NRWision
Lade...

9 Suchergebnisse

Running Podcast: Rafael Fuchsgruber und Tanja Schönenborn – Wüstenläufer und Autoren
Interview
26.11.2019 - 131 Min.

Running Podcast: Rafael Fuchsgruber und Tanja Schönenborn – Wüstenläufer und Autoren

Podcast übers Laufen von Thomas Müller aus Gelsenkirchen

Thomas Müller vom "Running Podcast" ist zu Gast bei den Wüstenläufern Rafael Fuchsgruber und Tanja Schönenborn. Zusammen hat das Paar das Buch "Wer die Wahl hat, liebt die Qual" geschrieben. Rafael Fuchsgruber wurde durch sein Buch "Running wild" bekannt. Mit 40 hörte er auf, Alkohol zu trinken und zu rauchen. Stattdessen fing er mit dem Laufsport an. Tanja Schönenborn griff mit 34 Jahren zu den Laufschuhen. Heute sind die zwei ein Paar. Thomas Müller spricht mit ihnen über die Liebe, extreme Läufe und die Hintergründe des Buches "Wer die Wahl hat, liebt die Qual". Weitere Themen des Gesprächs sind strikte Trainingspläne und körperliche Grenzerfahrungen bei längeren Läufen unter extremen Bedingungen.

1
Leben im Aïr – Hochgebirge in der Sahara
Reportage
01.10.2019 - 17 Min.

Leben im Aïr – Hochgebirge in der Sahara

Bericht von Heidulf Schulze, Filmklub "Kamera aktiv" Mönchengladbach e.V.

Das Aïr ist ein Hochgebirge in der Sahara im Staat Niger. Zwischen Ziegen und Steinen lebt dort eine Gemeinde der Tuareg. Filmemacher Heidulf Schulze besucht das kleine Dorf und begleitet die Bewohner bei alltäglichen Aufgaben, wie dem Wasserholen und dem Handwerken. Außerdem hat er die Chance, eine sogenannte "Fantasia" zu sehen. So wird eine Show mit Kamelreitern genannt, bei der die Tuareg in der Sahara traditionelle Tänze und ein Reiterspiel zeigen.

2
Reise durch Südamerika: "Valle de la Luna", Atacama-Wüste
Reportage
05.02.2019 - 7 Min.

Reise durch Südamerika: "Valle de la Luna", Atacama-Wüste

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Das "Valle de la Luna" ist ein Tal in der Atacama-Wüste in Südamerika. Die Wüste, die in Bolivien und Chile liegt, ist eine der trockensten Regionen der Erde: Sie ist von den Anden und dem Pazifik umgeben und daher fällt dort sehr wenig Regen. Vojtech Kopecky bereist das Tal und filmt seine Reise. Seine Bilder zeigen die felsige Landschaft und verschiedene Sehenswürdigkeiten.

3
KuK-Ma: Sydney und die Natur in Australien
Magazin
13.07.2017 - 21 Min.

KuK-Ma: Sydney und die Natur in Australien

Beiträge der TV-Lehrredaktion an der Hochschule Rhein-Waal in Kleve

Im dritten Teil der Dokumentationsreihe "The Next Step" von Student Axel Pfleger lädt er diesmal nach Australien in die Hauptstadt von New South Wales ein: Sydney. Er zeigt sowohl atemberaubende Naturphänomene und eindrucksvolle Gegenden mit exotischen Tieren und Pflanzen. Wie einzigartig und faszinierend die Natur sein kann und welches Ereignis auf dem Roadtrip für Axel und seine Freunde diesmal auf jeden Fall in Erinnerung bleiben wird, das verrät er heute in dieser Sendung.

4
Meine Zeit in Afrika
Bericht
07.03.2017 - 18 Min.

Meine Zeit in Afrika

Reisefilm von Hanne Lütjens aus Dortmund

Wilde Tiere, endlose Weiten, strahlend blauer Himmel: Hanne Lütjens geht auf Reisen und bringt Urlaubsatmosphäre mit zurück. Ihren Trip nach Afrika hat sie bildlich festgehalten: Fernweh garantiert! Ob Elefanten, Flusspferde oder Antilopen - die Filmemacherin aus Dortmund scheut nicht den Kontakt. Erst geht es in die unberührte und traumhaft schöne Landschaft von Namibia. Danach führt die Reise nach Johannesburg in Südafrika.

