NRWision
Lade...

41 Suchergebnisse

Magazin
19.06.2019 - 50 Min.

DO-MU-KU-MA: Stationsäquivalente psychiatrische Behandlung an der LWL-Klinik Dortmund

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Die LWL-Klinik Dortmund bietet eine neue Behandlungsmethode an: die stationsäquivalente psychiatrische Behandlung, kurz "StäB". Menschen, die an einer psychischen Erkrankung leiden und eigentlich eine stationäre Aufnahme bräuchten, werden dabei auf gleiche Weise zu Hause betreut. Hans-Joachim Thimm von "DO-MU-KU-MA" spricht mit Klinik-Direktor Prof. Hans-Jörg Assion und Stationsleiterin Martina Kabacinski. Von ihnen erfährt der Moderator, wie die Behandlung funktioniert und an wen sie sich richtet. Ebenfalls im Interview ist eine Patientin, die die "StäB" in Anspruch genommen hat. Sie erklärt, welche Vorteile die Behandlung für sie bietet.

1
Talk
13.06.2019 - 21 Min.

Reif für die Couch? – Weniger Grübeln. Nur wie?

Psychologie-Podcast von Sabine Bimmler aus Köln

Grübeln, Gedanken wälzen, Themen immer wieder durchdenken: Es geht schnell, dass man in Gedankenschleifen festhängt und bei den immer gleichen Fragen nicht weiterkommt – obwohl man sich so viel mit ihnen beschäftigt. Häufig sind es "Warum?"-Fragen, auf die sich keine Antworten finden lassen. Kurzfristig sind "Warum?"-Fragen nicht schlecht – sie sollten aber nicht zu einer Dauerschleife werden, sagt Sabine Bimmler in ihrem Podcast "Reif für die Couch?". Die Psychotherapeutin gibt Tipps und Ratschläge, wie man sich aus Gedankenschleifen befreien kann und zu einer Lösung kommt.

2
Talk
29.05.2019 - 25 Min.

Reif für die Couch? – Brauche ich eine Psychotherapie?

Psychologie-Podcast von Sabine Bimmler aus Köln

Psychotherapeutin Sabine Bimmler klärt in "Reif für die Couch?" darüber auf, wer eine Therapie auf Kosten der Krankenkasse bekommt und dass dafür bestimmte Voraussetzungen gegeben sein müssen. Am Beispiel der Depression erklärt sie im Detail, welche Kernsymptome sie anhand einer Liste abarbeiten muss, um ihre Entscheidung zu begründen. Ein weiteres Thema des Podcasts ist die Angststörung in jeglicher Ausprägung und die passende Therapie. Sabine Bimmler gibt aber auch Tipps für gesetzlich Versicherte. Sie erklärt zum Beispiel, wie diese einen Ersttermin bei einem Psychotherapeuten bekommen.

3
Kommentar
23.05.2019 - 20 Min.

Reif für die Couch? – Dein Verstand erzählt dir Geschichten

Psychologie-Podcast von Sabine Bimmler aus Köln

Wie wir Menschen uns fühlen und welche Art von Gedanken wir haben, hängt von der Tagesverfassung ab. Der eigene Verstand entwirft unterbewusst passende Geschichten zur Stimmung. Wenn in der Liebe und im Beruf alles glatt läuft, geht man positiv durchs Leben. Sobald man aber Schicksalsschläge erleidet, bestimmen traurige Gefühle das Seelenleben. Die Therapeutin Sabine Bimmler erklärt die wissenschaftlichen Hintergründe dieser Negativ-Spirale. Im Psychologie-Podcast "Reif für die Couch" gibt sie Tipps, wie man es trotzdem schafft, sich von trüben Gedanken zu distanzieren.

4
Kurzfilm
23.05.2019 - 6 Min.

Rochade

Kurzfilm von Maximilian Schenkel, Universität Siegen

Zwei junge Männer sitzen an einem Schachspiel. Der eine scheint verzweifelt, der andere animiert ihn zum Weitermachen. Wer sind die beiden Männer? Wieso können sie nicht aufhören? Und wer gewinnt? Der Kurzfilm "Rochade" von Maximilian Schenkel konnte die Jury vom Filmpreis der Universität Siegen überzeugen: Er ist für den "Goldenen Monaco 2019" nominiert.

5
Talk
29.04.2019 - 10 Min.

Reif für die Couch? – Vorstellung des Podcasts

Psychologie-Podcast von Sabine Bimmler aus Köln

Sabine Bimmler ist Psychologin und psychologische Psychotherapeutin. In ihrem Podcast möchte sie Menschen unterstützen, die aktuell durch eine schwere Phase gehen. In der ersten Folge von "Reif für die Couch?" stellt Sabine Bimmler ihre Ideen und Beweggründe für den Podcast vor. Außerdem stellt sie sich selbst vor und erzählt, wie die Idee zu diesem Podcast entstanden ist. Dazu erklärt die Beraterin, inwiefern dieser Podcast jedem Hörer persönlich weiterhelfen kann.

