NRWision
  • El Dorado der durstigen Kehlen
     

    El Dorado der durstigen Kehlen

    Nostalgie-Reihe aus Meinerzhagen - produziert vom Offenen Kanal Lüdenscheid

Lade...
Porträt
19.02.2015 - 12 Min.

El Dorado der durstigen Kehlen: Schnörrenbach in Meinerzhagen

Beitrag aus Meinerzhagen, produziert vom Offenen Kanal Lüdenscheid

Und weiter geht es auf der Reise durch Meinerzhagen, der Stadt, die sich durch eine ausgeprägte Kneipenkultur auszeichnet. In dieser Folge besucht das Team vom Offenen Kanal Lüdenscheid die "Schnörrenbach". In den 50er- und 60er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts war das Tanzlokal ein beliebter Treffpunkt für die Jugend. Heute stehen von dem Gebäude nur noch die mit Graffiti beschmierten Grundmauern. Im Beitrag wird die "Schnörrenbach" jedoch wieder zum Leben erweckt und ins Gedächtnis gerufen.

Porträt
05.02.2015 - 13 Min.

El Dorado der durstigen Kehlen: Westfälischer Hof in Meinerzhagen

Beitrag aus Meinerzhagen, produziert vom Offenen Kanal Lüdenscheid

Zwischen Volmetal, Ebbegebirge und Bergischen Land - da liegt die Stadt Meinerzhagen. Das Besondere an dem Ort ist seine gut ausgeprägte Kneipenkultur. Schon im Jahr 1717 kamen auf einen Gastwirt rund acht Haushalte. "Ein wahres Eldorado", findet Holger Weyland vom Offenen Kanal Lüdenscheid. Meinerzhagen ist Knotenpunkt von ehemaligen Fernstraßen und Handelswegen. Dort siedelten sich viele Gasthöfe an, in denen Händler auf ihren langen Reisen eine Pause einlegen konnten. In den 50er- und 60er-Jahren erlebte der Ort erneut eine Blütezeit. Der Wirtschaftsboom ließ auch den Gastronomiebetrieb wachsen. Der "Westfälische Hof" hatte eine lange Tradition als renommiertes Restaurant-Hotel in der Volmestadt. Unter dem Wirt Eppi Oeser war die Gaststätte ein beliebter Treffpunkt für Gemeindegruppen und Vereine - so auch der RSV Meinerzhagen.

Porträt
08.01.2015 - 12 Min.

El Dorado der durstigen Kehlen: Drögenpütt, Nocken, Sebastopol in Meinerzhagen

Sendereihe aus Meinerzhagen, produziert vom Offenen Kanal Lüdenscheid

Die beste Schlachtplatte gab's früher beim Schlachtfest in Meinerzhagen in der Gaststätte "Drögenpütt", und Skifahrer zog es zur Rast zum "Nocken" im ehemaligen Skigebiet. Das Team vom Offenen Kanal Lüdenscheid unternimmt eine gastronomischen Reise in die Vergangenheit der Außenbereiche Meinerzhagens. Erinnert wird auch an die Kneipe "Sebastopol", die 1959 bei einem Feuer ausbrannte.

Porträt
13.11.2014 - 12 Min.

El Dorado der durstigen Kehlen: Lady's Inn in Meinerzhagen

Beitrag aus Meinerzhagen, produziert vom Offenen Kanal Lüdenscheid

Meinerzhagen im November 1967: Mit dem "Lady's Inn" wird die erste Diskothek der Stadt eröffnet. "Das Elend hat ein Ende", heißt es in der damaligen Schülerzeitung des Evangelischen Gymnasiums in Meinerzhagen. Wie ein Lauffeuer verbreitet sich die gute Nachricht unter den Jugendlichen. Zeitzeugen erinnern sich an ihre ersten Besuche im legendären "Lady's Inn".

Porträt
04.09.2014 - 13 Min.

El Dorado der durstigen Kehlen: "Zum Fumberg" in Meinerzhagen

Beitrag aus Meinerzhagen, produziert vom Offenen Kanal Lüdenscheid

Das Lokal "Zum Fumberg" in Meinerzhagen war in den 50er- und 60er-Jahren eine wichtige Anlaufstelle für die Bürger der Stadt. Es hatte einen eher schlechten Ruf, Meinerzhagener Kleinganoven schmiedeten hier ihre Pläne und Schlägereien gab es auch. Trotzdem war die Kneipe eine Art Zuhause für viele Gäste. Zeitzeugen berichten, was sie dort alles erlebt haben.

