NRWision
19.09.2019 - 2 Min.

VOX Pops! – Waldbrände im Amazonas: Grund für weniger Fleischkonsum?

Umfrage der angehenden Mediengestalter Bild und Ton bei NRWision

  • Umfrage
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/vox-pops-waldbraende-im-amazonas-grund-fuer-weniger-fleischkonsum-190919/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Die Waldbrände im Amazonas-Regenwald sind 2019 besonders verheerend. Max Gies und Yannik Schlingmann fragen Passanten in der Innenstadt von Dortmund, was sie von den Bränden mitbekommen haben. Viele der Befragten zeigen sich betroffen. Da die Brände auch durch den Anbau von Tierfutter und die Viehzucht verursacht werden, ist eine weitere Frage der Reporter in "VOX Pops!": Regt die Katastrophe im Regenwald dazu an, weniger Fleisch zu essen? Die Befragten sind zum größten Teil bereitwillig und berichten von ihrem bewussten Fleischkonsum.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Ursula
am 20. September 2019 um 23:16 Uhr

Es ist schrecklich. Die Reduzierung von Fleisch wird es wohl alleine nicht bringen, da z.B. für Ersatzprodukte ebenfalls Soja gebraucht wird, auch für Speiseöle, Biodiesel..
30 bis 40 % der Fleisch- und Wurstprodukte werden weggeschmissen, das müsste aufhören.
Härtere Gesetze, höhere Strafen für schlechte Haltung und Transport, Tierquälerei...Abschaffung der Käfigeier usw. das sind Sachen, die ich begrüßen würde. Und wenn Fleischpreise steigen, weil mehr Tierwohl teurer ist, reduziert sich Fleischkonsum auf jeden Fall noch Mal