NRWision
  • KuK-Ma
     

    KuK-Ma

    Beiträge der TV-Lehrredaktion an der Hochschule Rhein-Waal in Kleve

Lade...
Reportage
21.06.2018 - 9 Min.

KuK-Ma: Als Au-Pair in Deutschland

Beiträge der TV-Lehrredaktion an der Hochschule Rhein-Waal in Kleve

Millicent, Audrey und Cleo sind in Simbabwe geboren und aufgewachsen. Vor ein paar Jahren sind sie als Au-Pair nach Deutschland gekommen. Nach ihrer Zeit als Au-Pair haben sie alle drei andere Wege eingeschlagen: Millicent macht eine Ausbildung zur Altenpflegerin, Audrey arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Uniklinik Düsseldorf und Cleo macht grade ihren Master-Abschluss. "Kuk-Ma" erzählt ihre Geschichten und zeigt, warum diese Frauen nach Deutschland gekommen sind, was sie hier hält und wie ihr Alltag als Au-Pair aussieht.

Dokumentation
24.05.2018 - 11 Min.

KuK-Ma: Auslandssemester in Norwegen - Teil 1

Beiträge der TV-Lehrredaktion an der Hochschule Rhein-Waal in Kleve

Mit dem Auto von Dortmund über Kopenhagen nach Lillehammer: Das ist die Reiseroute von Christina, einer Studierenden der Hochschule Rhein-Waal in Kleve. Immer an ihrer Seite: Tabea, ihr "Road-Trip-Buddy". Teil 1 zeigt die Fahrt der beiden Frauen. Unterwegs halten sie in Kopenhagen und Oslo. Ihr ständiger Begleiter auf dieser Reise: Schnee!

Magazin
17.04.2018 - 7 Min.

KuK-Ma: Europäische Konferenz für Wissenschaftsjournalisten - Teil 4

Beiträge der TV-Lehrredaktion an der Hochschule Rhein-Waal in Kleve

Antonia Geck und Cora Klockenbusch schauen sich einen Vortrag zum Thema "Wissenschaftsjournalismus in einer postfaktischen Welt" an. Außerdem sprechen sie mit dem Organisator der Konferenz Jens Degett. Er findet Konferenzen zum Thema Wissenschaftsjournalismus wichtig: "Journalismus hat sich in den vergangen Jahren verändert und daher müssen wir uns besser organisieren. Wir müssen innovativer sein und unsere Ideen teilen, denn ansonsten wird der Wissenschaftsjournalismus aussterben."

Magazin
05.04.2018 - 9 Min.

KuK-Ma: Europäische Konferenz für Wissenschaftsjournalisten - Teil 3

Beiträge der TV-Lehrredaktion an der Hochschule Rhein-Waal in Kleve

Die Studentinnen Antonia und Cora berichten von der vierten Europäischen Konferenz für Wissenschaftsjournalisten, der "European Conference for Science". Diese fand 2017 in Kopenhagen in Dänemark statt. Im dritten Teil des Berichts geht es um die Meinungen der Teilnehmer zur Konferenz und das Triangulation-Projekt, welches Kunst, Wissenschaft und Kommunikation miteinander verbindet.

Magazin
15.02.2018 - 5 Min.

KuK-Ma: Europäische Konferenz für Wissenschaftsjournalisten - Teil 2

Beiträge der TV-Lehrredaktion an der Hochschule Rhein-Waal in Kleve

Die Studentinnen Antonia und Cora von der Hochschule Rhein-Waal berichten von der "European Conference for Science" - der vierten Europäischen Konferenz für Wissenschaftsjournalisten. Diese findet 2017 in Kopenhagen, Dänemark, statt. Die beiden Studentinnen besuchen am zweiten Tag eine Podiumsdiskussion mit dem Titel "Making Scientific Facts Great Again". Dort sprechen Experten darüber, wie Wissenschaft vermittelt werden sollte: Man müsse zu einem Dialog einladen, anstatt immer nur Fakten zu liefern.

Reportage
18.01.2018 - 7 Min.

KuK-Ma: Europäische Konferenz für Wissenschaftsjournalisten - Teil 1

Beiträge der TV-Lehrredaktion an der Hochschule Rhein-Waal in Kleve

Die Studentinnen Antonia und Cora berichten von der 4. Europäischen Konferenz für Wissenschaftsjournalisten, die 2017 in Kopenhagen stattfindet. Zu sehen ist außerdem ein Mitschnitt eines klassischen Konzerts von der Eröffnungszeremonie, sowie ein Interview mit Lasse Bundgaard vom "Copenhagen Solutions Lab".

Magazin
13.07.2017 - 21 Min.

KuK-Ma: Sydney und die Natur in Australien

Beiträge der TV-Lehrredaktion an der Hochschule Rhein-Waal in Kleve

Im dritten Teil der Dokumentationsreihe "The Next Step" von Student Axel Pfleger lädt er diesmal nach Australien in die Hauptstadt von New South Wales ein: Sydney. Er zeigt sowohl atemberaubende Naturphänomene und eindrucksvolle Gegenden mit exotischen Tieren und Pflanzen. Wie einzigartig und faszinierend die Natur sein kann und welches Ereignis auf dem Roadtrip für Axel und seine Freunde diesmal auf jeden Fall in Erinnerung bleiben wird, das verrät er heute in dieser Sendung.

