NRWision
Lade...

16 Suchergebnisse

Magazin
26.06.2018 - 57 Min.

Radio Fragezeichen: Stressfrei leben – Tipps aus der Bibel

Radio von und mit Jehovas Zeugen

Was passiert eigentlich, wenn wir unter Stress stehen? Stress macht zwar leistungsfähiger, in zu hohem Maße macht er allerdings krank. Das Team von "Radio Fragezeichen" beschäftigt sich mit Stress und seinen Ursachen. Stress lässt sich nicht immer vermeiden, es gibt aber Tipps für den richtigen Umgang. Jeder verarbeite ihn individuell, einigen helfe bereits Bewegung. Auch die Bibel gibt hier Hinweise: Gespräche mit Freunden oder Familienmitgliedern könnten Stress reduzieren, ebenso wie ein optimistischer Blick in die Zukunft.

1
Magazin
30.01.2018 - 54 Min.

Radio Fragezeichen: Vaterunser - Ritual oder Lebenswegweiser?

Sendung von und mit Jehovas Zeugen aus Hagen

Das Vaterunser - Grundgebet der Christen und einer der bekanntesten Bibel-Texte - wird in allen christlichen Konfessionen gebetet. Aber welche Bedeutung hat das Vaterunser heutzutage? Mehrere Gemeindemitglieder der Zeugen Jehovas aus Hagen sprechen mit Moderator Thomas Korba über die Alltagstauglichkeit des Gebets, das Jesus Christus selbst verfasst habe. Jesus soll gemeint haben, dass nicht immer die gleichen Worte benutzt werden müssten, sondern je nach Situation das Gebet angepasst werden könne. Die Hagener Gemeinschaft der Zeugen Jehovas nimmt die sieben Bitten vom Vaterunser ganz genau unter die Lupe. Sie beleuchtet Zusammenhänge und ihre Auslegung der Bibel. Dabei sei die fünfte Bitte Gottes an eine Bedingung geknüpft: Gott vergebe die Sünden des Einzelnen nur, wenn dieser auch bereit sei, die Sünden der anderen Menschen zu vergeben. Untermalt wird die Sendung mit Musik: von "Nickelback" bis "Sunrise Avenue".

2
Magazin
04.01.2018 - 56 Min.

Radio Nachgefragt: "Die Bibel - ein Handbuch fürs Leben", Ausstellung in Dortmund

Sendung von und mit Jehovas Zeugen aus Bochum

"Die Bibel - ein Handbuch fürs Leben" ist eine Wanderausstellung, die zum Jahreswechsel 2017/2018 auch in Dortmund Halt macht. "Radio Nachgefragt" informiert über diese. Bärbel und Nobert Wittig aus Bochum, die die Ausstellung bereits besucht haben, sind von ihrer Vielseitigkeit begeistert. Sie zeige, dass die Bibel ein ganz besonderes Buch sei. Auch Mitorganisatoren und Guides der Veranstaltung werden in der Sendung befragt: Sie erklären, dass die Ausstellung multimedial und sehr aufwendig gestaltet sei. Für Besucher jeder Altersklasse halte sie etwas bereit. Ganz besonders seien die Repliken vom Mesa-Stein, dessen Original im weltbekannten Museum "Louvre" in Paris ausgestellt ist, vom Soleb-Stein und der Jesajarolle. Passend zum Namen beleuchtet die Ausstellung auch, wann und wie sich heutzutage noch auf die Bibel bezogen wird und wie diese im Alltag helfen kann. In der Sendung gibt es zudem zehn interessante Fakten über die Bibel, die manch einer vielleicht noch gar nicht kannte.

3
Talk
20.09.2017 - 46 Min.

NRW-Talk: Manfred Müller, Aussteiger bei den Zeugen Jehovas im Interview

Talkshow von NRWtv Aachen

Manfred Müller war Mitglied der Glaubensgemeinschaft "Zeugen Jehovas" - mehr als 50 Jahre lang. Er spricht im Interview mit Jacqueline Manthei über seinen Alltag in der Gemeinschaft, zum Beispiel auch über "Druck und Angstmacherei": Hierzu gehört zum Beispiel der verbotene Kontakt zu Menschen, welche der Glaubensgemeinschaft nicht angehören. So berichtet Manfred Müller von einer Situation: "Diese Tochter will zu ihrer Mutter. Die Mutter macht die Tür 'n Spalt auf und sagt: Du weißt, dass du ausgeschlossen bist. Ich darf mit dir nicht reden!" Erlebnisse wie dieses und seine persönlichen Eindrücke von den Zeugen Jehovas schildert Manfred Müller im Interview.

4
Magazin
20.07.2017 - 56 Min.

Radio Nachgefragt: "Gib nicht auf!" - Regionalkongress 2017 von Jehovas Zeugen in Dortmund

Sendung von und mit Jehovas Zeugen aus Bochum

"Radio Nachgefragt" macht einen Vorbericht zum Regionalkongress von Jehovas Zeugen in den Dortmunder Westfalenhallen. Am dritten und vierten Juliwochenende 2017 findet der Kongress unter dem Motto: "Gib nicht auf!" statt. Es werde über die Botschaft der Bibel in Videoclips, Vorträgen und Interviews informiert und gesprochen. Im gesamten Bundesgebiet werden zwanzig Bibeltage im Juli und August 2017 stattfinden. Hierbei gibt es auch fremdsprachliche Bibeltagungen zum Beispiel auf Arabisch, Englisch oder Bulgarisch. Die Bibeltagungen sind als kostenloses öffentliches Bibelseminar zu sehen, sagt "Radio Nachgefragt"-Moderatorin Julia Leicher. Die Bibel stehe immer im Fokus dieser Tagungen. In Dortmund gehe es auch um Depressionen, familiäre und auch finanzielle Sorgen und wie Gott dabei helfen könne. Weiteres Thema der Sendung ist die Organisation des Kongresses in Dortmund zu dem tausende Besucher erwartet werden: So müssen Fahrdienste, die Reinigung und die Technik organisiert werden.

