NRWision
  • Yesterday - Das Musikmagazin
     

    Yesterday - Das Musikmagazin

    Hits und Oldies im Radio - produziert von Studio Nierswelle aus Viersen

Lade...
Yesterday: Barry Whitwam, Schlagzeuger von "Herman's Hermits" im Interview
Magazin
21.08.2019 - 53 Min.

Yesterday: Barry Whitwam, Schlagzeuger von "Herman's Hermits" im Interview

Musikmagazin von Studio Nierswelle aus Viersen

"Herman's Hermits" ist eine britische Beatband aus den 60ern. 1965 verkaufte die Band weltweit mehr Singles als die "Beatles". Reporterin Dr. Sylvia Bradtmöller spricht im Interview mit Schlagzeuger Barry Whitwam. Er erzählt, dass die Band zunächst "Herman and the Hermits" hieß. Ihr Hit "No Milk Today" werde noch immer auf Konzerten gewünscht. Er sei einprägsam und lade zum Mitsingen ein, so Whitwam. Der Musiker spricht außerdem über die Zukunft der Band und geplante Konzerte. Das Interview ist der erste Teil einer dreiteiligen Sendereihe über Musiker aus den 60ern.

1
"The Lords" sind nicht nur "Poor Boy" – Teil 2
Porträt
17.01.2019 - 53 Min.

"The Lords" sind nicht nur "Poor Boy" – Teil 2

Musiksendung von Studio Nierswelle aus Viersen

Die Rockband "The Lords" steht inzwischen schon seit fast 60 Jahren auf der Bühne. Im zweiten Teil der Sendungen über die Kult-Gruppe spricht Gabi Koepp mit Drummer Charly Terstappen, der zehn Jahre bei den "Lords" spielte. Terstappen berichtet von seiner Zeit bei der Band und auch vom tragischen Tod des damaligen Sängers "Lord Ulli". Jürgen Meis und Frollein Suomi berichten außerdem vom "The Lords"-Konzert in der "PARTYTUR" in Neuss.

2
"Extrabreit", Band aus Hagen im Interview
Interview
10.01.2019 - 53 Min.

"Extrabreit", Band aus Hagen im Interview

Musiksendung von Studio Nierswelle aus Viersen

Mit der Band "Extrabreit" aus Hagen verbindet man vor allem die "Neue Deutsche Welle". Der Hit "Hurra, hurra die Schule brennt" ist wohl der bekannteste Song der Gruppe aus dieser Zeit. Im Interview mit den Redakteuren von "Studio Nierswelle" erzählen Sänger Kai Havaii und Schlagzeuger Rolf Möller, wie es für sie war, zur Zeit der "Neuen Deutschen Welle" Erfolg zu haben. Die Musiker verraten außerdem, wie sie die Parodie ihres Hits von Otto Waalkes finden und wie die Zukunft der Band aussieht. Auch ein Ausschnitt vom "Extrabreit"-Konzert in Neuss ist Teil der Sendung.

3
"The Lords" sind nicht nur "Poor Boy" – Teil 1
Porträt
08.01.2019 - 54 Min.

"The Lords" sind nicht nur "Poor Boy" – Teil 1

Musiksendung von Studio Nierswelle aus Viersen

"The Lords" ist eine deutsche Band, die bereits seit den 1960er-Jahren Rockmusik macht. Anfang Dezember 2018 tritt die Gruppe in Neuss auf. Frollein Suomi und Jürgen Meis sind vor Ort und interviewen Klaus-Peter "Leo" Lietz. Der Gitarrist und Sänger der "Lords" spricht unter anderem über den Vergleich mit den "Beatles", das 60-jährige Jubiläum seiner Rockband und das Erholungsprogramm nach Konzerten. Reporter Jürgen Meis interviewt außerdem die Betreiber der "PARTYTUR": Andrea Walbeck und Thomas Wenning berichten über ihr Konzept und zukünftige Party- sowie Konzertpläne. Außerdem in der Sendung: ein Interview mit Fan Grit Schneider, die auch die Fanpost der Band betreut, und ein Live-Ausschnitt vom Konzert.

