NRWision
26.07.2017 - 3 Min.

Probleme mit der Nierentransplantation für einen Geflüchteten

Beitrag von "hochschulradio düsseldorf", dem Campusradio für die Düsseldorfer Hochschulen

  • Beitrag
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/probleme-mit-der-nierentransplantation-fuer-einen-gefluechteten-170726/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Ein Syrer, der aus seiner Heimat fliehen musste, braucht dringend eine Spenderniere. Der 22-Jährige muss derzeit dreimal in der Woche in Düsseldorf zur Dialyse, da er unter einer chronischen Nierenschwäche leidet. Seine Brüder würden ihm sogar eine Niere spenden, doch das Düsseldorfer Universitätsklinikum verweigert ihm die Operation - nicht aus Kostengründen, sondern weil er nicht auf der europäischen Transplantationsliste "Eurotransplant" steht. Moderatorin Saskia Schlesinger beleuchtet den Fall und prüft die Chancen für eine baldige Transplantation. Denn die Zeit läuft gegen den jungen Syrer.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.