5
Kurzfilm
18.07.2017 - 6 Min.

Nathan

Kurzfilm von Thorsten Rheinhold und Yasin Yildirim, Universität Siegen

Im Kurzfilm "Nathan" erzählen Thorsten Rheinhold und Yasin Yildirim die Geschichte von einem End-Dreißiger Versicherungsvertreter, der allein seinen Geburtstag verbringt. Einzig und allein die Zeugen Jehovas klingeln. Ob ihm das in seiner Situation hilft? Der Kurzfilm ist in der Kategorie "Bester Kurzfilm" beim Siegener Studenten-Filmpreis "Goldener Monaco 2017" nominiert.

6
Sketch
05.07.2017 - 4 Min.

Jupp's Jeschichten: Zeuge Jehovas

Beitrag von Jupp Hammerschmidt aus Monschau

Jupp Hammerschmidt ist ein Kabarettist und Buchautor aus der Eifel. In seinen "Jeschichten" berichtet er von Alltagserlebnissen, gespickt mit jeder Menge Humor und vor allen Dingen: Eifeler Mundart. Damit muss auch der Zeuge Jehovas seine Erfahrungen machen, als er eines Tages vor der Tür steht. Denn der Eifeler lässt sich nicht auf die Versuche des Zeugen Jehovas herein, ein Gespräch über Gott und die Welt zu führen und dann auch noch den Wachturm zu lesen.

7
Magazin
22.06.2017 - 56 Min.

Radio Nachgefragt: Respekt - ein Fremdwort?

Sendung von und mit Jehovas Zeugen aus Bochum

Mit der Aktion #hutab warb die Landesregierung NRW Ende 2016 im Rahmen einer "Woche des Respekts" für mehr Respekt im Netz. Auch ZEIT ONLINE suchte kürzlich den Respekt per Vermisstenanzeige. "Radio Nachgefragt" greift deshalb das Thema auf und fragt: Ist Respekt inzwischen ein Fremdwort? Was sie unter dem Begriff verstehen, wollten die Radioreporter von den Bochumer Bürgern wissen. Dabei machen sie die Beobachtung, dass der Respekt heute immer mehr verloren geht. Vor allem das Internet und seine Art der Kommunikation seien verantwortlich. Einige Zeugen Jehovas nähern sich dem Thema in der Sendung auch anhand der Bibel. Als Beispiel für Respekt wird schließlich auch das Gleichnis vom "Barmherzigen Samariter" angeführt.

8
Hörspiel
13.06.2017 - 56 Min.

Radio Nachgefragt: Die Weltpolitik im Licht der Bibel

Sendung von und mit Jehovas Zeugen aus Bochum

Moderator Sebastian Bartsch beschreibt in einem seinem Team den Aufstieg und den Niedergang der Weltmächte. Er bezieht sich dabei Bibel, Buch Daniel Kapitel 2. Die Geschichte beginnt im siebten Jahrhundert vor unserer Zeitrechnung und spielt in Babylon. König Nebukadnezar II. hat einen Traum, an den er sich nicht erinnern kann. "Was wollen die Götter ihm, dem mächtigsten Mann der Welt, nur mitteilen?", heißt es in der Sendung. Keiner der Zauberer, Zeichendeuter und Astrologen kann dem König helfen. Doch Gott erklärt Prophet Daniel in einer nächtlichen Vision den Traum des Königs. Das "Radio Nachgefragt"-Team versucht die biblischen Prophezeiungen in einen geschichtlichen Kontext zu setzen und erklärt, dass diese bis in unsere Zeit hineinreichen würden.

9
Magazin
26.04.2017 - 56 Min.

Radio Nachgefragt: Wie ehrlich sind die Bochumer?

Sendung von und mit Jehovas Zeugen aus Bochum

Laut "Radio Nachgefragt" ist es für viele Menschen ganz normal, im Alltag zu lügen. Moderator Ruben Becker hat nachgeschlagen, was die Bibel zum Thema Lügen bereithält. Außerdem hat er Bochumer Bürger und Mitglieder der Glaubensgemeinschaft "Zeugen Jehovas" gefragt, ob sie immer ehrlich sind.

10
Magazin
26.04.2017 - 56 Min.

Radio Nachgefragt: Lebensfreude - die Kraft der Einstellung

Sendung von und mit Jehovas Zeugen aus Bochum

Jeder Mensch hat Einfluss darauf, mit wie viel Freude er durchs Leben geht, denkt "Radio Nachgefragt"-Moderator Sebastian Bartsch. Er will seine Hörer mit der Sendung "Lebensfreude - die Kraft der Einstellung" motivieren, ihr Glück selbst in die Hand zu nehmen.

11
Magazin
20.04.2017 - 56 Min.

Radio Nachgefragt: Jehovas Zeugen in Russland - Religionsfreiheit und Menschenrechte

Sendung von und mit Jehovas Zeugen aus Bochum

"Radio Nachgefragt" schaut nach Russland: Wie frei leben dort die Zeugen Jehovas? Offenbar nicht so frei, wenn man die tausenden Verhaftungen sieht. So sei die Verfolgung von Minderheiten in Russland ein großes Problem, auch Meinungsfreiheit und Religionsfreiheit haben kaum einen Stellenwert. Als Experten auf diesem Gebiet sprechen die Historiker Gerhard Besier und Kataryzna Stokłosa. Außerdem ist die Trennung von Staat und Religion Thema dieser Sendung.

12