4
Christopher Cross, Singer-Songwriter aus den USA
Interview
06.11.2018 - 53 Min.

Christopher Cross, Singer-Songwriter aus den USA

Musiksendung von Studio Nierswelle aus Viersen

Der Sänger und Songschreiber Christopher Cross ist für seine melodische Popmusik weltberühmt. Fünf Grammys hat der US-Amerikaner bereits gewonnen. Nun tourt Christopher Cross durch Deutschland. Im Rahmen seiner "Take Me As I Am Tour 2018" besucht er auch Mönchengladbach. Das Team von "Studio Nierswelle" interviewt den Sänger. Christopher Cross spricht über die Bedeutung seiner Songtexte und erklärt, auf welche Dinge er bei seinen Touren nicht verzichten kann.

5
Yesterday: Music Was My First Love - Teil 2
Magazin
08.05.2018 - 53 Min.

Yesterday: Music Was My First Love - Teil 2

Oldie-Sendung von Jürgen Meis aus Viersen

Wieder verraten Menschen auf der Straße ihre Lieblingslieder. Jeder verbindet etwas Bestimmtes mit einem gewissen Song, zum Beispiel Liebeskummer, das erste Live-Konzert oder die Liebe zum Essen. Die Moderatoren Jürgen Meis, Gabi Koepp und Angela Niehues befragen Jung und Alt nicht nur zur Musik, sondern auch zu ihren persönlichen Erinnerungen - wieder unter dem Motto "Music Was My First Love".

6
Yesterday: Music Was My First Love - Teil 1
Magazin
26.04.2018 - 53 Min.

Yesterday: Music Was My First Love - Teil 1

Oldie-Sendung von Jürgen Meis aus Viersen

Die "Yesterday"-Macher fragen Menschen in Mönchengladbach und Viersen nach deren Lieblingssongs und machen daraus eine Playlist. Außerdem erfahren wir, warum die Songs den Menschen so viel bedeuten. So schreibt Zuschauer Gerry: "Wir waren 1962 auf einem Campingplatz in Italien. Mit meinen 14 Jahren war ich den ganzen Tag damit beschäftigt Kicker zu spielen, und aus der Musikbox erklang immer wieder der Song "The Jet" von Peppino di Capri. Zu Hause habe ich mir dann diese Platte - es war meine erste - gekauft."

7
Klaus Dinger - Musik-Pionier, der nicht so genannt werden wollte
Reportage
22.03.2018 - 53 Min.

Klaus Dinger - Musik-Pionier, der nicht so genannt werden wollte

Sendung von Studio Nierswelle aus Viersen

Klaus Dinger gilt als Pionier der elektronischen Musik. Mit den Bands "Kraftwerk", "Neu!" und "La Düsseldorf" prägte Klaus Dinger einen neuen, einzigartigen Musikstil. "Studio Nierswelle" gedenkt dem Musiker, der 2008 an Herzversagen verstorben ist. Um den Menschen Klaus Dinger kennen zu lernen, sprechen die Moderatoren mit seiner ehemaligen Lebensgefährtin Marion Paas. Sie berichtet, wie sehr es Klaus Dinger gehasst habe, "sanfter Pionier des Elektropops" genannt und in Schubladen gesteckt zu werden. Dass Klaus Dinger ein Mensch der Widersprüche war, belegt ein Zitat seines Freundes Herbert Grönemeyer. Dieser beschreibt Klaus Dinger als "nachdenklich, sorgsam, wütend und vorwärtstreibend". Klaus Dinger hat viele Musiker inspiriert - so auch Schlagzeuger Charly Terstappen. Dieser erzählt im Studio, wie er durch Klaus Dinger einen Zugang zur elektronischen Musik gefunden hat.

8
Harald Grosskopf: Musiker mit/aus Leidenschaft - Teil 2
Porträt
22.02.2018 - 53 Min.

Harald Grosskopf: Musiker mit/aus Leidenschaft - Teil 2

Sendung von Studio Nierswelle aus Viersen

Im zweiten Teil des Interviews spricht Musiker Harald Grosskopf mit den Moderatoren Gabi Koepp und Jürgen Meis über seine Zusammenarbeit mit Regisseur Philippe Mora. Die beiden haben den Dokumentarfilm "German Sons" produziert, in dem sie die Erfahrungen ihrer Väter während der Nazi-Zeit aufarbeiten würden. Mit Musiker Charly Terstappen sprechen Grosskopf, Koepp und Meis in "Charly's Planet" in Mönchengladbach über das neue Musikprojekt der beiden Musiker. Passend dazu spielen Grosskopf und Terstappen auch einen improvisierten Song. Terstappen war unter anderem schon Drummer bei Marius Müller-Westernhagen und in der Rockband "Wallenstein". Zu deren Mitgliedern gehörte anfangs auch Harald Grosskopf.

