NRWision
Lade...

8 Suchergebnisse

Fernsehkonzert: "Ishtar Connection" aus Straßburg beim "Festival im Vogelviertel 2019"
Aufzeichnung
18.09.2019 - 91 Min.

Fernsehkonzert: "Ishtar Connection" aus Straßburg beim "Festival im Vogelviertel 2019"

Konzert-Aufzeichnungen aus Bielefeld - präsentiert von Kanal 21

Die Band "Ishtar Connection" nimmt bekannte Lieder der arabischen Welt und interpretiert sie neu. Sänger Fawzy Al-Aiedy und sein Sohn Amin Al-Aiedy sprechen im Backstage-Interview vor dem "Fernsehkonzert" über ihre Musik. Sie erzählen unter anderem, wieso sie den Namen für ihre Gruppe gewählt haben. Amin Al-Aiedy erklärt außerdem, wie die irakische Kultur seines Vaters und die französische Kultur, mit der er aufgewachsen ist, die Musik von "Ishtar Connection" beeinflussen. Beim Auftritt der Band auf dem "Festival im Vogelviertel 2019" wird deutlich, wie die verschiedenen Stile zusammenpassen.

1
Fernsehkonzert: "Nouruz-Ensemble" feat. Rita William und Mehmet Akbas
Aufzeichnung
28.08.2019 - 68 Min.

Fernsehkonzert: "Nouruz-Ensemble" feat. Rita William und Mehmet Akbas

Konzert-Aufzeichnungen aus Bielefeld - präsentiert von Kanal 21

Das "Nouruz-Ensemble" besteht aus fünf Musikern, die aus dem Irak, dem Iran und Syrien stammen. Auf alten orientalischen Instrumenten spielen sie eine Mischung aus traditionellen Klängen und zeitgenössischer Musik. Im Interview vor dem "Fernsehkonzert" erzählt Djoze-Spieler Bassem Hawar, dass "Nouruz" übersetzt Frühling bedeutet. Er erklärt, wieso das Ensemble diesen Namen gewählt hat. Der Musiker verrät außerdem, wie es zu der Kollaboration mit den Sängern*innen Rita William und Mehmet Akbas kam.

2
Meine Geschichte on air – Teil 3: Hobbys, Musik, Sprache und Freundschaft
Magazin
05.02.2019 - 56 Min.

Meine Geschichte on air – Teil 3: Hobbys, Musik, Sprache und Freundschaft

Radioprojekt der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke

Junge Flüchtlinge vom Herder-Gymnasium der Stadt Minden und der "Flüchtlingshilfe Hafenschule Minden" erzählen von ihren Hobbys, ihrer Sprache, Musik und Freundschaften. Trotz aller kultureller Unterschiede zeigt das Magazin der "Medienwerkstatt Minden-Lübbecke", wie ähnlich sich die jungen Menschen sind. Doch auch die Hobbys der Geflüchteten sagen etwas über ihre Vergangenheit und Flucht aus. In der Sendung geht es außerdem um Geschichten und Fabeln aus deren Heimatländern. Kennen junge Flüchtlinge in Deutschland eigentlich deutsche Märchen?

3
Meine Geschichte on air – Teil 2: Verlassene Heimat – Leben zwischen Trauer und Hoffnung
Interview
31.01.2019 - 57 Min.

Meine Geschichte on air – Teil 2: Verlassene Heimat – Leben zwischen Trauer und Hoffnung

Radioprojekt der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke

Fünf junge Geflüchtete aus Syrien und dem Irak unterhalten sich über Krieg und Flucht, ihre Ängste und Wünsche. In der Sendung der "Medienwerkstatt Minden-Lübbecke" interviewen Sabah und Mohammad Jaqoob, Rana und Ceylan. Sie alle haben verschiedene Religionen und kommen aus unterschiedlichen Städten in Syrien und dem Irak. Doch ihre Erinnerungen an Verfolgung aufgrund der Religion in der Heimat, ihre Ängste um zurückgelassene Familienmitglieder und ihre Träume für eine bessere Zukunft ähneln sich.

4
Young Refugees TV: Fußballregeln, geflüchteter Journalist aus dem Irak
Magazin
13.11.2018 - 5 Min.

Young Refugees TV: Fußballregeln, geflüchteter Journalist aus dem Irak

Magazin von und mit jungen Geflüchteten - produziert von Kanal 21

Der Geflüchtete Mustafa lebt seit eineinhalb in Deutschland. Ursprünglich kommt er aus dem Irak. Dort hat er Journalistik studiert und als Journalist gearbeitet. Nun engagiert er sich als Redakteur für "Kanal 21" in Bielefeld. In "Young Refugees TV" erzählt Mustafa von seinem Leben im Irak und in Deutschland. Außerdem erklären die Reporter, welche fünf Dinge man beim Fußball niemals tun sollte.

5
Refugees Radio: "Hauptsache, du hast Erfahrung!"
Bericht
17.10.2018 - 55 Min.

Refugees Radio: "Hauptsache, du hast Erfahrung!"

Produktion der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke e.V.

Abud, Jalal, Amir, Fallah und einige andere Geflüchtete erzählen in der Sendung von ihrer Herkunft und ihrer Arbeit in Deutschland. Thema sind auch ihre vorherigen Berufe in den Heimatländern und ihre Wünsche für ihr weiteres Leben in Deutschland. Das Team von "Refugees Radio" spricht außerdem mit Kahraman Tsikha, dem Flüchtlings- und Integrationsbeauftragten der Gemeinde Hüllhorst. Es geht unter anderem um die "Flüchtlingsintegrationsmaßnahmen (FIM)", ein befristetes Arbeitsmarktprogramm des Bundes.

6
Young Refugees TV: Frühstücken in unterschiedlichen Kulturen
Magazin
05.04.2018 - 9 Min.

Young Refugees TV: Frühstücken in unterschiedlichen Kulturen

Magazin von und mit jungen Geflüchteten - produziert von Kanal 21

Wie frühstücken Kinder in unterschiedlichen Kulturen? Um diese Frage zu beantworten, bringen Kinder mit verschiedener Herkunft ihr Frühstück mit und reden über ihr Lieblingsessen. Außerdem zeigen Schüler, wie der Unterricht im Irak im Unterschied zum Unterricht in Deutschland ist. Zuletzt sprechen die Kinder über ihre Erfahrungen in Bussen und Bahnen. Sie haben viele Ideen, wie der öffentliche Nahverkehr verbessert werden könnte.

7
Act 4 Job: Diar tanzt
Bericht
08.06.2012 - 3 Min.

Act 4 Job: Diar tanzt

Sendung von Schülern der Karlschule Hamm

2009 kam Diar aus dem Irak nach Deutschland. Als der heute 14-Jährige sein Heimatland verlassen musste, hatte er keine Deutschkenntnisse und musste sich in seiner neuen Umgebung erst einmal zurechtfinden. Unterstützung erhielt er dabei von Freunden und seiner Familie. In "Act 4 Job" erzählt Diar seine persönliche Geschichte. Die Sendung wurde von Schülern der Karlschule Hamm produziert - mit Unterstützung der Film- und Fernsehschule Hamm.

8