6
Talk
06.02.2019 - 57 Min.

Open Talk Podcast: Panikattacken und Depressionen – #21

Interview-Reihe von Fabio Greßies aus Düsseldorf

Motivations-Coach Mischa erzählt im "Open Talk Podcast" von seiner ganz persönlichen Geschichte: von Panikattacken, Alkoholismus und Depressionen. Nach einem Zusammenbruch hat sich Mischa eine Auszeit genommen. Inzwischen beschreibt er sich als "professionellen Mutmacher". Podcaster Fabio Greßies und Mischa sprechen außerdem darüber, warum Angst für sie in Deutschland gesellschaftlich verankert ist.

7
Talk
03.12.2018 - 92 Min.

Grenzwertig: Jobcenter

Sendung von Sascha Markmann aus Waltrop

Sascha Markmann und sein Gast Marcel Kersting erzählen von ihren Erfahrungen mit dem Jobcenter. Sie erklären, warum manche Maßnahmen ihrer Meinung nach unnütz sind und warum sehr oft sanktioniert wird. Sascha Markmann und Marcel Kersting fragen sich, warum alle Arbeitslosen über einen Kamm geschoren werden – egal, ob psychisch oder körperlich krank. Betroffenen werde vorgeworfen, nicht arbeiten zu wollen. Die beiden sprechen im Podcast außerdem über besonders strenge Fall-Manager.

8
Interview
22.11.2018 - 42 Min.

Open Talk Podcast: Angst- und Panikattacken – #10

Interview-Reihe von Fabio Greßies aus Düsseldorf

Steffi hat es nicht leicht: Sie kämpft seit mittlerweile 17 Jahren mit Angst- und Panikattacken. Schon in ihrer Jugend litt sie an Depressionen – sie hat mehrere Therapien und einen Klinikaufenthalt hinter sich, war sieben Monate arbeitsunfähig. Lange Zeit haben ihr ihre Ängste das Leben zur Hölle gemacht. In "Open Talk Podcast" spricht Steffi mit Fabio Greßies über die negativen Seiten ihrer Vergangenheit, aber auch darüber, wie sie nach ihrer Auszeit ins Leben zurückgefunden hat. Denn heute steht Steffi auf eigenen Beinen, geht offen mit ihrem Problem um und hat gelernt, mit ihren Schwächen zu leben.

9
Talk
13.11.2018 - 12 Min.

Monolog: Klagelied

Podcast von Sascha Markmann aus Waltrop

"Elegie" oder auch "Klagelied" steht für Wehmut, Trübseligkeit oder Melancholie - zumindest laut Duden. In seinem Podcast denkt Sascha Markmann über das Wort "Klagelied" nach. Dabei fällt ihm ein Zitat von Friedrich Schiller ein, das für ihn nicht passender sein könnte. Außerdem zieht er eine Parallele zwischen dem Klagelied und Depressionen. Sascha Markmann stellt fest: Man kann sich in einem Klagelied verlieren, doch glücklich kann man erst werden, wenn man versucht, etwas zu ändern.

10
Interview
06.11.2018 - 28 Min.

Open Talk Podcast: Umgang mit Depressionen – #5

Podcast von Fabio Greßies aus Düsseldorf

Depressive Phasen sind belastend. Oft ist es sehr schwer, sich aus diesen Phasen zu befreien. Elena ist im "Open Talk Podcast" zu Gast. Sie hat aufgrund persönlicher Schicksalsschläge eine langjährige Depression hinter sich. Mit Podcaster Fabio Greßies spricht sie darüber, wie sie diese Phase hinter sich gelassen hat. Elena erklärt zudem ihre Alltagsstrategien, mit denen sie eine erneute Depression vermeiden will.

11
Interview
26.09.2018 - 55 Min.

Gerontopsychiatrische Beratungsstelle

Sendung der Radiowerkstatt in der Volkshochschule Moers

Im Alter erleiden viele Senioren psychische Erkrankungen. Nicht nur für die Betroffenen selbst, sondern auch für Familienangehörige sind besonders Alzheimer- oder Demenzerkrankungen eine große Belastung. Unterstützung bieten Gerontopsychiatrische Beratungsstellen. Diese richten sich speziell an betroffene Menschen und an deren Angehörige. Fachgesundheits- und Krankenpflegerin Bettina Schilling arbeitet in der Gerontopsychiatrische Beratungsstelle vom St. Josef Krankenhaus in Moers und dem St. Nikolaus Hospital in Rheinberg – sie kennt sich deshalb besonders gut aus. Ihre Aufgabe ist es, Betroffene und deren Verwandte zu beraten und Tipps zum Umgang mit den Krankheiten zu geben. Im Interview erklärt Schilling, welche Hilfsmöglichkeiten angeboten werden. Dazu gehören zum Beispiel kostenlose Schulungen für Familienmitglieder und Tagestätten für Betroffene. Bettina Schilling klärt auch darüber auf, wie wichtig es ist, sich im Alter geistig fit zu halten und soziale Kontakte zu pflegen.

12