NRWision
Lade...

3 Suchergebnisse

Künstlerkanal Rheinland: Freie Kunstakademie "arte fact Bonn", Eva Ohlow, bewegte Objekte
Magazin
26.02.2019 - 15 Min.

Künstlerkanal Rheinland: Freie Kunstakademie "arte fact Bonn", Eva Ohlow, bewegte Objekte

Kunstmagazin für das Rheinland und angrenzende Regionen

Die Freie Kunstakademie "arte fact Bonn" setzt sich im Frühjahr 2019 mit Fiktion und Illusion auseinander: Eine Ausstellung zeigt das, was die Malerei neben der Realität noch darstellt. Im "Künstlerkanal Rheinland" geht es außerdem um die Künstlerin Eva Ohlow aus Köln. Sie hat sich auf Empfehlung von Wissenschaftlern Bücher über die Entstehung des Universums angeschaut. Die Inhalte machte Eva Ohlow zur Grundlage ihrer aktuellen Ausstellung. Als letztes Thema werden in der Sendung Objekte in Bewegung vorgestellt.

1
tv.RUB: Leben auf dem Mars, Macher Slam 2018 bei NRWision
Magazin
13.12.2018 - 16 Min.

tv.RUB: Leben auf dem Mars, Macher Slam 2018 bei NRWision

Campus-Magazin der TV-Lehrredaktion an der Ruhr-Universität Bochum

Der Mythos Mars: Gibt es Leben auf dem roten Planeten oder wäre das in Zukunft möglich? Astrophysiker Dr. Jens Teiser von der Universität Duisburg-Essen beantwortet die wichtigsten Fragen zum Mars. Außerdem ist ein Team von tv.RUB beim "Macher Slam 2018" von NRWision zu Gast. Christopher Wulf erklärt dort den Fernseh- und Radiomachern, wie Einsteiger ihre eigenen Filme produzieren können. Die wichtigsten Schritte bei Themenfindung, Technik und Schnitt zeigt er in einer Präsentation.

2
Monolog: Universum
Talk
14.11.2018 - 21 Min.

Monolog: Universum

Podcast von Sascha Markmann aus Waltrop

In seinem Monolog denkt Sascha Markmann über das Universum nach. Wie ist es entstanden? Was wird mit ihm geschehen? Der Podcaster geht zunächst auf verschiedene astrophysische Theorien über das Universum ein und widmet sich anschließend dem Spirituellen. Er fragt sich, was man alles unter dem Wort "Universum" verstehen kann. Sascha Markmann stellt fest, dass sich diese Frage nicht so leicht beantworten lässt: Je nachdem, aus welcher Perspektive man den Begriff betrachtet, kann er für ganz unterschiedliche Dinge stehen.

3