NRWision
Lade...

9 Suchergebnisse

Aus Misanthropolis: Bericht 2 – Nur kurz einkaufen
Kommentar
14.01.2020 - 17 Min.

Aus Misanthropolis: Bericht 2 – Nur kurz einkaufen

Selbstfindungs-Podcast von Alexander Vogt alias "Phil Anthrop" aus Leopoldshöhe

Phil Anthrop will nur kurz einkaufen gehen. Doch in Misanthropolis wird sogar der Einkauf zum Spießrutenlauf. Von quatschenden und quetschenden Rentnern in Gang Drei bis zu diskutierenden Veganern an der Wursttheke – Phil Anthrop sieht sich ärgerlichen Hindernissen ausgesetzt. Wer denkt, der Besuch beim Bäcker verliefe reibungslos, der war noch nie in Misanthropolis. Dank der Verkäuferin sieht sich Phil Anthrop weiteren Alltagsproblemen ausgesetzt.

1
extraRadiO – Monatsthema: Verbraucherzentralen
Interview
28.05.2019 - 51 Min.

extraRadiO – Monatsthema: Verbraucherzentralen

Sendung von "extraRadiO" aus dem Kreis Mettmann

Die Verbraucherzentralen sind organisierte Vereine. Ihr Ziel ist es, Verbraucher zu schützen und diese im Schadensfall zu beraten. Zu Gast im Studio bei Moderator Werner Miehlbradt sind Andreas Nawe und Andreas Adelberger. Andreas Nawe ist der Leiter der Verbraucherzentral in Langenfeld und Andreas Adelsberger leitet die Verbraucherzentrale in Velbert. Im Interview sprechen die beiden über die geschichtliche Entwicklung der Verbraucherzentralen in Deutschland. Denn angefangen hat der Verbraucherschutz als Ehrenamt. Außerdem geben die Experten einen Überblick über ihre Tätigkeitsfelder und beschreiben, welche Tätigkeiten in ihr Berufsfeld fallen. Andreas Nawe und Andreas Adelberger besprechen zudem die Strukturierung und Finanzierung der Verbraucherzentralen in Deutschland.

2
Stippvisite Köln: Kleiderei Köln, Jagd auf Tauben, Traumberuf Jockey
Magazin
14.05.2019 - 14 Min.

Stippvisite Köln: Kleiderei Köln, Jagd auf Tauben, Traumberuf Jockey

Lokalmagazin der Journalistischen Nachwuchsförderung (JONA) an der Konrad-Adenauer-Stiftung

Um nachhaltiger im Umgang mit Kleidung zu sein, entwarf Lena Schröder aus Köln ein neues Konzept: In dem Geschäft "Kleiderei Köln" kann man Kleidung leihen, anstatt sie zu kaufen. Der Grundgedanke der "Kleiderei" ist, Kleidung zu retten und gemeinschaftlich zu nutzen. Das Sortiment ist sehr vielfältig, es gibt jedoch keine Männer-Kleidung. Grund dafür ist die zu geringe Nachfrage. Was aber sowohl Männer als auch Frauen betrifft, ist Taubendreck. Lothar Ciesielski ist seit vier Jahren mit seinem Bussard in Köln im Kampf gegen Tauben unterwegs. Er will die Tiere nicht verletzen, sondern sie dauerhaft von sensiblen Orten fernhalten. Denn beispielsweise auf dem Großmarkt gibt es eine Menge Taubenkot. Da dort Obst und Gemüse transportiert werden und dabei beschädigt werden könnten, kommt der Bussard zum Einsatz. Das Team der "JONA" schaut sich an, wie der Bussard die Tauben vertreibt. Was in Köln sonst noch Thema ist, zeigt das Fernsehmagazin "Stippvisite Köln".

3
Umtausch
Beitrag
16.04.2019 - 4 Min.

Umtausch

Beitrag von "extraRadiO" aus dem Kreis Mettmann

Hat man ein Recht auf Umtausch? Andreas Adelberger von der Verbraucherzentrale in Velbert räumt mit Vorurteilen rund um das Thema "Umtausch" auf. Der Verbraucherschützer erklärt in "extraRadiO", dass es in erster Linie einen großen Unterschied macht, ob man etwas in einem Geschäft kauft oder im Online-Shop bestellt. Andreas Adelberger beschreibt außerdem, in welchen Fällen man das Recht hat, auf einen Umtausch oder einen Vertragswiderruf zu bestehen und in welchen nicht.

