NRWision
  • DSHS-TV
     

    DSHS-TV

    Sportmagazin der TV-Lehrredaktion an der Deutschen Sporthochschule Köln

Lade...
Bericht
13.12.2016 - 6 Min.

DSHS-TV: Weihnachten und Silvester

Sendung der TV-Lehrredaktion an der Deutschen Sporthochschule Köln

Bei "DSHS-TV" dreht sich diesmal alles um Weihnachten und Silvester. Das Team ist in Köln unterwegs und fragt Passanten, wie diese das Weihnachtsfest verbringen. Die meisten bleiben über die Feiertage Zuhause und verbringen die Zeit mit ihren Liebsten. Gemeinsam feiern sie, genießen leckeres Essen und beschenken sich. Doch wieviel Geld geben die Kölner durchschnittlich für Weihnachtsgeschenke aus? Das Team von "DSHS-TV" hat nachgefragt. Das Fazit: Unterschiedlich viel, aber nach eigener Einschätzung meistens zu viel. Nach den Weihnachtstagen nähert sich der Jahreswechsel. In Köln müssen viele an die Vorfälle der vergangenen Silvesternacht denken. Wie empfinden sie, wenn sie an Silvester 2016 denken? Ängste und Sorgen sind teilweise vorhanden. Doch niemand möchte sich davon zu sehr beeinflussen lassen. Viele haben Vertrauen in die Sicherheitskräfte.

Bericht
01.12.2016 - 3 Min.

DSHS-TV: Headis

Sendung der TV-Lehrredaktion an der Deutschen Sporthochschule Köln

Headis ist eine der angesagtesten Trend-Sportarten in Deutschland. In Köln wird das "Kopfballtischtennis" dreimal wöchentlich über den "UniSport²" angeboten. Das Team von "DSHS-TV" spricht mit dem AG-Leiter Avid Schleich. Der spielt lieber selbst mit, als Anweisungen zu geben. Außerdem sorge er dafür "dass die Gruppe zusammenbleibt und gemeinsam Spaß hat". Der Sport zeichnet sich durch seine Einfachheit aus. Die Regeln ähneln denen im Tischtennis - mit dem Unterschied, dass der Ball auch Volley gespielt werden darf. Und das klappt sowohl an einer Platte in der Turnhalle als auch draußen. Bekannt geworden ist Headis auch durch "TV total". Dort hat Stefan Raab schon mal sein Können bewiesen. Das Tolle an der Sportart: Neulinge können schnell Erfolge feiern. Susan Meinel, zweifache amtierende Weltmeisterin im Headis, verrät ihr Erfolgsrezept: "Ich spiele einfach, wie es Spaß macht." - Und der Spaß ist doch das Wichtigste!

Bericht
29.09.2016 - 3 Min.

DSHS-TV: Leistungssport und vegane Ernährung

Sendung der TV-Lehrredaktion an der Deutschen Sporthochschule Köln

Pia Jensen ist Leistungssportlerin. Der 800-Meter-Lauf ist ihre Disziplin. Dafür braucht sie viel Kraft und Ausdauer, zusätzlich macht sie Muskelaufbautraining. Das Besondere dabei: Die Sportlerin ernährt sich vollkommen vegan. Alle Eiweiße, Vitamine und Nährstoffe zieht sie aus pflanzlichen Produkten. Ihr Trainer Toni Dahmen sieht das eher kritisch: "Da sollte man vorsichtig sein. Eigentlich müsste man so eine Trainingsart professionell betreuen." Das betont auch Hans Braun, Coach für Sporternährung an der Deutschen Sporthochschule Köln: "Ich denke, man kann auch mit veganer Ernährung Top-Leistungen erbringen. Aber man muss zusätzlich auf die Ernährung achten." Der Beitrag von Patrick Pilz und Luise Großmann beleuchtet die verschiedenen Seiten der Thematik und begleitet Sportlerin Pia durch ihren Alltag.

Bericht
22.09.2016 - 10 Min.

