NRWision
07.11.2019 - 26 Min.

Weggedacht: "Tante Olga" – Unverpackt-Laden in Köln

Podcast zu Minimalismus und digitaler Transformation von Andrea Ballhause und Christian Voecks aus Ratingen

  • Interview
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/weggedacht-tante-olga-unverpackt-laden-in-koeln-191107/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Fairtrade und Zero Waste – so lässt es sich mit gutem Gefühl einkaufen. Mit diesem Ziel startet Kölns erster Unverpackt-Laden "Tante Olga". Wie der Name erahnen lässt, werden Lebensmittel ganz ohne Plastik und sonstigen Müll verkauft. Andrea Ballhause vom Podcast "weggedacht" spricht mit den Gründern Dinah Stark, Olga und Gregor Witt. Olga Witt erklärt, dass es nicht nur um Lebensmittel gehe. Müllfrei könne man nur leben, wenn man auch andere Einwegprodukte durch Mehrwegprodukte ersetze. So sind etwa auch Rasierer und Menstruationstassen bei "Tante Olga" zu finden. Um das Projekt verwirklichen zu können, brauchte das Team Spenden. Mit viel Unterstützung startet der nachhaltige Laden in Köln. Dinah Stark, Olga und Gregor Witt wünschen sich ein Entgegenkommen der Lieferanten und ein Zusammenwirken aller Projekte für ein müllfreies Leben.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.