NRWision
Lade...

6 Suchergebnisse

Aufgeweckt: Zukunft der Arbeit
Magazin
27.11.2019 - 109 Min.

Aufgeweckt: Zukunft der Arbeit

Morgen-Magazin von "CampusFM", dem Campusradio der Universität Duisburg-Essen

Wie wird die Arbeit in der Zukunft aussehen und was bedeutet das für Studierende? Mit diesen Fragen befasst sich Moderator Ansgar Jansohn in seiner Sendung bei "CampusFM". Mit Tamai Kleinlütke spricht er über die Arbeit als Jungunternehmer. Tamai erzählt, warum er lieber selbstständig als angestellt arbeitet. Es geht auch um die Tücken der deutschen Krankenversicherung. Stichwort: Mindestbeitragsbemessungsgrenze. Außerdem erklärt Alexander Enseling den Unterschied zwischen Augmented Reality und Virtual Reality und was das mit der Zukunft der Arbeit zu tun hat. Mit Karolin Breitschädel spricht Moderator Ansgar Jansohn über die Ansprüche der "Generation Y" an die Arbeitswelt. Was bewegt sie und was ist ihr wichtig im Beruf? Zusätzlich in der Sendung: Veranstaltungstipps, Nachrichten und Infos zum Internationalen Tag der Kinderrechte.

1
Reif für die Couch? - Wie finde ich einen Psychotherapie-Platz?
Kommentar
27.06.2019 - 18 Min.

Reif für die Couch? - Wie finde ich einen Psychotherapie-Platz?

Psychologie-Podcast von Sabine Bimmler aus Köln

Einen Psychotherapie-Platz zu bekommen ist schwierig - zum Beispiel bei Ängsten oder Depressionen. Die Wartezeiten bei Therapeuten sind lang. Außerdem muss die Krankenkasse bei der Wahl des richtigen Psychologen oder Psychotherapeuten mitspielen. Im Podcast "Reif für die Couch?" erklärt Sabine Bimmler, wie die Suche nach einem Therapeuten klappt. Sie erläutert, wann es Zeit für eine Psychotherapie wird, wie man sich im Internet über Therapien erkundigt und wie man die beste Praxis für psychologische Hilfe und Beratung findet. Außerdem verrät sie, wie man die Kosten für die Psychotherapie mit der Krankenkasse aushandelt und warum der erste Termin beim Psychologen besonders wichtig ist.

2
Reif für die Couch? – Brauche ich eine Psychotherapie?
Talk
29.05.2019 - 25 Min.

Reif für die Couch? – Brauche ich eine Psychotherapie?

Psychologie-Podcast von Sabine Bimmler aus Köln

Psychotherapeutin Sabine Bimmler klärt in "Reif für die Couch?" darüber auf, wer eine Therapie auf Kosten der Krankenkasse bekommt und dass dafür bestimmte Voraussetzungen gegeben sein müssen. Am Beispiel der Depression erklärt sie im Detail, welche Kernsymptome sie anhand einer Liste abarbeiten muss, um ihre Entscheidung zu begründen. Ein weiteres Thema des Podcasts ist die Angststörung in jeglicher Ausprägung und die passende Therapie. Sabine Bimmler gibt aber auch Tipps für gesetzlich Versicherte. Sie erklärt zum Beispiel, wie diese einen Ersttermin bei einem Psychotherapeuten bekommen.

3
Radio Fluchtpunkt: "Klar für Gesundheit" - Projekt für Menschen ohne Krankenversicherung
Magazin
08.02.2018 - 54 Min.

Radio Fluchtpunkt: "Klar für Gesundheit" - Projekt für Menschen ohne Krankenversicherung

Magazin der GGUA Flüchtlingshilfe e.V. - produziert beim medienforum münster e.V.

"Klar für Gesundheit" ist ein trägerübergreifendes Projekt, das seit Oktober 2016 Menschen ohne Krankenversicherung in Münster unterstützt und sich um ihre medizinische Versorgung kümmert. In Deutschland besitzt nicht jeder automatisch eine Krankenversicherung. Beispielsweise müsse eine Person mindestens seit 12 Monaten in Deutschland leben oder einen Arbeitgeber haben, um in einer Krankenkasse aufgenommen zu werden. Zu Gast bei "Radio Fluchtpunkt" sind Stefanie Glaßmeier vom Caritasverband, Merle Heitkötter vom Gesundheitsamt Münster und Freddy Kika von der GGUA-Flüchtlingshilfe. Sie berichten, dass nicht nur Menschen ohne Aufenthaltstitel die Clearingstelle "Klar für Gesundheit" in Anspruch nehmen. Auch Menschen mit deutschem Pass wie Selbstständige oder Obdachlose, die zum Beispiel die Frist der Versicherungsaufnahme verpasst haben, würden sich dort helfen lassen. Dabei klappe es nicht immer, die gesundheitliche Versorgung rechtzeitig zu vermitteln. Neben Musik wird auch die Situation von Geflüchteten besprochen.

4
StudioRunde: Cannabis legalisieren?
Talk
25.04.2017 - 53 Min.

StudioRunde: Cannabis legalisieren?

Talkformat vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Personen, die beispielsweise an den Begleiterscheinungen einer Chemotherapie oder unter chronischen Nervenschmerzen leiden, können Cannabis-Präparate gegen ein ärztliches Attest bekommen. Seit Mitte Januar müssen nun die Krankenkassen die Kosten dafür tragen. Die "StudioRunde" aus Iserlohn fragt: Ist diese Entscheidung ein weiterer Schritt zur Legalisierung von Cannabis? Moderator Thorsten Tullius spricht mit Jörg König, Suchtmedizinerin Dr. Martina Harbrink-Schlegel und der CDU-Politikern Christel Voßbeck-Kayser. Die CDU ist gegen eine Legalisierung der "Einstiegsdroge". Denn: Durch eine Abhängigkeit könnten Psychosen entstehen. Dr. Martina Harbrink-Schlegel macht klar: Das Abhängigkeitspotenzial und die Giftigkeit sind bei Alkohol viel höher als bei Cannabis. Jörg König, der selbst eine Drogenvergangenheit hat, ist für die Legalisierung. Dadurch könne unter anderem Kriminalität reduziert werden.

5
Bielefeld Sozial: Elektronische Gesundheitskarte, Bethel-Werkstatt
Magazin
03.11.2011 - 19 Min.

Bielefeld Sozial: Elektronische Gesundheitskarte, Bethel-Werkstatt

Monatliches Magazin von Kanal 21 in Bielefeld

In der Herbstausgabe von "Bielefeld Sozial" beantwortet das Team Fragen zur elektronischen Gesundheitskarte. Was kann sie, was kann sie nicht? Wem nützt sie und: Sind unsere Daten sicher? Außerdem blickt sie in die Bethel-Werkstatt am Meierteich, in der Menschen mit psychischen Erkrankungen einen ganz normalen Arbeitsalltag leben. Außerdem: Ein Besuch bei einer Regionalgruppe von Amnesty International.

6