NRWision
Lade...

4 Suchergebnisse

Akte Aurora: Die Akte Kolosseum – S01E07B
Hörspiel
22.11.2018 - 64 Min.

Akte Aurora: Die Akte Kolosseum – S01E07B

Interaktives Krimi-Hörspiel von Johannes Wolf aus Köln

Der Lieblingslöwe des Kaisers wurde vergiftet. Unter Verdacht stehen: ein Koch, eine Gladiatorin und ein Spielleiter. Agent Peter ist auf der Suche nach dem Schuldigen. Im Auftrag des Kaisers muss er den Fall lösen und den Täter zur Rechenschaft ziehen.

1
Jambo! - Wiedersehen in Kenia - Teil 2
Dokumentation
25.04.2017 - 27 Min.

Jambo! - Wiedersehen in Kenia - Teil 2

Reisebericht von Annegret Grünewald aus Castrop-Rauxel

Der zweite Teil der Kenia-Reise von Annegret Grünewald aus Castrop-Rauxel startet tierisch: Auf den Pirschfahrten in der "Masai Mara" erleben sie Tiere wie Löwen, Antilopen und Giraffen hautnah in ihrem natürlichen Lebensraum. Das Masai Mara Naturreservat ist die Fortsetzung des Serengeti Nationalparks in Tansania auf der kenianischen Seite der Grenze. Sie beobachten die Löwenkinder beim Spielen und Büffel auf ihrem Weg zur Wasserstelle. In den tiefen Tümpeln und Flussniederungen haben es sich Flusspferde bequem gemacht. Auch die Elefantenfamilien sind auf der Suche nach Wasser. Neben den ganz großen Tieren finden aber auch die kleinen wie Nilgans, Rotkehlfrankolin und Mausvogel Beachtung. Eine beeindruckende Reise durch die Tier- und Pflanzenwelt Kenias.

2
Jambo! - Wiedersehen in Kenia - Teil 1
Dokumentation
19.04.2017 - 24 Min.

Jambo! - Wiedersehen in Kenia - Teil 1

Reisebericht von Annegret Grünewald aus Castrop-Rauxel

Endlose Weiten, traumhafte Strände, wilde Tiere und in Armut lebende Menschen: Kenia hat viele Gesichter. Annegret Grünewald ist erneut in das Land in Ostafrika gereist. Mit ihrem Mann übernachtet sie in einem Hotel am Diani Beach. Dort erholen sie sich zunächst ein paar Tage, bevor es in die Masai Mara, ein Naturschutzgebiet in der Serengeti geht. Während dieser Zeit treffen sie auch ihren Freund Paul, einen Taxifahrer. Er zeigt ihnen, wie er lebt: in einem kleinen Zimmer, in einem Haus mit weiteren neun Personen. Seine Familie wohnt 700 Kilometer entfernt. Für sie ist er nach Ukunda gegangen, um Geld zu verdienen: Zwischen 55 und 74 Euro bekommt er im Monat. Anschließend besuchen die Urlauber den Snake Master. Dieser züchtet in Plastikflaschen Fangschrecken. Außerdem nehmen sie an einer Strandwanderung teil, beobachten die Fischer bei der Arbeit und genießen das Animationsprogramm. Dann geht es endlich in die Masai Mara - zu Pirschfahrten, auf denen sie Löwen und Geparden begegnen.

3
Namibia: Ein Schauspiel der Natur - Teil 1
Dokumentation
23.11.2016 - 57 Min.

Namibia: Ein Schauspiel der Natur - Teil 1

Reiseberichte von Paul Hoberg aus Olpe

Paul Hoberg ist wieder mit seiner Reisegruppe unterwegs. Ihr Ziel diesmal: Windhuk in Namibia. Dort werden die Reisenden gut eine Woche lang Afrika erleben. Reiseleiter Volker nimmt die Gruppe in Empfang. Dann geht es auch schon gleich los zur Stadtrundfahrt - vorbei am Reiterdenkmal, der Christuskirche und dem alten Bahnhof. Nach einer kleinen Pause und Stärkung auf Schloss Heinitzburg fahren die Touristen hinaus zur "Okapuka Ranch". Diese liegt inmitten des Buschlandes, einer atemberaubenden Landschaft. Einige der Teilnehmer brechen zu einem Rundflug über die Steppe auf. Ein Highlight des Ranch-Besuches: ein junger Löwe. Er läuft durch die offenen Räume und beschnuppert die Gäste. Ein einmaliges Erlebnis. Am nächsten Tag geht es weiter nach Swakopmund. Dort erwartet die Gruppe ein beeindruckender Sonnenuntergang über der Mondlandschaft am Swakopflusstal, ein Besuch im Brauhaus und im First-Class-Hotel, das sich im ehemaligen Bahnhof der Stadt befindet. Alle sind begeistert!

4