NRWision
Lade...

13 Suchergebnisse

AERA: David Alldridge, Maler aus Australien
Porträt
05.09.2019 - 25 Min.

AERA: David Alldridge, Maler aus Australien

Künstlerporträt von Rainer Hillebrand aus Bochum

David Alldridge ist ein Maler und Fotograf aus Australien. Besonders Tier-Motive haben es ihm vor der Linse und auf der Leinwand angetan. Seine Bilder malt er fast ausschließlich mit Pastellfarben. In "AERA" gibt der Künstler Einblicke in seine Arbeitsschritte. Er erklärt außerdem, woher seine Faszination für Frosch-Motive stammt. David Alldridge spricht auch über sein aktuelles Projekt: ein großes Wandbild für eine Organisation, die sich für aussterbende Tierarten einsetzt.

1
Everything Everything - Band aus Manchester
Beitrag
19.04.2018 - 3 Min.

Everything Everything - Band aus Manchester

Beitrag von "hochschulradio düsseldorf", dem Campusradio für die Düsseldorfer Hochschulen

"Everything Everything" ist eine vierköpfige Band aus dem englischen Manchester. Die Musiker verschmelzen Indie und Synthie-Pop zu einer höchst tanzbaren Mischung. Nadine Klein aus der Musikredaktion bei "hochschulradio düsseldorf" stellt die Truppe um Sänger Jonathan Higgs vor. Die Band hat seit 2010 bereits vier Alben veröffentlicht und ziemlich gute Kritiken bekommen. "Everything Everything" verbinde große Melodien mit aktuellen Themen, sagt die Musikredakteurin und befindet: "Großer Pop!"

2
Mein Leben: "Pride", Musik-Karriere als Rapper
Porträt
15.11.2017 - 11 Min.

Mein Leben: "Pride", Musik-Karriere als Rapper

Porträt-Reihe von Dominik Schiller aus Köln

Musiker "Pride" will sich im Bereich Rap/HipHop einen Namen machen. Der aus Saarbrücken stammende Künstler ist nach Köln gekommen, weil er dort Inspiration für seine Musik sucht. In der Reihe "Mein Leben" erzählt der Rapper von seiner musikalischen Laufbahn und gibt Einblicke in seine Gedankenwelt. Denn anders als deutschlandweit bekannte Musiker verdient "Pride" mit seinen Werken noch nicht das ganz große Geld. Deshalb hat er auch mit vielen Problemen zu kämpfen.

3
CAS-TV: Motorrad-Fan Albert Stehle - Ein Gefühl von Freiheit
Magazin
15.11.2017 - 13 Min.

CAS-TV: Motorrad-Fan Albert Stehle - Ein Gefühl von Freiheit

Lokalmagazin aus Castrop-Rauxel

Motorräder sind seine große Leidenschaft: Albert Stehle ist ein echter Motorrad-Enthusiast. Er ist unter anderem einer der wenigen Besitzer eines "Münch Mammut Gespanns". Für den Mann aus Castrop-Rauxel ist Motorradfahren aber viel mehr als nur von A nach B zu kommen. Es ist "ein Gefühl von Freiheit", beschreibt er selbst. "CAS-TV" stellt Stehle vor, der ein bekannter Veranstalter von Motorradtouren und Autor vieler Reiseberichte ist. Auf seinen Touren hat er schon eine Menge erlebt.

4
Young Refugees TV: Heimat, Junge Geflüchtete stellen sich vor
Magazin
10.05.2017 - 7 Min.

Young Refugees TV: Heimat, Junge Geflüchtete stellen sich vor

Magazin von und mit jungen Geflüchteten - produziert von Kanal 21

Im neuen TV-Magazin "Young Refugees TV" machen junge Geflüchtete Fernsehen - über Themen, die sie selbst beschäftigen. Sie stellen sich vor, erzählen von Träumen, Plänen und ihrem Leben im Hier und Jetzt. In einem Sketch zeigen einige junge Geflüchtete, mit welchen Wort-Missverständnissen sie im Alltag zu kämpfen haben. Deutsche Sprache, schwere Sprache! Außerdem fragen sie Leute auf der Straße, was für sie "Heimat" bedeutet.

