieren ihre mit dem Greenscreen produzierten Fotomontagen.

7
Reality 2.0
Kurzfilm
03.06.2015 - 7 Min.

Reality 2.0

Kurzfilm von Daniel Wiegärtner, Universität Siegen

Dem grauen Alltag entfliehen und die bedrückende, kalte Wirklichkeit hinter sich lassen: In "Reality 2.0" macht das eine spezielle Brille möglich. Sie entführt die Menschen in eine farbenfrohe Welt voller Sonnenschein. Doch Vorsicht! Diese Scheinwelt kann süchtig machen und das eigentliche Leben dabei auf der Strecke bleiben. Der Film von Daniel Wiegärtner war nominiert für den "Goldenen Monaco 2015" in der Kategorie "Beste Fiktion".

8