NRWision
  • Amazonas
     

    Amazonas

    Videos und Audio-Beiträge rund den Fluss Amazonas in der Mediathek von NRWision

Lade...
VOX Pops! – Waldbrände im Amazonas: Grund für weniger Fleischkonsum?
Umfrage
19.09.2019 - 2 Min.

VOX Pops! – Waldbrände im Amazonas: Grund für weniger Fleischkonsum?

Umfrage der angehenden Mediengestalter Bild und Ton bei NRWision

Die Waldbrände im Amazonas-Regenwald sind 2019 besonders verheerend. Max Gies und Yannik Schlingmann fragen Passanten in der Innenstadt von Dortmund, was sie von den Bränden mitbekommen haben. Viele der Befragten zeigen sich betroffen. Da die Brände auch durch den Anbau von Tierfutter und die Viehzucht verursacht werden, ist eine weitere Frage der Reporter in "VOX Pops!": Regt die Katastrophe im Regenwald dazu an, weniger Fleisch zu essen? Die Befragten sind zum größten Teil bereitwillig und berichten von ihrem bewussten Fleischkonsum.

1
Radio Hauhechel: Sommerloch 2019, Altersvorsorge
Show
10.09.2019 - 54 Min.

Radio Hauhechel: Sommerloch 2019, Altersvorsorge

Kabarett aus der Nachbarschaft Iserlohn - präsentiert vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Im Sommerloch sucht man jährlich ausgebüxte exotische Tiere. 2019 war es die Kobra aus Herne. In "Radio Hauhechel" sprechen die Moderatorinnen Gertrud Loh-Mehner, Angela Stüker und Anna Klug neben "Sommerloch-Tieren" über andere Themen der warmen Jahreszeit: zum Beispiel über die Brände im Amazonas und das Burnout nach den zahlreichen Festen und Feiern in Iserlohn im Sommer. Damit das Loch im Portemonnaie im Alter nicht größer wird, nehmen die Rentnerinnen Lotte, Meta und Trude ihre Altersvorsorge selbst in die Hand und werden erfinderisch.

2
KwieKIRCHE: "Kirche und Kino", Waldbrand im Amazonas
Magazin
05.09.2019 - 54 Min.

KwieKIRCHE: "Kirche und Kino", Waldbrand im Amazonas

Kirchliches Radiomagazin vom Bürgerfunk Recklinghausen e.V.

In der christlichen Kinoreihe "Kirche und Kino" wird einmal monatlich ein Film mit christlichen Themen im "Cineworld Recklinghausen" gespielt. Julia Borries vom evangelischen Kirchenkreis erklärt in "KwieKIRCHE", wie die Filme ausgewählt werden und wieso Film und Kirche zusammenpassen. Außerdem spricht Moderator Oliver Kelch mit Bischof Bahlmann vom Bistum "Óbidos" in Brasilien über die Brände im Amazonas-Gebiet. Natürlich dürfen in "KwieKIRCHE" die Gemeindenachrichten und Veranstaltungstipps nicht fehlen.

3
Erstmal Kaffee: Was wäre, wenn … ? – Umweltschutz
Talk
03.09.2019 - 82 Min.

Erstmal Kaffee: Was wäre, wenn … ? – Umweltschutz

Podcast von Björn Pöhlsen und Sönke Pinnow aus Duisburg

In der neuen Themenkategorie von "Erstmal Kaffee" geht es um Alltagssituationen, die fiktiv weitergesponnen werden. In der ersten Folge "Was wäre, wenn…?" sprechen Björn Pöhlsen und Sönke Pinnow über den Umweltschutz. Was wäre, wenn sich mehr Leute dafür einsetzen würden? Die beiden Podcaster stört unter anderem die Lebensmittelverschwendung. Es geht außerdem um den Brand im Amazonas im Sommer 2019. Der Regenwald ist für die Produktion eines großen Anteils vom Sauerstoff zuständig. Björn Pöhlsen und Sönke Pinnow sprechen aber auch über die Entwicklungen direkt vor ihrer Haustür. Sie fragen sich: Kann man demnächst mit dem Boot zur Arbeit fahren?