Magazin
23.03.2017 - 5 Min.

KuK-Ma: Unfall an der Hochschule - Was ist zu tun?

Beiträge der TV-Lehrredaktion an der Hochschule Rhein-Waal in Kleve

Was ist zu tun, wenn sich ein Kommilitone auf dem Unigelände verletzt? Passieren kann das immer und überall - egal ob in der Mensa, im Hörsaal oder auf dem Campus. Das "KuK-Ma"-Team der Hochschule Rhein-Waal hat ein kurzes Sicherheitsvideo gedreht. Es zeigt, wie man sich verhalten sollte, wenn tatsächlich mal etwas passiert.

Kurzfilm
23.02.2017 - 7 Min.

KuK-Ma: Ein vermeintlich perfekter Drehort

Kurzfilm der TV-Lehrredaktion an der Hochschule Rhein-Waal in Kleve

Einen vermeintlich perfekten Drehort haben die Studierenden der Hochschule Rhein-Waal in Kleve gefunden: Ein dichter Wald mit einigen verlassenen Hütten. Das ist genau das, wonach sie für ihren nächsten Film gesucht hatten. Doch in dem Wald treibt ein Mörder sein Unwesen. Bald hat dieser auch die jungen Filmemacher im Visier und verfolgt sie: Schnell hat er sein erstes Opfer gefunden und hält es gefangen. Werden die Studierenden dem Mörder entkommen können?

Magazin
15.12.2016 - 8 Min.

KuK-Ma: Bayern-Reise, Highlights 2015 und 2016

Beiträge der TV-Lehrredaktion an der Hochschule Rhein-Waal in Kleve

Ina und Paddi sind in Bayern unterwegs. Sie wandern durch die Berge, schauen sich den Königssee und den Obersee an. Für "Kuk-Ma" halten sie ihre Erlebnisse mit der Kamera fest. Es entstehen beeindruckende Landschaftsaufnahmen. Die beiden haben eine gute Zeit, das sieht man ihren Aufnahmen sofort an. Sie wandern, laufen, schwimmen und genießen das tolle Wetter. Was Ina sonst so in den letzten zwei Jahren erlebt und gesehen hat, zeigt sie in ihrem ganz persönlichen Rückblick: Es wird gesportelt, gefeiert, gereist, gegessen und Spaß gehabt. Eine Film-Collage hält die die Highlights der Jahre 2015 und 2016 fest. London und das Extrem-Hindernislauf-Event "Tough Mudder" sind nur zwei Stationen bei diesem Rückblick.

Bericht
24.11.2016 - 21 Min.

KuK-Ma: Hoover-Talsperre

Beiträge der TV-Lehrredaktion an der Hochschule Rhein-Waal in Kleve

"Menschen haben nie aufgehört, über den Horizont zu blicken", sagt Axel. Er hat sich für "Kuk-Ma" Orte in den USA und Australien angesehen. Im zweiten Teil seiner Dokureihe "The Next Step" zeigt der Reporter die Hoover-Talsperre, wo der Colorado-River gestaut wird. Sie gilt als einer der anspruchsvollsten Errungenschaften der amerikanischen Geschichte und wird als "Weltwunder der Technik" bezeichnet. Außerdem besucht er auf seiner Reise auch die Metropolen Las Vegas und Sydney. Es sind Teile der Erde zu sehen, die die Menschen schon besiedelt haben, aber auch unberührte Orte, wo noch Mutter Natur herrscht - für Axel sind dies die bedeutendsten Orte der Erde.

Magazin
27.10.2016 - 21 Min.

KuK-Ma: Der Westen der USA

Beiträge der TV-Lehrredaktion an der Hochschule Rhein-Waal in Kleve

Die Vereinigten Staaten von Amerika sind ein großes und vielseitiges Land, das sich über verschiedenste Vegetations- und Lebensräume erstreckt. Der Studienanfänger Axel Pfleger ist in Mexico-City geboren und wohnt erst seit zehn Jahren fest in Deutschland, aber eigentlich nennt er die ganze Welt sein Zuhause. Zusammen mit seinen Eltern - und jetzt auch allein - ist er viel gereist. In dieser ersten Folge seiner Reise-Serie "The Next Step" nimmt Axel die Zuschauer mit auf eine Reise durch den Westen der USA.: durch beeindruckende Landschaften wie den Grand Canyon und das Monument Valley, vorbei an wilden Tieren, tiefen Schluchten und dichten Wäldern, bis in die Großstädte an der Westküste. Welches für ihn ein großes Highlight der Reise war, verrät der Student bereits im ersten Teil dieser neuen Serie.

"KuK-Ma" ist eine Sendereihe von der Hochschule Rhein-Waal. Studierende der TV-Lehrredaktion in Kleve berichten in "KuK-Ma" über Campus-Events, stellen aktuelle wissenschaftliche Forschung der Hochschule vor und probieren sich als Kurzfilm-Produzenten.