NRWision
Lade...

11 Suchergebnisse

"Was für ein Zufall" – Ausstellung im Naturkunde-Museum Bielefeld
Bericht
21.05.2019 - 2 Min.

"Was für ein Zufall" – Ausstellung im Naturkunde-Museum Bielefeld

Beitrag von Kanal 21 aus Bielefeld

Das Naturkunde-Museum Bielefeld zeigt eine Ausstellung mit dem Titel "Was für ein Zufall". Das Team von "Kanal 21" begleitet Arshia Gholami, der sich die Ausstellung ansieht. Was haben Diamanten mit Zufall zu tun und wo im Alltag begegnet uns der Zufall? Diese Fragen werden unter anderem in der Ausstellung im Naturkunde-Museum Bielefeld beantwortet. Arshia Gholami erklärt im Beitrag auch, wie er Zufall empfindet und warum er glaubt, dass Zufälle gut sein können.

1
Schneidewege
Kunst
19.03.2019 - 9 Min.

Schneidewege

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

Eine scheinbar geisteskranke Frau spricht lachend mit unsichtbaren Wesen. Eine Passantin, die sich fürchtet, ruft daraufhin die Polizei. Diese entscheidet drastisch: Die Verrückte wird in eine Psychiatrie eingewiesen. Doch diese Begegnung soll nicht die letzte zwischen den beiden Frauen gewesen sein. Wilda WahnWitz kreierte den Kurzfilm "Schneidewege" im Rahmen von "Cinema Sumeet 2017", einer Film-Konferenz in Köln, bei der das "freie Filmemachen" im Vordergrund steht.

2
Open Talk Podcast: Stromschlag – #15
Talk
08.01.2019 - 49 Min.

Open Talk Podcast: Stromschlag – #15

Interview-Reihe von Fabio Greßies aus Düsseldorf

In nur wenigen Sekunden veränderte sich Hans' komplettes Leben: 2014 war er auf eine Rangierlok geklettert und hatte dort einen lebensgefährlichen Stromschlag erlitten. Trotz schlechter Prognosen der Ärzte kämpft sich Han zurück ins Leben und überrascht alle mit seiner Kraft. Im Gespräch mit Fabio Greßies vom "Open Talk Podcast" erzählt Hans, wie er es geschafft hat, seine gute Laune beizubehalten und positiv zu denken.

3
Open Talk Podcast: Umgang mit Depressionen – #5
Interview
06.11.2018 - 28 Min.

Open Talk Podcast: Umgang mit Depressionen – #5

Podcast von Fabio Greßies aus Düsseldorf

Depressive Phasen sind belastend. Oft ist es sehr schwer, sich aus diesen Phasen zu befreien. Elena ist im "Open Talk Podcast" zu Gast. Sie hat aufgrund persönlicher Schicksalsschläge eine langjährige Depression hinter sich. Mit Podcaster Fabio Greßies spricht sie darüber, wie sie diese Phase hinter sich gelassen hat. Elena erklärt zudem ihre Alltagsstrategien, mit denen sie eine erneute Depression vermeiden will.

4
Alter, was geht? - Positives Denken im Alter - Gisela Olroth-Hackenbroch, 79
Talk
16.10.2018 - 18 Min.

Alter, was geht? - Positives Denken im Alter - Gisela Olroth-Hackenbroch, 79

Journalistik-Studierende der TU Dortmund im Gespräch mit Senioren

Das Alter an sich spielte für Gisela Olroth-Hackenbroch nie eine Rolle. Sie versucht immer, die "Jetzt"-Zeit zu nutzen und im Moment zu leben. Das sei es, was sie geistig und körperlich jung halte, berichtet sie Journalistik-Studentin Fabienne Rink im Interview. Ihre Lebenserfahrung und ihre Beobachtungen gibt die 79-Jährige als Schauspiellehrerin am "Schauspiel Zentrum Köln" weiter. Vor allem eines ist Gisela Olroth-Hackenbroch wichtig zu vermitteln: Man sollte sich auf alles einlassen können, frei denken und auch mal Fehler zulassen können - das sei zumindest ihr Weg zu einem positiven Denken.

