NRWision
Lade...

24 Suchergebnisse

Gegen seinen Willen – Ho Chi Minh Mausoleum in Vietnam
Reportage
04.09.2019 - 4 Min.

Gegen seinen Willen – Ho Chi Minh Mausoleum in Vietnam

Bericht von Heidulf Schulze, Filmklub "Kamera aktiv" Mönchengladbach e.V.

Das "Ho Chi Minh Mausoleum" in Vietnam ist ein Monument aus dem Kommunismus. In dem Mausoleum ruht der ehemalige vietnamesische Präsident Ho Chi Minh, der 1945 die unabhängige Republik Vietnam ausgerufen hat. Ho Chi Minh lebte ein bescheidenes Leben und wollte auch so begraben werden. Seine Grabstätte hingegen erinnert an einen riesigen Palast und wird von tausenden Touristen besucht. Filmemacher Heidulf Schulze besucht das "Ho Chi Minh Mausoleum" und das angrenzende Museum in Hanoi.

1
Vietnam - Kambodscha: Tunnelsystem von Củ Chi
Dokumentation
14.05.2019 - 10 Min.

Vietnam - Kambodscha: Tunnelsystem von Củ Chi

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

In dem Tunnelsystem von Củ Chi haben sich während des Vietnamkriegs Partisanen vor Angriffen geschützt und sich unterirdisch fortbewegt. Die Tunnel sind über drei Ebenen gebaut und haben eine Gesamtlänge von über 240 Kilometern. Auch Krankenhäuser und andere Aufenthaltsorte entstanden so unter der Erde. Vojtech Kopecky besichtigt auf seiner Rundreise durch Vietnam das Tunnelsystem von Củ Chi und begleitet das Erlebnis mit seiner Kamera.

2
Vietnam - Kambodscha: Ho-Chi-Minh-Stadt – Wiedervereinigungspalast, Opernhaus, Notre Dame
Bericht
08.05.2019 - 14 Min.

Vietnam - Kambodscha: Ho-Chi-Minh-Stadt – Wiedervereinigungspalast, Opernhaus, Notre Dame

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Vojtech Kopecky reist durch Vietnam. In seinem Reisefilm über Ho-Chi-Minh-Stadt, früher bekannt als Saigon, stellt er die verschiedensten Sehenswürdigkeiten vor: Der "Wiedervereinigungspalast" ist nicht nur ein Museum, in ihm wurde sogar das Ende des Vietnamkriegs beschlossen. Außerdem werden dort wichtige Veranstaltungen der Regierung abgehalten. Vojtech Kopecky aus Aachen präsentiert außerdem das alte Opernhaus, das Rathaus und die Kathedrale "Notre Dame" von Ho-Chi-Minh-Stadt.

3
Vietnam - Kambodscha: Schwimmende Märkte auf dem Mekong-Delta
Reportage
30.04.2019 - 16 Min.

Vietnam - Kambodscha: Schwimmende Märkte auf dem Mekong-Delta

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Im Süden von Vietnam liegt das Mekong-Delta. Diese Region ist stark durch den Fluss Mekong geprägt – sogar so stark, dass es auf dem großen Strom ganze Märkte gibt: Mehrere Handelsboote ankern beieinander und bieten ein breites Sortiment an. Was in Deutschland der Markplatz ist, ist in Vietnams Süden das Wasser. Reisefilmer Vojtech Kopecky besucht die Märkte auf dem Fluss und filmt die Szenerie.

4
Vietnam - Kambodscha: Châu Đốc, schwimmende Dörfer, Krokodilfarm
Reportage
24.04.2019 - 14 Min.

Vietnam - Kambodscha: Châu Đốc, schwimmende Dörfer, Krokodilfarm

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Die Stadt Châu Đốc liegt im Süden von Vietnam am Mekong-Delta und an der Grenze zu Kambodscha. Sie ist bekannt für ihre Pilgerstätten und für den buddhistischen Tempel Tây An, der im Einklang mit der Natur erbaut worden ist. Ein anderes architektonisch beachtliches Bauwerk ist der Tempel Bà Chúa Xứ. Dort gibt es noch Opfergaben, wie ganze Schweine für die buddhistischen Götter. Wie viele Bewohner des Mekong-Deltas lebt auch das Volk der Cham in schwimmenden Dörfern auf dem Wasser. Die muslimischen Cham sind eine von 53 Minderheiten in Vietnam. Sie ernähren sich hauptsächlich von Fischfang und der Züchtung von Fischen und Süßwasser-Shrimps. Auf der Reise nach Cần Thơ, die viertgrößte Stadt Vietnams, hält Vojtech Kopecky zum Essen auf einer Krokodilfarm. Verrückt ist der Verkehr in den Großstädten: Viele Mofas fahren dort mit bis zu vier Personen darauf.

5
Vietnam - Kambodscha: Angkor Wat, schwimmende Dörfer auf dem Tonle Sap See
Reportage
27.03.2019 - 11 Min.

Vietnam - Kambodscha: Angkor Wat, schwimmende Dörfer auf dem Tonle Sap See

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Die Tempelanlage "Angkor Wat" in Kambodscha gilt als das größte sakrale Bauwerk der Welt und stammt aus dem 12. Jahrhundert. Im siebten Teil seiner Rundreise durch Vietnam und Kambodscha erkundet Vojtech Kopecky aus Aachen die beeindruckende Anlage mit dem Wassergraben. Diese diente damals nicht nur als Tempel, sondern war auch das Königsgrab. Steinerne Figuren im Innern des Tempels erinnern Touristen noch heute an die damalige Zeit. Mittlerweile weisen die Bauten jedoch viele Schäden auf. Im zweiten Teil der Reportage besucht Vojtech Kopecky die schwimmenden Dörfer auf dem "Tonle Sap See". In bunten Häusern sind dort nicht nur Menschen, sondern auch Krankenstationen mitten auf dem Wasser untergebracht.