Porträt
05.06.2014 - 10 Min.

El Dorado der durstigen Kehlen: "Pollmann's Eck" in Meinerzhagen

Beitrag aus Meinerzhagen, produziert vom Offenen Kanal Lüdenscheid

Im Meinerzhagen der 50er- und 60er-Jahre gab es viele Kneipen. Heute hat sich das Stadtbild gewandelt, und die Wirtshäuser sind verschwunden. Am Beispiel "Pollmann's Eck", früher eines der beliebtesten Cafés, wird der Schwund der Gastronomie in Meinerzhagen erklärt. Woran liegt es, dass sich die Stadt Meinerzhagen so verändert hat und was halten die Bewohner davon? Das zeigt das Team vom Bürgerfernsehen Meinerzhagen in diesem Beitrag.

Porträt
19.09.2013 - 19 Min.

El Dorado der durstigen Kehlen: Volksküche in Meinerzhagen

Sendereihe aus Meinerzhagen, produziert vom Offenen Kanal Lüdenscheid

Meinerzhagen, im Jahr 1945: Der Krieg war überstanden, das Leben musste weitergehen. Tonaufnahmen und Fotografien aus der späten Phase des Krieges und aus der Nachkriegszeit berichten vom Leben und Leid in der Stadt. Einen besonderen Blick wirft der Offene Kanal Lüdenscheid dabei auf die Volksküche. Hier tobte zu jeder Zeit das Leben. Es gab deftige Speisen und alkoholische Getränke, sowie Süßigkeiten für die Kinder. Bewohner aus Meinerzhagen erinnern sich in dieser Reihe an die Kneipen und Gaststätten der Stadt.

Porträt
17.01.2013 - 13 Min.

El Dorado der durstigen Kehlen: Hotel Wirth in Meinerzhagen

Sendereihe aus Meinerzhagen, produziert vom Offenen Kanal Lüdenscheid

Eine Zeitreise ins Meinerzhagen der 50er-Jahre: das "Hotel Wirth" war damals beliebter Treffpunkt der Skitouristen. Jede Woche gibt es einen Schnee-Ball mit Tanzmusik und Getränken. Außerdem wird die Geschichte der Skisprungschanze von Meinerzhagen beleuchtet.

Porträt
07.04.2011 - 11 Min.

El Dorado der durstigen Kehlen: Bahnhofskneipe in Meinerzhagen

Sendereihe aus Meinerzhagen, produziert vom Offenen Kanal Lüdenscheid

Im Meinerzhagen der 50er- und 60er-Jahre gab es praktisch alle fünfzig Meter eine Kneipe. Diesmal geht es um die Bahnhofskneipe. Zeitzeugen erinnern sich an die dortigen strengen Kontrollen durch die Polizei, aber auch an intensive Pokerrunden. Besonders die Jugendlichen trafen sich gerne zum Kickern in der Kneipe.

Porträt
10.03.2011 - 11 Min.

El Dorado der durstigen Kehlen: Gasthof "Zur Post" in Meinerzhagen

Sendereihe aus Meinerzhagen, produziert vom Offenen Kanal Lüdenscheid

Eine Zeitreise ins Meinerzhagen der 50er und 60er Jahre: Der Gasthof "Zur Post" war damals beliebter Treffpunkt des örtlichen Fußballvereins. Zeitzeugen erinnern sich, wie günstig man sich damals betrinken konnte, aber auch an politische Kontroversen, die vor Ort diskutiert wurden.

Porträt
22.01.2011 - 8 Min.

Eldorado der durstigen Kehlen: Gildenhaus in Meinerzhagen

Aus der Reihe "Meinerzhagen - Eldorado der durstigen Kehlen" von Holger Weyland

Das Gildenhaus in Meinerzhagen ist eine Gastwirtschaft mit einer langen Tradition. In den 20er-Jahren des 19. Jahrhunderts Keimzelle politischen Aufruhrs, später dann Mittelpunkt der Jugendkultur, heute ein Restaurant. Holger Weyland stellt die bewegte Geschichte dieser Meinerzhagener Institution vor und befragt Zeitzeugen.

"El Dorado der durstigen Kehlen" - so heißt eine Sendereihe vom Offenen Kanal Lüdenscheid. Die Amateurfilmer präsentieren eine Zeitreise durch die Kneipen- und Gaststätten-Kultur in Meinerzhagen. Dabei gibt es historische Foto- und Videoaufnahmen zu sehen. Auch Zeitzeugen aus Meinerzhagen kommen zu Wort.