NRWision
Lade...

3 Suchergebnisse

Porträt
25.10.2018 - 18 Min.

AERA: Eric Armusik, US-amerikanischer Künstler

Künstlerporträt von Rainer Hillebrand aus Bochum

Eric Armusik ist ein US-amerikanischer Künstler aus dem Realismus mit moderner Prägung. Inspiriert wurde der Künstler durch die Gemälde in den Kirchen seiner Heimat Pennsylvania. Heute hängen Eric Armusiks Gemälde in Museen und Galerien in Europa und den USA. "AERA" ist die Gemeinschaft zur Förderung des modernen Realismus". "AERA" glaubt, dass der künstlerische Realismus eine universelle Sprache ist, die überall verstanden wird und uns viel über die Vergangenheit lehren kann. Deswegen hat "AERA" es sich zur Aufgabe gemacht, jeden Monat einen Künstler aus dem modernen Realismus vorzustellen.

1
Kunst
01.02.2017 - 20 Min.

KunsTraum - Kunstschule an der Rur

Beitrag von Roswitha K. Wirtz aus Düren

Aus einem ehemaligen tristen Verwaltungsgebäude im Industriegebiet in Düren ist der bunte und vielseitige "KunsTraum" geworden. In dieser Kunstschule treffen sich kleine und große Künstler, um ihre Kreativität auszuleben. Kunstmanagerin Christiane Mucha hat den "KunsTraum" an der Rur gegründet. Sie entwickelte sowohl das Konzept für die Kunstschule als auch für eine Ateliergemeinschaft. Es werden Workshops und Seminare für Kinder und Erwachsene angeboten. Moderator Thilo Voss führt durch die bunten Gänge der Schule und zeigt verschiedene Künstler und ihre Werke, an denen sie arbeiten. Malerin Bärbel arbeitet zum Beispiel an einem Projekt zum Thema Märchen. Ihr Werk "Hans im Glück" beschäftigt sich mit dem Thema "Luxusgüter der Neuzeit".

2
Kurzfilm
20.09.2016 - 15 Min.

Mongolian Soundscapes

Film von Studenten der Fachhochschule Dortmund

Dieser Tonfilm ist das Resultat eines 14-tägigen Film-und Sounddesign-Workshops der drei Dortmunder FH-Dozenten Prof. J. U. Lensing, Harald Opel und German Wiener, welcher im Herbst 2014 in Ulan Bator an der MSUAC mit mongolischen Studierenden der Fakultät für Radio and Television stattfand. Die drei Akte "Tradition - Transition - Modernity" führen in diesem Kurzfilm von den nomadischen Ursprüngen des Landes über die Ära der sowjetischen Moderne in das heutige westlich urbanisierte Ulan Bator mit all seinen Schrecken und Schönheiten. Initiiert wurden diese internationale Zusammenarbeit durch die NGO Urban Nomads/Nomad Citizens, finanziert durch Hochschulmittel der FH Dortmund und Mittel des DAAD.

3