NRWision
  • DIE OMA
     

    DIE OMA

    Comedy-Reihe von Lukasz Kobuszewski und Falk Steinborn aus Dortmund

Lade...
Kommentar
21.11.2013 - 2 Min.

DIE OMA: "Güle, güle, Deutschland!"

Comedy-Reihe von Lukasz Kobuszewski und Falk Steinborn aus Dortmund

Erst haben sie der Oma die Bude ausgeräumt, jetzt macht die Wohlfahrt ernst. Dabei will die Oma doch nur in Ruhe und Frieden auf dem Dachboden ihre Zigaretten genießen. Die Terroristen von der Wohlfahrt lassen der Oma keine Wahl: Sie muss die Flucht nach vorne antreten.

Kommentar
14.11.2013 - 3 Min.

DIE OMA: "Da ist die Schlampe!"

Comedy-Reihe von Lukasz Kobuszewski und Falk Steinborn aus Dortmund

"DIE OMA" hat eine Doppelgängerin auf der Online-Partnerbörse "Planetromeo". "So geht das nicht", denkt sie sich und sagt ihrem Duplikat den Kampf an. Beim Schreiben einer erzürnten Mail an ihre Doppelgängerin fängt "DIE OMA" sogar an, mehrere Sprachen zu sprechen. Dabei hat sie diese nie gelernt. Vorsicht, es wird geschimpft!

Kommentar
07.11.2013 - 3 Min.

DIE OMA: Wie schwer ist der Hodensack?

Comedy-Reihe von Lukasz Kobuszewski und Falk Steinborn aus Dortmund

Wenn die Männer der Umgebung alle verschlungen sind, muss auch DIE OMA ihr Jagdgebiet erweitern. Es geht ab in die Online-Welt. Mit ihren Freundinnen will sie bei diversen Flirt-Portalen um die Aufmerksamkeit der Herren kämpfen. Als alte Theaterfreundin hat sie sich für die Seite "GayRomeo" entschieden - dabei aber das "Gay" im Namen wohl übersehen …

Kommentar
31.10.2013 - 4 Min.

DIE OMA: "Der hat mich rangenommen"

Comedy-Reihe von Lukasz Kobuszewski und Falk Steinborn aus Dortmund

In dieser Folge macht "DIE OMA" sich auf zum Friseur - und zwar zum Dortmunder "Friseur der guten Laune", um sich den Damenbart fachmännisch rasieren zu lassen. Sie trifft auf den in der Türkei geborenen Syrer Hussein - und dessen scharfe Rasierklinge.

Kommentar
10.10.2013 - 3 Min.

DIE OMA: "Wenn er mir Geld dafür zahlt …"

Comedy-Reihe von Lukasz Kobuszewski und Falk Steinborn aus Dortmund

Alles muss man selber machen - nun auch noch Kunst! Nachdem Freundin Truda eine wertvolle Plastik im Museum zerstört hat, muss DIE OMA es wieder richten. Vor dem Dortmunder U bittet Sie die Passanten um Mithilfe für ihr Kunstwerk "Dreckiger Eimer". Die Dortmunder helfen fleißig mit - jetzt muss das Museum am Ostwall nur noch die hohe Kunst der Oma anerkennen.

Kommentar
02.10.2013 - 4 Min.

DIE OMA: "Was ist Kunst?"

Comedy-Reihe von Lukasz Kobuszewski und Falk Steinborn aus Dortmund

Was ist Kunst? Dazu fällt der OMA nur eine schmutzige Antwort ein - und auch das Problem, dass sie jetzt hat, hat mit etwas Schmutzigem zu tun. Denn die Truda hat in einem seltenen Moment mit geringem Alkoholpegel im Museum aufgeräumt - doch der Schmutz war Kunst. Vielleicht fällt der OMA ja eine Lösung ein. Denn - man erinnere sich - das übermalte Jesusbild "Ecco Fresco" hat einer 80-jährigen Spanierin ja auch letztlich zur Berühmtheit in der Weltpresse und der Kirche zu massenhaft Touristen verholfen. So eine Verschandelung war dann ja auch letztlich Kunst. Ob das für DIE OMA und Truda auch funktioniert?

