NRWision
Lade...

6 Suchergebnisse

etwas-mehr-im-Kopf: Inklusion, Schulwechsel
Kommentar
14.01.2020 - 45 Min.

etwas-mehr-im-Kopf: Inklusion, Schulwechsel

Podcast von Alena Voß aus Hückeswagen

Alena Voß geht gerne zur Schule. Sie ist auch gut in der Schule. 2020 macht sie ihr Abitur. Davor hat sie großen Respekt. In ihrem Podcast spricht Alena über ihren Schulwechsel. Sie sieht sich selbst als Beispiel für eine gescheiterte Inklusion. Nach der Grundschule ging sie auf eine Realschule. 2016 wechselte Alena mitten in der 10. Klasse die Schule. Grund dafür war ein Problem mit ihrer Hand, weshalb sie diese nur sehr eingeschränkt belasten durfte. Die Arbeit mit einem Laptop sollte Abhilfe schaffen. Doch da die Mitschüler Alena dadurch bevorteilt sahen, wechselte sie auf die Anna-Freud-Schule in Köln. Das ist eine Schule für körperlich und motorisch eingeschränkte Schüler. Alena Voß ist sehr froh darüber, dort ihr Abitur machen zu können. Sie erhält dort ihrer Behinderung entsprechende Nachteilsausgleiche: Sie hat beispielsweise etwas mehr Zeit für ihre Klausuren. Alena spricht auch über ihre Zukunftspläne: Sie möchte in Köln Lehramt studieren. Am liebsten Geschichte und Latein.

1
Reiseblog ohne Bilder: Coworking für digitale Nomaden auf der ganzen Welt
Interview
29.05.2018 - 18 Min.

Reiseblog ohne Bilder: Coworking für digitale Nomaden auf der ganzen Welt

Reise-Podcast von Daniel Heinen aus Düsseldorf

Dort arbeiten, wo man den Laptop aufklappt: Das ist mittlerweile gar nicht mehr so schwierig und unüblich. Moderator Daniel Heinen spricht mit Jana, die in Essen den "Impact Hub Ruhrgebiet" mitgegründet hat. Er ist Teil eines weltweiten Netzwerkes, dass seinen Mitgliedern ermöglicht, an über 100 Standorten zu arbeiten. So gehören beispielsweide Coworking-Spaces in Dubai, Lagos, Shanghai, Kuala Lumpu oder Prag dazu. Ziel des Coworking ist es, dass sich die Leute gegenseitig helfen und dass ein Wissensaustausch stattfindet. Auch Nachhaltigkeit und Entrepreneurship stehen im Fokus.

2
#MoRev: Burnout Paradise Remastered, God Of War, Solo: A Star Wars Story
Magazin
23.05.2018 - 51 Min.

#MoRev: Burnout Paradise Remastered, God Of War, Solo: A Star Wars Story

Gaming-Magazin von Paul Motek aus Bottrop

Das Action-Rennspiel "Burnout Paradise Remastered" erscheint nach zehn Jahren nun auch für die Playstation 4. 2008 erschien das Original "Burnout Paradise". Ist die Remastered-Version eine Neuauflage bzw. Erweiterung der Original-Version - oder doch nur ein langweiliges Update? Außerdem: "Neu ist immer besser als alt!". Doch trifft das auch auf den neuen Teil der Action-Adventure-Reihe "God Of War" zu? Die Entwickler haben ihr Konzept für den neuesten Teil komplett überarbeitet. Was das genau bedeutet, zeigt Paul Motek im Review. Und: Ende Mai kommt "Solo: A Star Wars Story" in die Kinos. Der Film ist ein Ableger der "Star Wars"-Reihe und blickt in die Vergangenheit von "Han Solo". Damit spielt der Film noch vor dem ersten Teil der ursprünglichen "Star Wars"-Trilogie.

3
GoodNews: Tolle neue Erfindungen
Kommentar
18.05.2017 - 6 Min.

GoodNews: Tolle neue Erfindungen

Positive Nachrichten und Geschichten von Alexander Volk aus Köln

Es gibt genug schlechte Nachrichten auf dieser Welt, findet Alexander Volk - alias "Gutmensch" -aus Köln. In seinem Format "GoodNews" konzentriert er sich deswegen auf positive Nachrichten. Er präsentiert tolle neue Erfindungen. Zum Beispiel eine Laptopbatterie, die rund 400 Jahre hält. Außerdem stellt er die App "Mundraub" vor, die dem Nutzer anzeigt, wo er in seiner Umgebung kostenlos Obst und Beeren ernten kann. Außerdem empfiehlt er einen Youtube-Kanal und einen Film.

4
Silent Cinema: Kurze Stummfilme
Kurzfilm
13.01.2017 - 6 Min.

Silent Cinema: Kurze Stummfilme

Stummfilm-Reihe von Kanal 21 aus Bielefeld

Man kann eine Geschichte auch ganz ohne Sprache erzählen. "Silent Cinema" beweist dies mit einer Reihe von Kurzfilmen, die nur mit Bilder und Musik erzählt werden. Mal geht es um einen mysteriösen Laptop. Dann um ein mutiges Mädchen, das auf einem sehr ungewöhnlichen Weg einem Freund zur Hilfe kommt. Und was natürlich nicht fehlen darf, ist eine kurze Geschichte über die Liebe - mit tragischem Ausgang.

5
Ich sehe was, was Du nicht siehst
Kurzfilm
16.06.2016 - 4 Min.

Ich sehe was, was Du nicht siehst

Kurzfilm von Jessica Szkodzinski von der Universität Siegen

Was passiert alles, wenn man vergisst, seine Webcam am Laptop auszustellen oder abzukleben? Man sieht Menschen in privaten, intimen oder verstörenden Situationen. Die Macher dieses Kurzfilms haben am Filmpreis "Der Goldene Monaco" teilgenommen, der jährlich an der Uni Siegen vergeben wird. Der Kurzfilm "Ich sehe was, was Du nicht siehst" von Jessica Szkodzinski gewann in der Kategorie "Publikumspreis".

6