NRWision
Lade...

60 Suchergebnisse

Klangwald: Northern Lite, Loewenhertz, Rue Oberkampf
Magazin
23.10.2019 - 60 Min.

Klangwald: Northern Lite, Loewenhertz, Rue Oberkampf

Musiksendung von Nils Bettinger aus Castrop-Rauxel

Aus dem "Klangwald" ertönt in dieser Folge viel Synthie-Pop und Dark-Wave. Vertreter des Synthie-Pop sind zum Beispiel "Northern Lite" mit dem Song "Some Time Soon". Dass der synthetische Pop auch auf Deutsch funktioniert, beweist "Unter Wasser" von der Band "Loewenhertz". Moderator Nils Bettinger spielt den Dark-Wave-Song "Tokyo" aus dem ersten Album der Münchner Band "Rue Oberkampf". Neben Synthie-Pop und Dark-Wave ist auch atmosphärische Musik zu hören, wie etwa "Light as a Feather" von "Chromatics".

1
Klangwald: RROYCE, The Colours of Silence, Dicepeople
Magazin
02.10.2019 - 60 Min.

Klangwald: RROYCE, The Colours of Silence, Dicepeople

Musiksendung von Nils Bettinger aus Castrop-Rauxel

Im "Klangwald" gibt es die neusten Hits der Synthie-Pop-, Dark- und New-Wave-Szene zu hören. "RROYCE" ist eine Synthie-Pop-Band aus Dortmund. Sie ist mit ihrem neuen Song "Parallel Worlds" in der Sendung vertreten. Aus dem Dark-Wave-Genre spielt Moderator Nils Bettinger ein Lied von "The Colours of Silence". Die Single "Angels of Desire" ist 2019 auf dem Debüt-Album der brasilianischen Band. Auch die Dark-Elektro-Band "Dicepeople" aus London wird wieder im "Klangwald" gespielt. Diesmal mit ihrer neuen Single "Nitro".

2
Klangwald: Blutengel, Northern Lite, Iris – Die besten Tracks der vergangenen Folgen
Magazin
02.10.2019 - 60 Min.

Klangwald: Blutengel, Northern Lite, Iris – Die besten Tracks der vergangenen Folgen

Musiksendung von Nils Bettinger aus Castrop-Rauxel

In seinem Musikmagazin "Klangwald" spielt Nils Bettinger regelmäßig Songs aus dem Synthie-Pop, New- und Dark-Wave-Bereich. In dieser Folge widmet er sich seinen Lieblingstracks aus vergangenen Sendungen: darunter "Blutengel" mit ihrem "Real Life"-Cover von "Send Me An Angel". "Northern Lite" war die erste Band, die je im "Klangwald" zu hören war. Aus diesem Grund sind die Musiker auch mit ihrem Song "Green Apples" in der Sondersendung vertreten. Auch bei der Band "Iris" gibt es eine Besonderheit: Gleich zwei Songs der US-amerikanischen Band gehören für Nils Bettinger zu den besten Tracks der vergangenen "Klangwald"-Folgen.

3
Klangwald: Kraftwerk, Blinky Blinky Computerband, Plant43 – Electronic-Special
Magazin
26.09.2019 - 60 Min.

Klangwald: Kraftwerk, Blinky Blinky Computerband, Plant43 – Electronic-Special

Musiksendung von Nils Bettinger aus Castrop-Rauxel

Im Electronic-Special der Musiksendung "Klangwald" dreht sich alles um "vollsynthetische Musik". Moderator Nils Bettinger orientiert sich dabei an der Band "Kraftwerk". Diese habe die elektronische Musikszene stark beeinflusst. Besonders begeistert ist Nils Bettinger von der "Blinky Blinky Computerband" und dem Track "Inner Conflict". Dieser biete sich besonders für das Electronic-Special an, da er viele elektronische Einflüsse vereine. Weitere musikalische Highlights im "Klangwald" sind: "ManMindMachine" mit dem Track "Porcelain Eyes" und "Plant43" mit der Single "Lo-res Dreams".

4
Klangwald: The Anix, Science O.C.N., Dicepeople
Magazin
26.09.2019 - 60 Min.

Klangwald: The Anix, Science O.C.N., Dicepeople

Musiksendung von Nils Bettinger aus Castrop-Rauxel

Im "Klangwald" sind musikalische Neuerscheinungen zu hören. Moderator Nils Bettinger hat viel Synthie- und Elektro-Pop für seine Musiksendung ausgesucht. So zum Beispiel den neuen Song "Disappear" von der Band "The Anix". Doch auch andere Genres werden bedient. Darunter Ambient-Sounds von "Science O.C.N." mit der Single "Forgetting the Future". Durch die Londoner Gruppe "Dicepeople" ist auch das Genre Dark Electro vertreten. In der Musiksendung aus Castrop-Rauxel läuft ihre Single "Duality".

