NRWision
Lade...

8 Suchergebnisse

Talk
06.12.2018 - 26 Min.

Busenfreundin: Klischees, Vorurteile, Geschlechterrollen

Podcast von Ricarda aus Köln

Keiner will sie haben, jeder hat sie: Vorurteile. Homosexuelle Frauen leben vegan, schminken sich nicht, haben kurze Haare und tragen nur weite Klamotten – doch was ist an dieser Behauptung wirklich dran? Ricarda und Maike aus Köln sprechen in ihrem Podcast "Busenfreundin" über Klischees, Geschlechterrollen und Schubladen im Kopf.

1
Talk
29.11.2018 - 22 Min.

Busenfreundin: Coming-Out, Online-Test, Barbie-Puppen

Podcast von Ricarda aus Köln

Maike und Ricarda stehen (auch) auf Frauen. In der ersten Folge ihres Podcasts sprechen die beiden über ihr Outing: Ricarda hat sich mit 25 Jahren geoutet. Maikes Outing war ein schleichender Prozess, da sie Frauen und Männer mag. Wie ihre Eltern darauf reagiert haben, was sie vom Medienhype um Outings halten und was sie über den Begriff "Lesbe" denken, erzählen die beiden Mädels in "Busenfreundin". Außerdem machen sie einen Test: "Bist du lesbisch oder heterosexuell?"

2
Talk
28.02.2017 - 14 Min.

Thekentalk: Im falschen Körper

Sendung des Medienprojekts "queerblick e.V." aus dem Jugendzentrum "anyway" in Köln

Nic ist ein trans*. Als Mädchen geboren, fühlte er sich in seinem Körper schon immer unwohl. Mit 13 bemerkte er, dass er trans* sein könnte, verdrängte diesen Gedanken und outete sich stattdessen als lesbisch. Nach vielen kurzen und unglücklichen Beziehungen akzeptierte er sich schließlich als trans*. Was dieses kleine Sternchen bedeutet und wo der Unterschied zum Transgender, Transsexuellen oder Trans-Identen liegt, erklärt Nic im Thekentalk mit Max von "queerblick" im Kölner Jugendzentrum anyway.

3
Beitrag
15.02.2017 - 8 Min.

Voguing Diven

Beitrag der Filmwerkstatt Düsseldorf e.V.

"Du bist die Diva. Du bist sexy, du bist heiß. Du bist verführerisch und stark." - All diese Eigenschaften verbindet Tänzerin Zoe Melody vom "House of Melody" mit dem Voguing. Das seien die Mantras. Wenn man sie sich vorstelle, dann würde man auch so werden. Der Tanzstil stammt aus dem New York der 1980er Jahre. Damals hatte sich die homosexuellen und transsexuellen Szene dadurch ausgedrückt. Der Tanz verbindet Bewegungen mit Eleganz und Grazie. Die Schönheit und Präzision würde bei diesem Tanzstil immer im Vordergrund stehen. Am Ende des Tages ginge es darum, dass man sich selbst gefalle - und das Tanzen hilft dabei. Durchs Voguing wird ein Körpergefühl entwickelt und auch das Selbstbewusst verändert sich. Beim Tanzen schauen sich die Frauen oft im Spiegel an. Dadurch könnten sie ihre Bewegungen kontrollieren, sauber und präzise tanzen. Es ginge nicht unbedingt darum, in eine Rolle zu schlüpfen. Nuria könne beim Voguing einfach sie selbst sein.

4
Talk
14.02.2017 - 10 Min.

Thekentalk: Fernbeziehungen

Sendung des Medienprojekts "queerblick e.V." aus dem Jugendzentrum "anyway" in Köln

700 Kilometer - das ist die weiteste Entfernung, die Damian bislang für eine Beziehung überwinden musste. Seine bisherigen Beziehungen waren allesamt Fernbeziehungen. "Ein Vorteil ist zum Beispiel, dass man sich bei einem Streit leichter aus dem Weg gehen kann", meint er im Interview mit "queerblick"-Moderatorin Lina im Jugendzentrum "anyway". Dafür sehe man die andere Person aber auch nicht so häufig - das mache jedes Treffen zu etwas Besonderem, findet er. Dass er bislang nur Fernbeziehungen geführt habe, sei Zufall gewesen: "Man verliebt sich ja nicht in eine Person, nur weil sie nah wohnt, sondern in die Person selbst." Der Thekentalk ist im Rahmen eines Medien-Workshops entstanden.

5
Umfrage
11.06.2015 - 2 Min.

Frage der Woche: Adoptionsrecht für Homosexuelle

Aktuelle Straßenumfragen von Kanal 21 aus Bielefeld

Nach der Einführung der gleichgeschlechtlichen Ehe in Irland stellt sich für die Reporter von Kanal 21 nun die Frage nach dem Adoptionsrecht für homosexuelle Paare: Sollten zwei Männer oder zwei Frauen auch Kinder gemeinsam adoptieren und aufziehen dürfen? Wie werden die Bielefelder auf diese kontroverse "Frage der Woche" reagieren?

6
Magazin
08.01.2015 - 11 Min.

Unser Ort: Aachen - LAG Lesben in NRW

Lokalmagazin - produziert von Fernseh-Einsteigern in Nordrhein-Westfalen

In dieser Ausgabe schauen junge Lesben aus Nordrhein-Westfalen auf ihre Stadt Aachen. Sie befragen Passanten, wie diese es wirklich mit der Toleranz halten. Außerdem zeigen sie, wo junge Homosexuelle in der Stadt Aachen ihre Freizeit verbringen können. In einem Sketch verraten sie zuletzt, woran man "lesbische Frauen garantiert erkennt … nicht!".

7
Reportage
08.01.2015 - 6 Min.

queer durch Deutschland: Julia aus Unna, Trans*-Frau

Reportage-Reihe von queerblick e.V. aus Dortmund

Julia aus Unna ist eine Trans-Frau. Die 19-Jährige ist als Junge geboren worden, hat aber schon früh gemerkt, was sie von anderen unterscheidet. Ihr Glaube gibt ihr die Kraft, zu ihrer Identität zu stehen. Julia steht am Anfang der neuen Sendereihe "queer durch Deutschland", die die sexuelle Vielfalt der jungen Generation in Deutschland abbilden soll. Vier Reporter vom Verein "queerblick e.V." aus Dortmund haben das Land bereist und junge Menschen porträtiert, die schwul, lesbisch, bi- oder transsexuell sind.

8