NRWision
08.11.2016 - 6 Min.

Gaming-Wahnsinn - Das Finale

Beitrag aus dem Jugendhaus Raesfeld

  • Bericht

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/gaming-wahnsinn-das-finale-161108/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Video-Games zocken oder eine Runde "Kniffel" spielen: Im Münsterland ist das im Rahmen des Projekts "Gaming-Bücherei" möglich. Zum großen Finale haben fünf Büchereien im Bistum Münster gemischte Teams mit begeisterten Spielern im Alter von 8 bis 76 Jahren rekrutiert, um sie auf die Probe zu stellen. In Konsolen- und Brettspielen treten sie gegeneinander an, zum Beispiel bei "Minecraft-Montagsmaler", dem Rennspiel "Dirt3", dem Fußballspiel "FIFA" oder dem klassischen "Kniffel". Welches Team nimmt die goldene Trophäe mit nach Hause? Mit dabei sind die "Raesfelder Recken", die mit insgesamt neun Spielern "Team Gelb" bilden. Wie sie sich wohl auf den Spielbrettern und am Bildschirm schlagen werden?
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.