DSHS-TV: Fußball-Kommentatoren auf dem Podium

Sendung der TV-Lehrredaktion an der Deutschen Sporthochschule Köln

"DSHS-TV" besucht die Podiumsdiskussion "Halten Sie die Luft an und vergessen Sie das Atmen nicht - Fußball-Kommentatoren im Spannungsfeld von Kommerz, Unterhaltung und Informationsvermittlung". Unter diesem Motto veranstaltet das Institut für Kommunikations- und Medienforschung der Deutschen Sporthochschule Köln eine Gesprächsrunde mit den bekannten Fußball-Kommentatoren Kai Dittmann, Wolff-Christoph Fuss, Tom Bayer sowie ZDF-Urgestein Béla Réthy - moderiert von Sky-Moderator Thomas Wagner. Die Kommentatoren berichten u.a. von gravierenden Veränderungen ihres Jobs: Laut Béla Réthy waren Emotionalität, Patriotismus und jegliche Form von Gefühlsbekundung zu Beginn seiner Karriere verpönt, heute freuen sich Zuhörer und Zuschauer darüber und fiebern mit. Das Team von "DSHS-TV" präsentiert und kommentiert die interessantesten Kommentare. Im Anschluss gibt's noch Interview: Weshalb machen sie bei der Veranstaltung einer Hochschule mit? Wie hat ihnen die Runde gefallen?

Porträt
15.09.2016 - 3 Min.

DSHS-TV: Nicole Simalla, Gewichtheberin

Sendung der TV-Lehrredaktion an der Deutschen Sporthochschule Köln

Eine Frau kämpft sich durch: Nicole Simalla ist Studentin an der Deutschen Sporthochschule Köln und Gewichtheberin - eine der wenigen Frauen in dieser Disziplin. Sie hat in der Sportart ihre Leidenschaft gefunden. Deshalb bringt sie viel Motivation und Engagement mit. Auch Nicoles Trainer sieht großes Potenzial bei der Sportlerin und unterstützt sie auf ihrem Weg. Ihr gemeinsames Ziel: die Deutschen Meisterschaften im Gewichtheben.

Bericht
08.09.2016 - 4 Min.

DSHS-TV: Fußball-Integrationsteam der Spielvereinigung Arminia 09 Köln e.V.

Sendung der TV-Lehrredaktion an der Deutschen Sporthochschule Köln

Auf dem Fußballplatz spielt ihre Herkunft keine Rolle. Dort zählt für die Kicker der "Spielvereinigung Arminia 09 Köln e.V." nur eins: der Teamgeist. Die 2. Mannschaft des Vereins ist ein Integrationsteam und besteht vorwiegend aus Flüchtlingen. Trainer Benjamin Messner ist zugleich Mitspieler. Mit seinem "Project H.O.P.E. - Hoffnung durch Sport" hat er dieses Freizeitangebot für Männer möglich gemacht. Die "DSHS-TV"-Reporter begleiten die Mannschaft beim Spiel gegen den TSV Merheim II. Der Sport hilft den Asylsuchenden, schlimme Erfahrungen aus der Vergangenheit zumindest für kurze Zeit auszublenden.

Bericht
02.09.2016 - 5 Min.

DSHS-TV: Der ASV Hamm-Westfalen auf dem Weg in die 1. Handball-Bundesliga

Sendung der TV-Lehrredaktion an der Deutschen Sporthochschule Köln

"2-5-1" - so nennt Franz Dressel, Geschäftsführer des ASV Hamm-Westfalen, das Projekt: Die Handballmannschaft möchte innerhalb von fünf Jahren aus der zweiten in die erste Bundesliga aufsteigen. Dieses Ziel verfolgt der Verein seit 2014 - und er ist auf einem guten Weg, sagt Trainer Niels Pfannenschmidt. Das Team von "DSHS-TV" fragt nach, was in den kommenden Jahren wichtig ist, um den Verein weiter nach vorne zu bringen.

Beitrag
31.03.2016 - 5 Min.

DSHS-TV: Darts

Sendung der TV-Lehrredaktion an der Deutschen Sporthochschule Köln

Konzentrationssport trifft auf grölende Fangemeinde: Darts ist eine Sportart der Gegensätze. In altehrwürdigen Gebäuden wird der Kneipensport betrieben, begleitet von verkleideten Zuschauern. Dabei müssen die Spieler sich auf höchstem Niveau konzentrieren. "DSHS-TV" begleitet den Studenten Timo Adrian bei seinem Darts-Training.