5
Klangwald: Debo, Deutsche Bank, Camouflage
Magazin
25.09.2019 - 60 Min.

Klangwald: Debo, Deutsche Bank, Camouflage

Musiksendung von Nils Bettinger aus Castrop-Rauxel

Der Künstler "Debo" aus Essen macht Synthie-Pop. Sein Lied "Nur ein Bild von dir" läuft im "Klangwald". Moderator Nils Bettinger verfolgt den Künstler und dessen musikalischen Werdegang schon lange. Die Geschichte zum Track "Radio Virus" ist auch interessant: Der Radiosender "Radio Virus" aus Schweden bat Künstler darum, seinen Jingle umzugestalten. Zu hören ist der Beitrag von "Deutsche Bank" in der Musiksendung aus Castrop-Rauxel. Neben vielen anderen Songs spielt Nils Bettinger auch den Dub-Mix vom Song "The Great Commandment" der Band "Camouflage".

6
Klangwald: The New Division, Sea of Sin, Massive Attack
Magazin
25.09.2019 - 60 Min.

Klangwald: The New Division, Sea of Sin, Massive Attack

Musiksendung von Nils Bettinger aus Castrop-Rauxel

Synthie-Pop der Band "The New Division" ist im "Klangwald" zu hören. Die Single "Modus" spielt Moderator Nils Bettinger neben vielen anderen Liedern. Darunter sind auch viele Remixe. Besonders gut gefällt dem Moderator der Song "What Are You Waiting For" von "Sea of Sin". Für den Remix ist die Band "Mesh" verantwortlich. Nils Bettinger spielt in seiner Sendung auch die bekannte Single "Teardrop" von der britische Trip-Hop-Gruppe "Massive Attack" – jedoch in Form des neuen "Mazaruni Dub One"-Remix.

7
Klangwald: Lønnkrog, Antipole, Auger
Magazin
25.09.2019 - 60 Min.

Klangwald: Lønnkrog, Antipole, Auger

Musiksendung von Nils Bettinger aus Castrop-Rauxel

Diese Ausgabe des "Klangwald" enthält viele Elektro-Songs aus Schweden. Moderator Nils Bettinger stellt unter anderem den Song "Ingen" im Freundschaft-Remix von "Lønnkrog" vor. Etwas düsteren Dark Wave gibt es von den Bands "Antipole" und "Ash Code". Nach dem Gothic-Rock-Song "Find My Own Way Out" von "Auger" folgen laut Nils Bettinger wieder ruhigere Töne. Es gibt weiteren Synthie-Pop und Dark Wave.

8
Klangwald: T.O.Y., Boytronic, SEADRAKE
Magazin
10.07.2019 - 60 Min.

Klangwald: T.O.Y., Boytronic, SEADRAKE

Musiksendung von Nils Bettinger aus Castrop-Rauxel

Überwiegend Synthie-Pop präsentiert Nils Bettinger in dieser Ausgabe vom "Klangwald". Auch Dark-Wave-Songs sind vertreten. "Hochwertiger Synthie-Pop" von "T.O.Y" eröffnet die Sendung. Ihr Song "Silent Soldiers" ist bisher nur als Single veröffentlicht, ein Album ist allerdings wahrscheinlich auf dem Weg. Weitere Songs in dieser Ausgabe kommen unter anderem von "Boytronic", "OMNIMAR", "SEADRAKE" und "Fused".

9
Klangwald: Ooberfuse, Erotic Elk, Mechatronic
Magazin
26.06.2019 - 60 Min.

Klangwald: Ooberfuse, Erotic Elk, Mechatronic

Musiksendung von Nils Bettinger aus Castrop-Rauxel

Synthie-Pop aus Schweden gibt's in dieser Ausgabe von "Klangwald" zu hören. Mit dabei sind unter anderem Tracks von "Ooberfuse", "Cryo", "Erotic Elk" und "Mechatronic". Neben lauten und dynamischen elektronischen Klängen gibt es in dieser Sendung auch ruhigere Synthie-Pop-Lieder.

10
Klangwald: Blutengel, Depeche Mode, Lilith My Mother
Magazin
05.06.2019 - 60 Min.

Klangwald: Blutengel, Depeche Mode, Lilith My Mother

Musiksendung von Nils Bettinger aus Castrop-Rauxel

Das Beste der 1980er, 90er und von heute aus der Welt des Synthie-Pop gibt es in dieser Ausgabe des "Klangwald". Moderator Nils Bettinger präsentiert sowohl Songs, die mehr als 20 Jahre alt sind, als auch Lieder, die frisch aus dem Jahr 2019 kommen. Bei einer solchen Sendung spielen auch Coverversionen eine große Rolle, weil sie eine Kombination aus alt und neu sind. Die Band "Blutengel" aus Berlin eröffnet die Sendung mit einem Cover des Songs "Send Me An Angel" der australischen Gruppe "Real Life". Aber auch Größen wie "Depeche Mode" sind vertreten.

11
Klangwald: TR/ST, In Good Faith, SCHILLER
Magazin
09.05.2019 - 60 Min.

Klangwald: TR/ST, In Good Faith, SCHILLER

Musiksendung von Nils Bettinger aus Castrop-Rauxel

Die Band "TR/ST" aus Kanada macht sich laut Moderator Nils Bettinger selbst das Leben schwer: Mit ihrer außergewöhnlichen Schreibweise wird sie oft nicht gefunden. In diese Ausgabe vom "Klangwald" haben die Musiker es aber trotzdem geschafft. Nils Bettinger nennt die Gründe für die Schreibweise des Bandnamens und erklärt, wo die Probleme liegen. Neben Musik von "TR/ST" gibt es auch Tracks von deutschen Interpreten wie "In Good Faith" und "SCHILLER".

12