4
Fotowalker: York Hovest, Fotograf aus München – Der Mann der 100 Tage
Interview
13.12.2018 - 53 Min.

Fotowalker: York Hovest, Fotograf aus München – Der Mann der 100 Tage

Podcast von Christian Thieme aus Hamminkeln

York Hovest ist Fotograf und arbeitet unter anderem für "National Geographic". Im Interview mit Moderator Christian Thieme erklärt der Wahl-Münchner, wie alles mit Tibet angefangen hat und warum er sich selbst auch als Journalist sieht. Nach einem Treffen mit dem Dalai Lama vollzog York Hovest eine berufliche 180-Grad-Wende: Aus dem Werbe- und Modefotografen wurde ein investigativer Fotograf, der sich ehrenamtlich engagiert und die Natur abbildet. Themen des Interviews sind außerdem die "100 Tage"-Projekte von York Hovest, sein neuestes Vorhaben zu den Ozeanen der Welt sowie sein Anliegen, den Menschen Lösungen zu bieten.

5
Guck Marl: Eine Reise nach Brasilien - Teil 2
Reportage
05.06.2014 - 42 Min.

Guck Marl: Eine Reise nach Brasilien - Teil 2

Magazin aus Marl

Frau Krehut reist durch Brasilien und nimmt den Zuschauer mit auf ihre Reise. Sie protestiert vor Bulldozern, um die Abholzung des Regenwaldes zu verhindern, schwimmt im gefährlichen Amazonas und angelt Piranhas. Nebenbei erklärt das Team von "Guck Marl" in diesem Beitrag auch noch die brasilianische Mentalität und die politischen Verhältnisse in dem Land, in dem in Kürze die Fußballweltmeisterschaft 2014 stattfindet.

6
Guck Marl: Eine Reise nach Brasilien - Teil 1
Reportage
20.03.2014 - 23 Min.

Guck Marl: Eine Reise nach Brasilien - Teil 1

Magazin aus Marl

Im brasilianischen Regenwald gibt es nicht nur Stechmücken und gefährliche Schlangen, es kann auch wochenlang schütten wie aus Eimern. Doch Brasilien bietet natürlich noch viel mehr: Ursula Krehut aus Marl trifft auf ihrer Reise interessante Menschen und lernt viel über das facettenreiche Land sowie seine Kultur und Natur. "Von der Lippe an den Amazonas" ist das Motto dieser neuen Ausgabe von "Guck Marl".

7
Ecuador - Teil 3
Reportage
02.10.2013 - 29 Min.

Ecuador - Teil 3

Reisebericht von Annegret Grünewald aus Castrop-Rauxel

Von Papallacta im Gebirge Ecuadors bis ins Amazonas-Tiefland ist Annegret Grünwald im dritten Teil ihrer Reportage aus Ecuador gereist. In diesem Abschnitt ihrer Tour haben sich vor allem Tiere in den Mittelpunkt gespielt: Beeindruckend sind die Bilder von Kolibris, die dank Nektarbehältern hautnah beobachtet werden können. Eher unfreiwillig war dagegen die Bekanntschaft mit einer Kapuzineraffenbande in Misahualli, die es auf das Essen im Restaurant abgesehen hatten. Und in der Tierauffangstation Amazoonico werden viele verschiedene Tiere, die in Ecuador heimisch sind, für die Wildnis wieder aufgepäppelt - etwa ein Ozelot. Bilder aus einem faszinierendem Land, die Lust aufs Reisen machen.

8
Emschertal Movie Camera: Am Amazonas
14.03.2013 - 20 Min.

Emschertal Movie Camera: Am Amazonas

Beiträge und Reportagen von Manfred Korf / Jürgen Winkelmann aus Dortmund

Der Amazonas - mit Abstand der wasserreichste Fluss der Erde. Er entspringt in den peruanischen Anden und bahnt sich dann seinen rund 6400 Kilometer langen Weg bis zum Atlantischen Ozean. Die Emschertal Movie Camera zeigt Eindrücke von der Fahrt auf dem Amazonas und den Menschen, die an den Ufern des gigantischen Flusses leben.

9

Der Amazonas fließt durch den Norden von Südamerika. Der Strom durchquert den Regenwald und ist auf der ganzen Welt bekannt. Um den Fluss Amazonas geht's in den Videos und Audio-Produktionen hier in der Mediathek von NRWision.