5
Dortmund und seine Stadtteile: Dortmund-Huckarde
Porträt
21.03.2017 - 2 Min.

Dortmund und seine Stadtteile: Dortmund-Huckarde

Stadtteil-Portrait von Jonathan Nielsen aus Dortmund

Im Stadtteil Dortmund-Huckarde leben rund 17.000 Menschen. Das Stadtteil-Portrait von Jonathan Nielsen präsentiert den Stadtbezirk Huckarde und zeigt, dass Dortmund mehr kann als Bier und Industrie. Denn Dortmund-Huckarde ist nicht nur für das Industriedenkmal "Kokerei Hansa" bekannt, sondern auch für seinen großen Wochenmarkt. Dort kann gesund und regional eingekauft werden. Auch an sozialem Engagement mangelt es in Dortmund-Huckarde nicht: Einer der größten Arbeitgeber im Stadtbezirk ist das Frauenzentrum Huckarde, eine Institution von Frauen für Frauen.

6
Wehe, wenn der Bernert kommt - Teil 3
Porträt
16.03.2017 - 46 Min.

Wehe, wenn der Bernert kommt - Teil 3

Hommage an Filmemacher Willibald A. Bernert - produziert von Kanal 21 in Bielefeld

Willibald A. Bernert ist in Ostwestfalen-Lippe eine echte Kultfigur. Seine Kurzfilme und Tierdokumentation aus den 1970er und 80er Jahren machten ihn bekannt. "Kanal 21" nimmt das zum Anlass, ihn in einer Reihe von Interviews vorzustellen. Dabei fragen Reik Schröder und Kim Hausner Willibald A. Bernert auch nach den technischen Anforderungen, die sein Job zur damaligen Zeit mit sich brachte. Besonders bei dem Unterwasserfilm "Harry der Zackenbarsch" waren diese ziemlich hoch. Das Ergebnis kann sich aber durchaus sehen lassen.

7
Dortmund und seine Stadtteile: Dortmund-Dorstfeld
Porträt
14.03.2017 - 3 Min.

Dortmund und seine Stadtteile: Dortmund-Dorstfeld

Stadtteil-Portrait von Niklas Schulte

Im Westen von Dortmund leben mehr als 15.000 Menschen im Stadtteil Dorstfeld. Das Stadtteil-Portrait von Niklas Schulte zeigt die Vielfältigkeit des Viertels, das mit einem großen Wochenmarkt, historischen Gebäuden und der "DASA", der größten Arbeitswelt-Ausstellung in Deutschland, so einiges zu bieten hat. Aber auch Konflikte gibt es in Dortmund-Dorstfeld: Der Wohnkomplex "Hannibal" bereitet immer wieder Kopfzerbrechen. Außerdem sorgt ein Supermarkt für Streitigkeiten: Er soll auf einer der ohnehin schon begrenzten Grünflächen entstehen.

8
Eugenie Degenaar: Fremder Vogel
Porträt
02.11.2016 - 23 Min.

Eugenie Degenaar: Fremder Vogel

Beitrag von Roswitha K. Wirtz aus Düren

"Da, wo es keine Worte für gibt, fängt die bildende Kunst an." - Das ist ein Leitspruch von Eugenie Degenaar. Ursprünglich stammt die Künstlerin aus den Niederlanden, mittlerweile lebt und wirkt sie im Kreis Düren. Inspiriert von der Natur, der Liebe und dem Leben an sich, fertigt sie Bilder, Skulpturen und Installationen an. Auch als Liedermacherin überzeugt Eugenie Degenaar. Und aus dem Leben kann sie viel erzählen: Nach einem schweren Unfall konnte sie nicht mehr laufen. Von der zuerst schlechten Prognose der Ärzte ließ sich die Künstlerin nicht unterkriegen - und lernte das Laufen neu. Ihre Bilder sind geprägt von den Erfahrungen des Lebens, aber immer wieder tauchen auch Strahlen, Wellen und physikalische Teilchen auf. Die Astronomie fasziniert Eugenie Degenaar. In Gesprächen mit der Künstlerin, ihren Kindern und Freunden ist Roswitha K. Wirtz dieser Neugier auf die Spur gegangen.