6
Reise durch Kambodscha: Tempel in Angkor
Reportage
20.03.2019 - 17 Min.

Reise durch Kambodscha: Tempel in Angkor

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

In der Region Angkor in Kambodscha gibt es zahlreiche Tempel und Ruinen zu sehen. Vojtech Kopecky besichtigt auf seiner Reise einige der Sehenswürdigkeiten. Eine der bekanntesten Tempelanlagen ist "Bayon". Sie ist mit Reliefs verziert, die verschiedene Geschichten erzählen. Vojtech Kopecky besucht auch eine Kulisse aus dem Film "Lara Croft: Tomb Raider", die sich im Tempel "Ta Prohm" befindet. Das Besondere an dieser Anlage ist, dass sie mit Wurzeln riesiger Bäume umwachsen ist. Der Reisende schaut sich außerdem eine traditionelle Tanzshow an, bei der die Tänzerinnen kunstvoll gekleidet sind.

7
Reise durch Vietnam: Hội An  – Teil 2
Bericht
13.03.2019 - 8 Min.

Reise durch Vietnam: Hội An – Teil 2

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Die Stadt Hội An liegt in Vietnam. Vojtech Kopecky macht dort eine Bootstour mit. Außerdem besichtigt der Reisefilmer ein traditionelles Haus und eine Ausstellung für Steinmetz-Arbeiten. Zum Abschluss geht es dann nach Kambodscha, zum Highlight der Reise: die Tempelanlage in Angkor.

8
Reise durch Vietnam: Hội An – Teil 1
Reportage
06.03.2019 - 9 Min.

Reise durch Vietnam: Hội An – Teil 1

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Während seiner Rundreise durch Vietnam macht Vojtech Kopecky in Hội An Halt. Die Stadt liegt am südchinesischen Meer und war zu Zeiten der Seidenstraße eine bedeutende Hafenstadt. Der Reisefilmer besucht unter anderem einen Bonsaigarten und die Altstadt von Hội An. Diese zählt zum "UNESCO"-Weltkulturerbe. Sie ist vom Krieg verschont geblieben und ihre ursprünglichen Bauwerke sind noch erhalten. Vojtech Kopecky sammelt außerdem Eindrücke von historischen Gebäuden und prachtvoll gestalteten Gärten.

9
Reise durch Vietnam: Huế
Reportage
27.02.2019 - 13 Min.

Reise durch Vietnam: Huế

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Vojtech Kopecky reist mit einer Reisegruppe in die ehemalige Kaiserstadt von Vietnam. In Huế besucht er Sehenswürdigkeiten wie die "Zitadelle von Huế". Diese wurde 1993 von der "UNESCO" zum Weltkulturerbe erklärt. Vojtech Kopecky besichtigt außerdem die "Thien Mu Pagode" mit dem siebenstöckigen "Phuoc Duyen"-Turm, welcher das Wahrzeichen von Huế ist. Der Turm symbolisiert die sieben Inkarnationen von Buddha.

10
Radio Werden: Dr. Ernst-Werner Strahl, Cap Anamur / Deutsche Not-Ärzte e. V.
Interview
25.02.2019 - 56 Min.

Radio Werden: Dr. Ernst-Werner Strahl, Cap Anamur / Deutsche Not-Ärzte e. V.

Sendung aus Essen

Kinderarzt Dr. Ernst-Werner Strahl ist seit neun Jahren Leiter der Organisation "Cap Anamur / Deutsche Not-Ärzte e.V.", die ihren Sitz in Köln hat. Die Organisation leistet medizinische Unterstützung in Krisengebieten weltweit. Ernst-Werner Strahl erklärt in "Radio Werden", wieso es so wichtig ist, dass die Organisation möglichst klein bleibt und wie er mit den Helfern im Ausland vernetzt ist. Dabei spricht der Arzt aus Essen auch über Gefahren, derer man sich bei der Hilfsarbeit in Krisengebieten bewusst sein muss. Dr. Ernst-Werner Strahl erzählt außerdem, woher der Name der Organisation stammt und wie "Cap Anamur" ursprünglich entstand.

11
Reise durch Vietnam: Halong-Bucht
Reportage
20.02.2019 - 14 Min.

Reise durch Vietnam: Halong-Bucht

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Im Nordosten von Vietnam liegt die Halong-Bucht. Sie ist bekannt für ihr smaragdgrünes Wasser und die knapp zweitausend Kalkfelsen, die aus dem Wasser ragen. Vojtech Kopecky reist mit einer Reisegruppe per Schiff zu der Bucht. Vor Ort besichtigen die Teilnehmenden unter anderem die "Hang Sung Sot"-Höhle, die auch "Grotte der Überraschungen" genannt wird. Bei einer Tour auf einem kleineren Boot können die Reisenden außerdem Affen beobachten, die auf den Kalkfelsen klettern.

12