5
Der Hermann der Ringe: Verräter und Verfluchte in der Weltgeschichte
Bericht
27.06.2018 - 57 Min.

Der Hermann der Ringe: Verräter und Verfluchte in der Weltgeschichte

Sendereihe von Hermann Mächtig aus Essen

Die biblische Figur des Samson, Indianer-Häuptling "Sitting Bull" und der römische Feldherr Varus haben zu unterschiedlichen Zeiten gelebt, aber alle etwas gemeinsam: Sie alle sind echten oder vermeintlichen Verrätern zum Opfer gefallen. Hermann erzählt ihre Geschichten und zeigt auf, wie die Verräter und ihre Taten zu bewerten sind. Ihre Geschichten sind drei von vielen, die sich mit Verrätern und Verfluchten beschäftigen. Jede Kultur der Welt habe ein Konzept von Karma, schlechtem Schicksal oder der Wirkung von Flüchen. Auch das sei in diesem Zusammenhang wichtig, sagt Hermann.

6
Gemeinsam tragen - Claudia Schlösser und Pferd Rameike
Porträt
09.01.2018 - 15 Min.

Gemeinsam tragen - Claudia Schlösser und Pferd Rameike

Beitrag von Roswitha K. Wirtz aus Düren

Claudia Schlösser und ihr Pferd Rameike sind ein unzertrennliches Team. Dass sie sich einmal so für Pferde begeistern würde, hätte Claudia Schlösser allerdings nicht geglaubt: "Ich war ziemlich talentfrei, was das Reiten anging", sagt sie selbst über die Zeit, in der sie Stute Rameike kennenlernte. Aber die beiden lernten sich besser kennen - und wurden Freunde fürs Leben. Innerhalb kürzester Zeit trifft das Duo zwei Mal die Diagnose Krebs. Wie Pferd und Reiterin gemeinsam erste Reitstunden erlebt, Schicksalsschläge durchgestanden und lange Leidenswege gemeinsam durchlebt haben, zeigt das Porträt von Roswitha K. Wirtz und Hanne Vogt aus Düren.

7
Lebenslinien: Petra Walterscheid, Malerin
Porträt
10.05.2017 - 8 Min.

Lebenslinien: Petra Walterscheid, Malerin

Porträt von Norbert Jeub aus Euskirchen

Das bisherige Leben von Petra Walterscheid wird von jetzt auf gleich umgekrempelt: Eben streicht sie noch die Gartenhütte, später wacht sie im Krankenhaus wieder auf. Ein geplatztes Blutgefäß im Gehirn ist der Grund. Mehrere Wochen liegt Petra Walterscheid im Koma. Als sie aufwacht, hat sie plötzlich ein starkes Bedürfnis: Sie möchte Malen. Nach ihrer Genesung kauft sie Materialien und Farben und beginnt, die Motive aus ihren Koma-Träumen auf die Leinwände zu bringen. Norbert Jeub aus Euskirchen portraitiert eindrucksvoll die Geschichte der Künstlerin.

8
Herzversagen
Kurzfilm
18.09.2014 - 4 Min.

Herzversagen

Abschlussfilm von Lisa Steiner aus Recklinghausen, Mediengestalterin Bild und Ton bei NRWision

Max wird durch das Türklingeln eines Polizisten geweckt, der schlechte Nachrichten für ihn hat: Es geht um seine Frau, mit der Max letzte Nacht einen großen Streit hatte. Lisa Steiners Kurzfilm handelt von einem tragischen Schicksal. Es ist ihr Abschlussfilm im Rahmen ihrer Ausbildung als Mediengestalterin Bild und Ton.

9
Auf|Hören
Kurzfilm
31.07.2014 - 9 Min.

Auf|Hören

Filmprojekt des Jugendzentrums "Aber Hallo e.V." in Alsdorf

Zwei Schwestern haben nach einem schweren Schicksalsschlag mit ihrer Trauer zu kämpfen. Dieser einfühlsame Kurzfilm vom Jugendzentrum "Aber Hallo e.V." in Alsdorf zeigt, wie sie ihren Schmerz verarbeiten und wie Musik und Freunde ihnen dabei helfen können.

10
Casus und Caecilia
Kurzfilm
14.11.2013 - 29 Min.

Casus und Caecilia

Kurzfilm von der Film- und Medienakademie für Kinder und Jugendliche (FMKJ)

Eine unvorhergesehene Begegnung kann manchmal das ganze Leben verändern: So ergeht es auch Casus und Caecilia. Die jungen Menschen treffen im Park aufeinander. In einem Gespräch über ihr Leben, über Wünsche und Sehnsüchte entdecken sie Gemeinsamkeiten, die sie nicht für möglich gehalten haben. Doch das Schicksal steht ihrem Glück im Weg … Der Kurzfilm ist im Rahmen des Filmcamps "Film ab … und Action!" in Duisburg entstanden.

11