NRWision

"Dein Start bei NRWision": Kostenloses Webinar am 25.7.2022 um 17 UhrMelde Dich hier an!

19.05.2022 - 34 Min.
QRCode

Radtour von Recklinghausen ins Westmünsterland

Beitrag von Hans-Peter Stefanski aus Recklinghausen

  • Bericht
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/radtour-von-recklinghausen-ins-westmuensterland-220519/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Hobbyfilmer Hans-Peter Stefanski fährt auf dem Rad von Recklinghausen ins Westmünsterland. Vom Hof Schulte-Scherlebeck in Herten über das Einkaufszentrum "Marler Stern" bis hin zum Wasserschloss Lembeck in Dorsten - auf seiner Route kommt er an verschiedenen Sehenswürdigkeiten vorbei. Hans-Peter Stefanski besucht auch den Wildpark Frankenhof in Reken. Dort leben mehr als 400 Tiere auf etwa 35.000 Quadratkilometern. Im Wildpark Frankenhof sind einheimische Tiere und nordamerikanisches Wild wie Bisons, Elche, Wölfe und Waschbären zu Hause. Im Westmünsterland erreicht der Radfahrer die Burg Gemen in Borken. Die Edelherren zu Gemen haben die Burg erbaut. Der Bergfried ist das älteste Bauteil der Burg: Er stammt von 1280. Das Besondere: Die Burg Gemen ist vollständig von einer Gräfte umgeben. Das ist ein westfälisches Wort für einen Wassergraben.

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.