NRWision
Lade...

9 Suchergebnisse

Power-Strom im Bergischen Land – Neue E-Ladesäule wird in Betrieb genommen
Bericht
23.05.2019 - 3 Min.

Power-Strom im Bergischen Land – Neue E-Ladesäule wird in Betrieb genommen

Reportage von Wilfried Storb aus Wipperfürth

Die "BEW Bergische Energie- und Wasser-GmbH" in Wipperfürth ist eine Kooperation mit dem Autohaus "BONGEN Auto & Service GmbH" eingegangen. Um die E-Mobilität zu fördern, installierte die "BEW" eine neue Ladesäule am Autohaus in Niederwipper. Ulrich Bongen erklärt im Bericht von Wilfried Storb, dass er sich sehr über die Kooperation freut. Auch Dipl.-Ing- Jens Langner, Geschäftsführer der "BEW", betont, dass gerade die Zusammenarbeit mit lokalen Unternehmen für seinen Betrieb wichtig ist.

1
diskutier/bar: Europawahl 2019
Talk
15.05.2019 - 75 Min.

diskutier/bar: Europawahl 2019

Diskussionsrunde von Journalistik-Studierenden der Technischen Universität Dortmund

Zur Europawahl 2019 treffen in "diskutier/bar" Vertreter der Jugendorganisationen "Grüne Jugend", "Jusos", "Junge Union", "Junge Liberale" und "Linksjugend" aufeinander. Thema der Diskussion ist unter anderem die Energiewende. Bei der Frage, wie Klimaziele erreicht werden können, gehen die Meinungen der Jungpolitiker auseinander. Auch wenn es um das Plastikverbot geht, entstehen Kontroversen. Darüber, dass generell etwas passieren muss, sind sich jedoch alle einig. Gleiches gilt für die Stimmabgabe bei der Europawahl 2019. Sie entscheidet über die Klima-Zukunft in Europa.

2
Innovate+Upgrade: Geschäftsmodell-Innovation in der Praxis – aus Unternehmenssicht
Talk
06.03.2019 - 51 Min.

Innovate+Upgrade: Geschäftsmodell-Innovation in der Praxis – aus Unternehmenssicht

Podcast zu Wirtschaftsthemen von Peter Rochel aus Köln

Im Podcast "Innovate+Upgrade" ist dieses Mal David Muggli zugeschaltet. Er hat 2007 mit einem Geschäftspartner ein Solarinstallationsunternehmen gegründet, das alle Finanz- und Branchenkrisen überstanden hat – und mittlerweile auch in den Bereich der Elektromobilität expandiert. Wie es dazu gekommen ist, verrät David Muggli im Gespräch mit Peter Rochel.

3
Aus Politik und Gesellschaft: Energieforum für klimafreundliche Energiepolitik in Iserlohn-Letmathe
Talk
05.06.2018 - 50 Min.

Aus Politik und Gesellschaft: Energieforum für klimafreundliche Energiepolitik in Iserlohn-Letmathe

Gesellschaftspolitischer Radio-Talk vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

In Letmathe in Iserlohn könnte der Eindruck entstehen, dass lokale Klimaprojekte durch die Politik nicht umgesetzt werden. Grund genug für die Letmather Bürger, sich 2011 zu einem Energieforum zusammen zu schließen. Ihr Ziel: Klimafreundliche Projekte wie Photovoltaikanlagen sollen in der Kommune umgesetzt werden. Moderator Thomas Brenck hat die Letmather Initiatoren Burkhard Hölscher, Norbert Lowin, Dr. Hellwig Reidel und Gregor Linne getroffen. Mit ihnen diskutiert er über ihre Ideen und wie man Letmathe 100% autark durch erneuerbare Energien versorgen kann. Der Klimamanager der Stadt Iserlohn, Stefan Marquardt verrät, welche Ansätze die Stadt zur Umsetzung der Energiewende hat. Weitere Themen sind die Sensibilisierung der Bevölkerung für die erneuerbaren Energieanlagen, technische Möglichkeiten sowie einfache Tipps zur Energieeinsparung.

4
Aus Politik und Gesellschaft: Streit um Windräder in Menden
Magazin
02.05.2018 - 49 Min.

Aus Politik und Gesellschaft: Streit um Windräder in Menden

Gesellschaftspolitischer Radio-Talk vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

In Menden gibt es dicke Luft um eine geplante Windkraftanlage: Auf dem Gelände eines ehemaligen Truppenübungsplatzes in Menden-Ostsümmern sollen drei Windräder mit einer Höhe von bis zu 250 Metern errichtet werden – zumindest wenn es nach den örtlichen Stadtwerken und der Gelsenwasser AG geht. Doch nicht alle Anwohner sind mit den Plänen einverstanden: Lärmbelästigung, Zerstörung der Landschaft, Tierschutz und der mögliche Verlust eines beliebten Naherholungsgebietes sind nur einige der Streitpunkte, die einige Bürger bereits zur Gründung des "Forums Gegenwind" veranlasst haben. Moderator Thomas Brenck lässt beide Seiten, Kritiker und Initiatoren, zu Wort kommen. So spricht er mit Peter Schnurbus, dem Sprecher des Forums Gegenwind, und mit Bernd Reichelt, dem Geschäftsführer der Stadtwerke Menden.