Bericht
14.01.2016 - 4 Min.

DSHS-TV: Terror-Angst im Fußballstadion?

Sendung der TV-Lehrredaktion an der Deutschen Sporthochschule Köln

Die Terroranschläge in Paris und an vielen anderen Orten auf der Welt sorgen für ein mulmiges Gefühl - vor allem beim Besuch von Großveranstaltungen wie Fußballspielen. Der 1. FC Köln hatte sich dennoch dagegen entschieden, das Bundesliga-Spiel gegen den FSV Mainz 05 abzusagen - getreu dem kölschen Motto "et kütt wie et kütt". Das Spiel fand wie geplant statt, und das Team von "DSHS-TV" war im RheinEnergieStadion dabei. Die Reporter der Lehrredaktion haben die Fußballfans nach ihrer persönlichen Einschätzung zur aktuellen Situation befragt.

Magazin
17.12.2015 - 12 Min.

DSHS-TV: Beachvolleyball in Köln, Rhönradturnen, Liebesschlösser

Sendung der TV-Lehrredaktion an der Deutschen Sporthochschule Köln

"DSHS-TV" blickt auf sportliche Highlights in 2015 zurück, u.a. auf die Deutschen Beachvolleyball-Hochschulmeisterschaften in Köln. Bei dem dreitägigen Turnier haben insgesamt 80 Teams teilgenommen, darunter auch die DSHS-Studenten Lukas und Johannes mit ihrem Team "Schwipp Schwapp". Außerdem: "DSHS-TV" trifft Marcel Schawo, den dreifachen Deutschen Meister im Rhönradturnen. Für sein Training investiert Marcel Schawo 35 Stunden pro Woche. Und: "DSHS-TV" berichtet über das "Liebesschlösser-Ritual" auf der Hohenzollernbrücke und spricht mit Peter Krahn, der seit 2008 personalisierte Schlösser verkauft. An der Hohenzollernbrücke in Köln sollen übrigens schon mehr als 150.000 Schlösser hängen.

Beitrag
03.12.2015 - 4 Min.

DSHS-TV: Sport-Projekt für Flüchtlinge

Sendung der TV-Lehrredaktion an der Deutschen Sporthochschule Köln

Der Alltag im Flüchtlingsheim ist oft trist. Menschen aus verschiedenen Ländern hocken aufeinander und können sich kaum beschäftigen. Studenten der Deutschen Sporthochschule Köln haben deswegen ein Projekt ins Leben gerufen, bei dem sie den Flüchtlingen Abwechslung anbieten. Menschen wie der junge Familienvater Anis bekommen die Möglichkeit, beim Sport mit anderen Bewohnern und Einheimischen in Kontakt zu treten, die Sprache zu lernen und sich etwas zu verausgaben. Die Reporter Lukas Scheid und Julian Rudolph haben die Initiatoren des Projekts nach ihrer Motivation gefragt und mit Anis über seine beschwerliche Reise nach Deutschland gesprochen.

Bericht
24.09.2015 - 9 Min.

DSHS-TV: Behindertensport - Podiumsdiskussion

Sendung der TV-Lehrredaktion an der Deutschen Sporthochschule Köln

"Mitleid war gestern?! Faszination des Sports von Menschen mit Behinderungen". - So lautet das Thema des 9. Kölner Abends der Sportwissenschaften. Das Team von "DSHS-TV" berichtet von der Veranstaltung, zu der rund 500 Besucher gekommen sind. Zur Podiumsdiskussion wurden Experten aus dem Behindertensport eingeladen, unter anderem die ehemalige Biathletin und Paralympics-Gewinnerin Verena Bentele. Seit 2014 ist sie Behindertenbeauftragte der Bundesregierung.

"DSHS-TV" heißt das Sportmagazin der TV-Lehrredaktion an der Deutschen Sporthochschule Köln. Die Studierenden berichten über aktuelle Sport-Themen, sprechen mit bekannten Sportlern und Sport-Journalisten und stellen ungewöhnliche Sportarten vor.