9
Harald Grosskopf - Musiker mit/aus Leidenschaft - Teil 1
Porträt
21.02.2018 - 53 Min.

Harald Grosskopf - Musiker mit/aus Leidenschaft - Teil 1

Sendung von Studio Nierswelle aus Viersen

Harald Grosskopf erzählt im Interview mit Gabi Koepp und Jürgen Meis von seinem Leben als Musiker, Schauspieler und Filmemacher. Er ist Mitglied in den unterschiedlichsten Bands gewesen - darunter zum Beispiel "Ashra" und "Wallenstein" (hieß kurzzeitig "Blitzkrieg). Aber auch mit einer der Größen der "Neuen Deutschen Welle" arbeitet er zusammen: Joachim Witt. Harald Groosskopf unterstützt Witt bei der ersten Produktion vom Lied "Goldener Reiter". Den Sänger Farin Urlaub von der Band "Die Ärzte" lernt Grosskopf ebenfalls kennen - noch bevor die Band ihren Durchbruch hat. Mit der Band "17 Hippies" reist er nach Austin, Texas, und spielt dort nicht nur auf einem Festival, sondern ist auch auf der Farm eines Texaners zu Gast. Nach seiner Rückkehr aus den USA widmet sich Grosskopf der elektronischen Musik und findet seinen Weg in die Techno-Szene.

10
Yesterday: Hits der Achtziger
Magazin
30.01.2018 - 54 Min.

Yesterday: Hits der Achtziger

Oldie-Sendung von Franz-Jürgen Meis aus Viersen

In dieser Ausgabe von "Yesterday" dreht sich alles um die Achtziger: Denn dieses Jahrzehnt hat viele berühmte Künstlerinnen und Künstler hervorgebracht - und Songs, die auch heute noch auf jeder Party gespielt werden. Gabi Koepp und Jürgen Meis geben einen Einblick in die Hits der Achtziger. Sie stellen wichtige Musikerinnen und Musiker vor und wissen zu allen, auch kleine Anekdoten zu erzählen. So lernen die Zuhörenden unter anderem Paul Young, Jennifer Rush und Carlos Santana ein bisschen besser kennen. Aktuelle Musik kommt ebenfalls nicht zu kurz: Es gibt Tipps für Konzerte in Mönchengladbach und Umgebung.

11
Yesterday: Bands, die über 40 Jahre Musikgeschichte geschrieben haben
Magazin
25.01.2018 - 56 Min.

Yesterday: Bands, die über 40 Jahre Musikgeschichte geschrieben haben

Oldie-Sendung von Franz-Jürgen Meis aus Viersen

In dieser Ausgabe von "Yesterday" wird ein bunter Streifzug durch die Geschichte von Bands gezogen, die über 40 Jahre lang Musik gemacht haben - gespickt mit jeder Menge Hintergrundinformationen zu den Songs und ihren Interpreten, zu den beispielsweise "The Lovin' Spoonful" und "Electric Light Orchestra" gehören. Die Moderatoren Gabi Koepp und Jürgen Meis haben zu fast jedem Lied, das sie spielen, eine interessante Story parat. Zu hören sind unter anderem die Songs "Bus Stop" von "The Hollies" und "Dandy" von "The Kinks".

12

"Yesterday - Das Musikmagazin" ist eine Sendung von Studio Nierswelle aus Viersen. Gabi Koepp und Jürgen Meis sprechen über Musik-Legenden, besuchen Oldie-Fans und stellen ihre Idole aus vielen Jahrzehnten Musikgeschichte vor. "Yesterday - Das Musikmagazin" ist im Bürgerfunk bei Welle Niederrhein und in der Mediathek von NRWision zu hören.