5
Aus Politik und Gesellschaft: John Haberle, Bündnis 90/Die Grünen
Talk
11.04.2018 - 49 Min.

Aus Politik und Gesellschaft: John Haberle, Bündnis 90/Die Grünen

Gesellschaftspolitischer Radio-Talk vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

John Haberle ist Sprecher der Grünen im Märkischen Kreis und war Kandidat bei der Bundestagswahl 2017. Im Gespräch mit Moderator Thomas Brenck spricht er über das Verhältnis von Regional- und Bundespolitik. Er erläutert, wie die großen "grünen" Themen, wie beispielsweise die Energie- und Verkehrswende, auf kommunaler Ebene anzupacken sind. Weitere Themen des Talks sind das Scheitern der Jamaika-Koalition und die Verquickung von Wirtschaft und Politik – Stichwort "Dieselskandal". Haberle spricht auch über die Notwendigkeit, die Bürgerinnen und Bürger zu aktivem politischen Engagement zu bewegen.

6
Mix & Match: Identitätsfrage, "RuhrTalente"-Förderprogramm, Montagsdemo in Duisburg
Magazin
09.01.2018 - 56 Min.

Mix & Match: Identitätsfrage, "RuhrTalente"-Förderprogramm, Montagsdemo in Duisburg

Sendung vom Medienforum Duisburg e.V.

Die Frage nach der Identität bzw. der Herkunft stelle bei adoptierten Kindern ein größeres Problem dar als bei nicht-adoptierten Kindern, sagt Pedro Prudencio. Er selbst ist Deutscher, hat aber bolivianische Wurzeln. Bei vielen Entscheidungen habe er gemerkt, dass sein Herz andere Wege ginge als sein Kopf. Bei Adoptierten sei dieser Konflikt noch größer – Pedro spricht aus Erfahrung: In einer Tanzgruppe sei er auf viele adoptierte Bolivianer gestoßen. Diese würden oft nach ihren Wurzeln in Bolivien suchen. Andere wiederum würden die Frage nach der Herkunft unterdrücken - den Konflikt in sich hineinfressen - oder die deutschen und bolivianischen Charaktereigenschaften ausleben - darin also eine Bereicherung sehen. Pedro findet: Gespräche seien der erste Schritt zur Bewältigung der Identitätsfrage. Außerdem in der Sendung: eine Reportage zur Montagsdemo in Duisburg - der "Plattform des Widerstands“ - und ein Interview mit Daniela Bittel über das Förderprogramm „RuhrTalente“. Dieses fördere Schüler aus dem Ruhrgebiet, die keine optimalen Lernvoraussetzungen hätten. Katharina Ludwig, Schülerin der Leibnitz-Gesamtschule in Duisburg-Hamborn, ist eines der „RuhrTalente“. Sie berichtet von den Förderungsmöglichkeiten und der Unterstützung durch das Programm. Zudem gibt’s Infos zu einem „Welcome-Café“ für Geflüchtete in Bochum sowie ein Gespräch mit einem Veganer und einem Arzt über den Verzicht von tierischen Produkten.

7
Ortstermin: Kohlepott ade - Energiewende in NRW
Magazin
25.01.2017 - 18 Min.

Ortstermin: Kohlepott ade - Energiewende in NRW

Magazin der TV-Lehrredaktion do1 an der TU Dortmund

Steht der Kraftstoff Diesel vor dem Aus - und sind elektrische Fahrzeuge wirklich die Zukunft? Der "Ortstermin" der TV-Lehrredaktion do1 zeigt die Facetten der Energiewende in NRW. In Saerbeck, einer Gemeinde im nördlichen Münsterland, ist ein Dorf zur Klimakommune geworden. In Köln sind die ersten Elektrobusse auf den Straßen unterwegs und in Bochum wird durch eine Deponiegasanlage aus Müll Energie gemacht. Außerdem: Brauchen wir noch Steinkohlekraftwerke? Moderator Julian Olk gibt ebenfalls Tipps, wie man mit ganz einfachen Tricks viel Energie - und Geld - im Haushalt sparen kann.

8
SÄLZER.TV: Windräder, neue Glocken, 800 Jahre Upsprunge
Magazin
16.08.2016 - 26 Min.

SÄLZER.TV: Windräder, neue Glocken, 800 Jahre Upsprunge

Lokalmagazin für Salzkotten und Umgebung - produziert vom Stadtfernsehen Salzkotten e.V.

Die Stadt Salzkotten hat sich entschieden: An fünf Standorten in und um Salzkotten herum sollen 15 bis 17 weitere Windräder aufgestellt werden. Wo diese Standorte liegen, erklärt Bürgermeister Ulrich Berger dem "SÄLZER.TV"-Moderator Henry Meier. Die Kirche St. Johannes bekommt neue Glocken. Dr. Gerhard Best vom Erzbistum Paderborn erklärt, warum dieser Schritt notwendig war. Außerdem gibt es einen ausführlichen Bericht über ein besonderes Jubiläum: 800 Jahre Upsprunge. Nicht nur die Schützen des Ortes feiern mit. Allerlei Tanzgruppen und Musiker sind dabei. Zusätzlich gibt es noch einen Bericht über den zweiten Abend von "Donnerstags in Salzkotten" - auf dem Markt genießen die Gäste Live-Musik bei Cocktails und Wein.

9