5
Namibia: Ein Schauspiel der Natur - Teil 1
Dokumentation
23.11.2016 - 57 Min.

Namibia: Ein Schauspiel der Natur - Teil 1

Reiseberichte von Paul Hoberg aus Olpe

Paul Hoberg ist wieder mit seiner Reisegruppe unterwegs. Ihr Ziel diesmal: Windhuk in Namibia. Dort werden die Reisenden gut eine Woche lang Afrika erleben. Reiseleiter Volker nimmt die Gruppe in Empfang. Dann geht es auch schon gleich los zur Stadtrundfahrt - vorbei am Reiterdenkmal, der Christuskirche und dem alten Bahnhof. Nach einer kleinen Pause und Stärkung auf Schloss Heinitzburg fahren die Touristen hinaus zur "Okapuka Ranch". Diese liegt inmitten des Buschlandes, einer atemberaubenden Landschaft. Einige der Teilnehmer brechen zu einem Rundflug über die Steppe auf. Ein Highlight des Ranch-Besuches: ein junger Löwe. Er läuft durch die offenen Räume und beschnuppert die Gäste. Ein einmaliges Erlebnis. Am nächsten Tag geht es weiter nach Swakopmund. Dort erwartet die Gruppe ein beeindruckender Sonnenuntergang über der Mondlandschaft am Swakopflusstal, ein Besuch im Brauhaus und im First-Class-Hotel, das sich im ehemaligen Bahnhof der Stadt befindet. Alle sind begeistert!

6
4550 Kilometer durch Namibia
Dokumentation
19.05.2016 - 62 Min.

4550 Kilometer durch Namibia

Reisefilm von Beate und Klaus Stephani aus Greven

Namibia - das bedeutet weite Wüstenlandschaft und eine große Artenvielfalt in der Natur. Beate und Klaus Stephani zeigen Bilder von ihrer Reise in das afrikanische Land. Sie besuchen Windhoek, die größte Stadt Namibias, und erklären die Kolonialgeschichte des Staates. Mit wunderschönen Naturaufnahmen bringen uns die beiden die Tierwelt Namibias näher. Elefanten, die im Wasserloch baden oder Strauße, die in der Wüste rennen, sind nur ein kleiner Teil der zahlreichen Bilder. Namibia kann mit Wüste und den größten Sanddünen der Welt aufwarten. Genauso gehört der Atlantik mit Möwen und Robbenbänken dazu. Auf ihrer Reise begegnen Beate und Klaus Stephani aus Greven auch den Ureinwohnern Namibias und lernen deren Sprache kennen, bestehend aus Klicklauten.

7
Eine Reise durch Namibia
Dokumentation
20.08.2015 - 19 Min.

Eine Reise durch Namibia

Dokumentation von Frank Nienhaus aus Mönchengladbach

In diesem Beitrag reist Filmemacher Frank Nienhaus mit seiner Frau durch Namibia. Sie besuchen die verlassene Siedlung Kohlmanskop. Ergiebige Diamantenfunde bescherten hier den einstigen Bewohnern Anfang des 20. Jahrhunderts großen Reichtum. In der Wüste Namib begibt sich Frank Nienhaus auf die Suche nach Spuren von Schakalen und Antilopen. Aber auch aus der Luft genießt er beim "Sossusfly" die Schönheit der imposanten Wüstenlandschaft. Dabei werden ihm die Ausmaße der riesigen Sanddünen erst richtig bewusst. Im "Etosha National Park" im Norden Namibias beobachtet das Ehepaar Nienhaus eine große Elefantenherde beim Trinken an einem Wasserloch. Sie bekommen aber auch Löwen, Hyänen, Antilopen und viele andere Wildtiere zu Gesicht.

8
Bilder aus dem Morgenland - Teil 1
Dokumentation
16.04.2015 - 45 Min.

Bilder aus dem Morgenland - Teil 1

Reisefilm von Fritz Sauer aus Sundern

Hobbyfilmer Fritz Sauer nimmt uns mit auf eine Rundreise durch die Vereinigten Arabischen Emirate - von Dubai über den Oman nach Abu Dhabi und wieder zurück. Dabei beleuchtet die Reportage die Gegensätze in den VAE: Moderne trifft auf alte Kultur, Weltstädte liegen mitten in der Wüste, und traditionelle Landwirtschaft konkurriert mit moderner Industrie.

9