9
Künstlerkanal Rheinland: Malen unter Hypnose, "SinnesWald",  "Kunstraum85"
Magazin
25.08.2016 - 15 Min.

Künstlerkanal Rheinland: Malen unter Hypnose, "SinnesWald", "Kunstraum85"

Kunstmagazin für das Rheinland und angrenzende Regionen

Malerin Carin Conscience wagt seit einiger Zeit ein Experiment: Sie malt unter Hypnose. Horst Götze vom "Künstlerkanal Rheinland" begleitet die Malerin und ihren Hypnotiseur Peter Stark bei einer Sitzung. Carin Conscience sitzt Peter Stark gegenüber. Er spricht ihr leise zu, hält eine Hand vor ihr Gesicht - dann schläft sie ganz plötzlich ein. In Trance sitzt die Künstlerin nun vor einer Leinwand. Sie beginnt zu malen, nutzt andere Farben als sonst. Als sie mit ihrem Werk zufrieden zu sein scheint, holt der Hypnotiseur sie zurück. Er erklärt: "Der Kreativpol wird in der Trance erweitert, neue Eindrücke werden mitgenommen." In Hypnose würde jedoch niemand etwas tun, dass er in freier Entscheidung nicht auch tun würden. Magisch wird es auch im Skulpturenwald "SinnesWald" in Leichlingen bei Solingen. Der Mühlenteich ist das Zentrum des Parks. Um ihn herum führen Wege zu den einzelnen Kunstwerken. Außerdem: die Werkschau des "Kunstraum85" und ein Bericht über Künstlerin Eva Jepsen-Föge.

10
MinneMax
Kunst
24.08.2016 - 5 Min.

MinneMax

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

Kristian Storch verkörpert "MinneMax", einen singenden Geheimagenten. Kristian Storch sagt: "Ich bin ja gar nicht ich selber, ich kann ja gar nicht ich selber sein. Das bedeutet ja, ich wäre irgendwie zu einem Moment, aber das ändert sich ja andauernd, deshalb kann ich nicht ich selber sein." In der Welt von "MinneMax" zählt jedes Leben. Deshalb ist es auch jedes Leben wert, gerettet zu werden. Gesagt getan: "MinneMax" hilft einem Grashüpfer. Der selbsternannte Geheimagent tanzt und singt, hat Spaß am Leben - und das beschreibt er am liebsten in Reimform. Videokünstlerin "Wilda WahnWitz" begleitet "MinneMax" mit der Kamera und porträtiert ihn im Comic-Look.

11
Künstlerporträt: Henrik Boehl, Musiker
Porträt
10.08.2016 - 20 Min.

Künstlerporträt: Henrik Boehl, Musiker

Talkformat von Kaktus Münster e.V.

Manchmal muss man erst mal einiges erleben, um Musik machen zu können. Bei Henrik Boehl dauerte es 29 Jahre und eine Afrika-Reise. Jetzt hat er seine erste Solo-EP mit dem Titel "Vom Verlassen und Ankommen" herausgebracht. Jenni Best und Türkan Heinrich vom "Kaktus Münster e.V." sprechen mit Henrik darüber, welche Rolle das Reisen in seiner Musik spielt. Außerdem fragen sie ihn, wie er zum Musikmachen gekommen ist, wieso er auf Deutsch singt und was Musik eigentlich mit Pädagogik zu tun hat.

12