NRWision
Lade...

7 Suchergebnisse

Künstlerkanal Rheinland: "C.A.R." – Kunstmesse in der Zeche Zollverein, Ausstellung im "Park-Kultur"
Magazin
07.01.2020 - 15 Min.

Künstlerkanal Rheinland: "C.A.R." – Kunstmesse in der Zeche Zollverein, Ausstellung im "Park-Kultur"

Kunstmagazin für das Rheinland und angrenzende Regionen

2019 findet die Kunstmesse "C.A.R." erneut in der Zeche Zollverein in Essen statt. Die Abkürzung steht für "contemporary art ruhr". Auch Knut Reinhardt stellt seine Kunstwerke auf der Messe aus. Er hat sich auf "robART" spezialisiert. Dabei kreiert er mithilfe von Computern und Maschinen Licht-Statuen. Ein weiteres Thema in "Künstlerkanal Rheinland" ist die Ausstellung "On different art trails 3.0" im "Park-Kultur" in Düsseldorf. Das Besondere an der Örtlichkeit: Die Galerie befindet sich direkt an einem innerstädtischen Parkhaus.

1
Das Dorf in der Stadt behalten
Aufzeichnung
30.10.2018 - 15 Min.

Das Dorf in der Stadt behalten

Predigt aus der Christuskirche der Evangelischen Thomas-Kirchengemeine Bad Godesberg in Bonn

In Bad Godesberg in Bonn haben die Menschen wenig Zeit. Genauso gehe es den Stadtbewohnern in anderen Teilen der Republik, stellt Pfarrer Oliver Ploch in seiner Rede fest. Das entschleunigte Leben im Dorf und die damit verbundene Lebensweise sind für den Pfarrer wichtige Faktoren, um gemeinschaftlicher zu leben. Das Thema der Predigt ist "urbane Theologie".

2
Heimat Paulusplatz - Ein urbanes Zentrum will leben
Reportage
12.06.2018 - 57 Min.

Heimat Paulusplatz - Ein urbanes Zentrum will leben

Sendung der Radiowerkstatt Raspel aus Siegburg

Wie viele kleine urbane Zentren unterliegt auch der Paulusplatz im Bonner Stadtteil Alt-Tannenbusch dem Wandel. Läden schließen, Institutionen ziehen sich zurück, zweifelhaftes Gewerbe siedelt sich an, während Kommunalpolitik und Verwaltung über eine "Wiederbelebung" diskutieren, aber letztlich nichts geschieht. Deshalb haben am Paulusplatz jetzt engagierte Anwohner die Sache selbst in die Hand genommen. Philipp Seehausen von der Interessengemeinschaft Paulusplatz macht mit Reporter Kai Hofstetter einen Rundgang, trifft Anwohner und Geschäftsleute und erläutert, wie die Tannenbuscher ihren Paulusplatz am Leben erhalten wollen.

3
LutherLAB - Urbane Produktion in Bochum-Langendreer
Bericht
26.10.2017 - 5 Min.

LutherLAB - Urbane Produktion in Bochum-Langendreer

Beitrag von Linda Hopius aus Dortmund

Die leerstehende Lutherkirche in Bochum-Langendreer wird zur Forschungsstätte umfunktioniert. Ein Forschungsteam hat unter dem Motto "Urbane Produktion" ein Labor zum Anfassen in der leer stehenden Kirche aufgebaut: Dort kann gewerkelt, kreativ gestaltet und vieles ausprobiert werden. Projektpartner sind das "Institut Arbeit und Technik", das InWIS (Institut für Wohnungswesen, Immobilienwirtschaft, Stadt- und Regionalentwicklung), die Stadt Bochum und der Verein "die Urbanisten e.V.". NRWision-Programmredakteurin Linda Hopius besucht das Reallabor in der Kirche und spricht mit Kerstin Meyer vom "Institut Arbeit und Technik" über die Ziele des Projektes.

4
Emschertal Movie Camera: Helsinki, Finnland
Beitrag
18.05.2017 - 7 Min.

Emschertal Movie Camera: Helsinki, Finnland

Beiträge und Reportagen von Manfred Korf / Jürgen Winkelmann aus Dortmund

Ein Bummel durch die schöne finnische Hauptstadt Helsinki, oder wie die Schwedisch sprechenden Bewohner Finnlands sagen: Helsingfors. Jürgen Winkelmann und Manfred Korb zeigen in ihrem Film die Schönheit der finnischen Metropole. Es geht zur Markthalle "Vanha Kauppahalli", die 1888 errichtet wurde. Dort gibt es die verschiedensten Lebensmittel, mit denen man finnische Gerichte kochen kann. Außerdem geht es zur Uspenski-Kathedrale, dem Symbol der einstiegen russischen Herrschaft in Finnland, gebaut im russisch-byzantinischen Stil. Spaziert wird auch zum weißen Dom von Helsinki mit seiner berühmten steilen Treppe und zur runden und futuristisch anmutenden Felsenkriche mit ihren 180 Fenstern.

5
Wohnen in Dortmund - eine gespaltene Stadt
Magazin
07.03.2017 - 18 Min.

Wohnen in Dortmund - eine gespaltene Stadt

Sendung des Master-Studiengangs Economics und Journalismus an der TU Dortmund

Laut einer Studie ist Dortmund nach Berlin und Köln die meist gespaltene Stadt Deutschlands: Auf der einen Seite gibt es den Phoenix-See mit seinen Luxus-Immobilien, auf der anderen Seite die Problemhäuser in der Nordstadt. Der Master-Studiengang "Economics und Journalismus" am Institut für Journalistik der TU Dortmund hat sich die Spaltung genauer angeschaut. Zunächst gibt es Einblicke in die Nordstadt. Am Beispiel von Orhan Kaan zeigen die Reporter, dass es dort immer noch Privatinvestoren gibt, die an ihre Nordstadt glauben. Demgegenüber steht eine Mehrgenerationenwohnprojekt am Phoenix-See, die das Leben auf der schöneren Seite von Dortmund veranschaulicht.

6
com.POTT: Eine Palette voll Wörter, Urbane Lesearten
Magazin
27.07.2016 - 19 Min.

com.POTT: Eine Palette voll Wörter, Urbane Lesearten

Kulturmagazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

"Eine Palette voll Wörter. Ein Wort voll Palette." - Zunächst geht es in "com.POTT" um den Roman "Die Palette" von Hubert Fichte. Zwei Studentinnen haben sich mit einer Textstelle daraus beschäftigt und dazu passende Bilder gesucht. Der zweite Teil der Sendung steht unter dem Motto "Urbane Lesearten". Was man sich darunter vorstellen kann? Seht selbst!

7