Kommentar
26.09.2013 - 3 Min.

DIE OMA: "Da war schon lange keiner mehr dran"

Comedy-Reihe von Lukasz Kobuszewski und Falk Steinborn aus Dortmund

Die Oma braucht einen Hund - oder besser gleich zwei. Denn mit einem will sie den Hundekampf im Altenheim gewinnen und mit dem anderen ihrer Hausratte den Garaus machen. Doch irgendwie sind die Hundebesitzer in Dortmund nicht sehr kooperativ, wenn es um das Verleihen ihrer Vierbeiner geht. Und die Hunde selbst wollen der Oma offenbar nur an die Wäsche …

Kommentar
19.09.2013 - 4 Min.

DIE OMA: "Gegen alle Menschenrechte"

Comedy-Reihe von Lukasz Kobuszewski und Falk Steinborn aus Dortmund

DIE OMA hat ungebetenen Besuch. Nicht etwa ist einer ihrer zahlreichen Lover zurückgekehrt, sondern eine gemeine Kanalratte hat sich bei ihr eingenistet. Die Waffen einer Frau helfen da wenig, also müssen schärfere Geschütze aufgefahren werden. Aber natürlich ist auch das für die kampflustige Dame kein Problem …

Kommentar
12.09.2013 - 3 Min.

DIE OMA: "Ich komme"

Comedy-Reihe von Lukasz Kobuszewski und Falk Steinborn aus Dortmund

DIE OMA steht vor einer Herausforderung in ihrem Liebesleben: Untenrum juckt es nicht mehr ganz so sehr, so dass sie sich schleunigst etwas einfallen lassen muss. Schließlich kommt ihr Lover aus der Türkei zu Besuch …

05.09.2013 - 4 Min.

DIE OMA: Wie kann man einen Orgasmus vortäuschen?

Comedy-Reihe von Falk Steinborn und Lukasz Kobuszewski aus Dortmund

Zunächst muss "DIE OMA" ein Wort an ihre Fans richten: All die Liebesbriefe schmeicheln ihr zwar sehr, aber das Leben als attraktive Dame im gehobenen Alter hat auch seine Schattenseiten. Außerdem macht sie sich angesichts der Globalisierung Sorgen um die Sexualität der Frauen aller Altersgruppen. Denn Fakt ist: Wer im 21. Jahrhundert in Sachen Sex etwas erreichen will, der kommt ohne Fremdsprachenkenntnisse nicht weit.

Kommentar
29.08.2013 - 2 Min.

DIE OMA: "Mein Chiffre lautet 69 69 69"

Comedy-Reihe von Lukasz Kobuszewski und Falk Steinborn aus Dortmund

Die Oma will mal wieder eine Weltreise in ihrem Schlafzimmer machen. Deshalb sucht sie einen Seemann, der in ihren wilden Ozean sticht. Leider hält aber nicht jeder, was er verspricht …

Kommentar
25.07.2013 - 4 Min.

DIE OMA: Grabpflege für umsonst

Comedy-Reihe von Lukasz Kobuszewski und Falk Steinborn aus Dortmund

Die Oma hat ihr ganzes Leben lang gespart - und wofür? Nur damit sie am Ende auf einem schattigen Friedhof liegen kann und überteuerte Grabpflege bezahlen muss? Nein … warum denn auch? Man kann sich doch auch viel günstiger zur Ruhe betten - zum Beispiel im Vorgarten. Und die Grabpflege wäre dann auch noch gratis. Jetzt muss nur noch der passende Garten gefunden werden. Aber wie reagieren wohl die Besitzer der Gärten auf die etwas unkonventionelle Anfrage "DER OMA"?

"DIE OMA" ist eine Comedy-Reihe von Lukasz Kobuszewski und Falk Steinborn aus Dortmund. Oma Koszeptzig spricht exklusiv bei NRWision über ihre Sicht der Dinge und nimmt dabei kein Blatt vor den Bart - witzig, spritzig, ostpreußisch!