NRWision
Lade...

5 Suchergebnisse

Pflege und Personalnotstand aus Sicht des Arbeitgebers
Magazin
28.08.2019 - 53 Min.

Pflege und Personalnotstand aus Sicht des Arbeitgebers

Sendung von Air-FM Radio aus Wuppertal

Alexander Binse ist Geschäftsführer des ambulanten Pflegedienstes und Personalvermittlungsanbieters "Fachpflegekräfte auf Zeit & Häusliche Krankenpflege Alexander Binse GmbH". Als Arbeitgeber hat er eine besondere Sicht auf den Personalnotstand in der Pflege. Im Interview mit Günter Wiederstein und Jannette Gutzmer von "Air-FM Radio" erklärt er, wie er versucht, mit der Situation umzugehen und ihr entgegenzuwirken. Alexander Binse führt unter anderem Beispiele an, wie man Pflegeberufe für Arbeitnehmer attraktiver gestalten kann.

1
So nämlich! - Bedingungsloses Grundeinkommen
Talk
11.10.2018 - 65 Min.

So nämlich! - Bedingungsloses Grundeinkommen

Podcast von Burkhard Asmuth und Matthias Breiderhoff aus Essen

Macht es Sinn, das bedingungslose Grundeinkommen einzuführen? Dieser nicht so leicht zu beantwortenden Frage stellen sich Burkhard Asmuth und Matthias Breiderhoff. In ihrem Podcast "So nämlich!" spielen sie verschiedene Szenarien durch. Unter anderem überlegen sie, wie sich das bedingungslose Grundeinkommen auf den Pflegenotstand auswirken würde.

2
Radio Hauhechel: Pflegenotstand, Weltmeisterschaft, Asylstreit
Show
19.07.2018 - 48 Min.

Radio Hauhechel: Pflegenotstand, Weltmeisterschaft, Asylstreit

Kabarett aus der Nachbarschaft Iserlohn - präsentiert vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Pflegenotstand in fast allen Pflegeeinrichtungen der Republik - kein Problem für die drei rüstigen Iserlohner Rentnerinnen! Sie unternehmen einen lustigen Versuch, den Pflegenotstand in den Griff zu bekommen. Des Weiteren bekommen die deutsche Mannschaft bei der Fußball-Weltmeisterschaft, die Politiker im Asylstreit und das neue Polizeigesetz ihr Fett weg. Außerdem wirft das Moderations-Team einen augenzwinkernden Blick darauf, wo die "FIFA" alles ihre Finger im Spiel hat und wie Flüchtlinge bei der Selbstfindung behilflich sein können. Studio-Gast "Harry" gibt den Hörern außerdem noch ein paar Tipps, wie sie in der globalisierten Welt "wettbewerbsfähig" und selbstoptimiert" bleiben können.

3
Rheinschalten: Pflege macht Schule, Turnschuh-Pendler
Magazin
30.05.2018 - 23 Min.

Rheinschalten: Pflege macht Schule, Turnschuh-Pendler

Lokalmagazin der Journalistischen Nachwuchsförderung (JONA) an der Konrad-Adenauer-Stiftung

Leonie Emmerich ist Auszubildende zur Gesundheits- und Krankenpflegerin. Im St. Franziskus-Hospital in Köln-Ehrenfeld kümmert sie sich um die Patienten und ist die "rechte Hand" der Ärztinnen und Ärzte. Leonie Emmerich möchte mit der Initiative "Pflege macht Schule" zeigen, dass Pflegeberufe mehr als das sind. Die Mitglieder der Initiative gehen an Schulen und präsentieren dort die verschiedenen Pflegeberufe. Damit wollen sie Vorurteile abbauen. Ein Team von "Rheinschalten" hat sich mit Leonie Emmerich über die Initiative unterhalten. Viele Menschen im Rheinland pendeln und schlagen sich mit Bahnverspätungen herum - so nicht Thomas Wimmer. Er ist "Turnschuh-Pendler" und läuft jeden Tag elf Kilometer zur Arbeit. Außerdem Themen dieser Ausgabe: Probleme mit Tauben in der Innenstadt, Wohnungsnot unter Studierenden in Köln, Studieren mit Kind, Eishockey beim Verein "Rheinische Eispiraten".

4
Lokalreport: Pflegenotstand in Deutschland
Magazin
06.09.2017 - 54 Min.

Lokalreport: Pflegenotstand in Deutschland

Lokalmagazin aus dem Lokalstudio Kreuztal

In dieser Ausgabe vom "Lokalreport" dreht sich alles um den Pflegenotstand in Deutschland. Zu Gast in der Gesprächsrunde sind Bundestagskandidatin Sylvia Gabelmann (DIE LINKE), die Krankenschwestern Sabine Reuter ("Pflege am Boden") und Ruth Endrulat, sowie Rentner Burkhard Irle, der 40 Jahre in der Pflege gearbeitet hat. Die Gesprächsteilnehmer kritisieren am Zustand der Pflege besonders die hohe Belastung für Arbeitskräfte durch die stetige Unterbesetzung. Dadurch entstehen schlechte Bedingungen für die Patienten. Dieser Notstand macht den Beruf für Auszubildende unattraktiv. Deshalb fordert die Organisation "Pflege am Boden" bessere Arbeitsbedingungen und eine respektvollere Pflege. Sie organisiert zum Beispiel auch Flashmobs, um dieses Ziel zu erreichen.

5