4
Andreas Adelberger, Verbraucherzentrale Velbert gibt Alltagstipps
Talk
28.02.2019 - 2 Min.

Andreas Adelberger, Verbraucherzentrale Velbert gibt Alltagstipps

Beitrag von "extraRadiO" aus dem Kreis Mettmann

Andreas Adelberger ist Leiter der Verbraucherzentrale Velbert. In "extraRadiO" räumt er mit Irrtümern auf. Er gibt Verbrauchern außerdem Tipps und Ratschläge für ihren Alltag. Andreas Adelberger prüft in dieser Sendung die Aussage: "Verträge sind nur mit Unterschrift gültig". Wieso diese Aussage falsch ist, wie oft man in seinem Alltag Verträge eingeht und wann man unbedingt vorsichtig sein sollte, erklärt er ausführlich.

5
extraRadiO: Markt "Ramsch & Rosen" in Heiligenhaus
Beitrag
20.09.2018 - 3 Min.

extraRadiO: Markt "Ramsch & Rosen" in Heiligenhaus

Beitrag von Lore Loock aus Heiligenhaus

Der Markt "Ramsch & Rosen" in Heiligenhaus ist ein Flohmarkt mit einem vielseitigen Angebot. Von Porzellan über historische Spielsachen bis hin zu Autoteilen ist alles mit dabei. Reporterin Lore Loock ist vor Ort im "Museum Abtsküche" und spricht mit verschiedenen Personen auf dem Markt. Dabei geht es nicht nur um das Kaufen und Verkaufen, sondern auch um den sozialen Austausch. Außerdem versucht Lore Loock herauszufinden, warum der Markt "Ramsch & Rosen" heißt.

6
Der Hermann der Ringe: "Weiberkram - der Mädelsflohmarkt" in Essen
Bericht
21.11.2017 - 59 Min.

Der Hermann der Ringe: "Weiberkram - der Mädelsflohmarkt" in Essen

Sendereihe von Hermann Mächtig aus Essen

Der besondere Markt "Weiberkram - der Mädelsflohmarkt" in Essen ist ein Flohmarkt von und für Frauen im Ruhrgebiet. Auf dem großen Gelände beim "Schönen Alfred" bieten private Verkäuferinnen neue, gebrauchte und selbstgemachte Kleidung, Accessoires, Schmuck und Kunst an. Hermann alias "Der Hermann der Ringe" schaut sich auf dem Markt um und spricht mit ein paar Ausstellerinnen.

7
RheinZeit: "Planungsirrsinn" in Köln, Start-up "Colaundry", illegale Autorennen
Magazin
14.09.2016 - 21 Min.

RheinZeit: "Planungsirrsinn" in Köln, Start-up "Colaundry", illegale Autorennen

Köln-Magazin von der Journalisten-Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung

Die Route der "Linie 5" in Köln soll auf der Bonner Straße verlängert werden. Damit will die Stadt dem Chaos auf den Straßen der "Stau-Hauptstadt" entgegenwirken. Das Problem: dafür sollen Bäume gefällt werden. Eine Bürgerinitiative will das verhindern. Mit "Planungsirrsinn" kämpft Initiator Ottmar Lattorf für die Erhaltung der Bäume und gegen die neue Straßenbahn. Das Team von "RheinZeit" spricht mit Kölnern und Mitgliedern der Bewegung und berichtet, was diese zu dem Bauprojekt sagen. Fest steht: Die Bürgerinitiative ist bereits erfolgreich gewesen. Das Oberverwaltungsgericht in Münster hat vorerst einen Baustopp verhängt. Eine neue Idee hatten auch Jan Schaffner und Sebastian Caspers von "Colaundry". Ihr Start-up versorgt die Kölner mit frischer Wäsche. Die Jungunternehmer bieten einen kompletten Wäsche-Service an: Sie holen die schmutzigen Teile beim Kunden ab, reinigen diese und bringen sie gewaschen wieder zurück. Außerdem in "RheinZeit": illegale Autorennen und ein Bierduell.

8
Frage der Woche: Billige Mode
Umfrage
01.03.2012 - 2 Min.

Frage der Woche: Billige Mode

Aktuelle Straßenumfragen von Kanal 21 aus Bielefeld

Was sind uns günstige Klamotten wert? Das Team von "Frage der Woche" hat sich unter Bielefelder Bürgerinnen und Bürgern umgehört, wie sie dazu stehen, dass Textilunternehmen ihre Mode häufig in Niedriglohnländern produzieren lassen.

9