NRWision
Lade...

11 Suchergebnisse

Magazin
21.02.2019 - 19 Min.

PoLaDu 05: Fairtrade-School, Hendrik Thora im Lehrer-Porträt, Mitmach-Geschichte - Teil 2

Podcast vom Landfermann-Gymnasium Duisburg - produziert mit Unterstützung vom Medienforum Duisburg e.V.

Das Landfermann-Gymnasium Duisburg ist eine "Fairtrade-School". Das bedeutet, dass die Schule Aufklärung über Kinderarbeit und ausbeuterische Arbeitsverhältnisse leisten muss. Außerdem muss es in der Mensa der Schule auch ein Angebot an Fairtrade-Produkten geben. Die Reporter von "PoLaDu" sprechen mit einem Mitglied der Fairtrade-AG an ihrer Schule. Im Lehrer-Porträt wird außerdem Hendrik Thora vorgestellt. Er unterrichtet Englisch und Biologie. Spannend bleibt es bei der Mitmach-Geschichte – für die Hörer steht eine neue Entscheidung an: Was wird die Protagonistin als nächstes tun?

1
Interview
11.09.2018 - 54 Min.

Zwischen Himmel und Erde: Würde Jesus Fairtrade-Produkte kaufen?

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Was genau steckt hinter dem Wort "Fairtrade"? Dieser Frage widmet sich Moderatorin Ellen Gradtke in dieser Ausgabe von "Zwischen Himmel und Erde". Sie spricht dafür mit Bernhard Laß und Gabriele Oelrich vom "Weltladen" in Iserlohn. Dabei geht es um die Arbeit und Prinzipien des Weltladens und um den Begriff "Fairtrade". Was genau steckt dahinter und ab wann gilt ein Produkt als "fair gehandelt"? Diese und viele weitere Fragen sind Bestandteil der Sendung.

2
Dokumentation
11.09.2018 - 43 Min.

30 Jahre "Eine Welt Forum Aachen e.V."

Beitrag vom Eine Welt Forum e.V. aus Aachen

Der Verein "Eine Welt Forum Aachen e.V." setzt sich für Menschenrechte und Völkerverständigung ein. Die Dokumentation schaut zurück auf 30 Jahre, die der Verein dem Kampf gegen Ungerechtigkeit gewidmet hat. Anfang der 1980er Jahre entstand der Verein aus verschiedenen Gruppen, die sich in irgendeiner Form für Solidarität einsetzten. Heute können sie unter dem Motto "Global denken - lokal handeln" auf eine Reihe erfolgreicher Projekte zurückblicken. Doch das Engagement für fairen Handel, gegen Ausbeutung und für eine bessere Welt ist noch lange nicht vorbei.

3
Interview
26.04.2018 - 6 Min.

Fairtrade-University

Beitrag von "hochschulradio düsseldorf", dem Campusradio für die Düsseldorfer Hochschulen

Die Hochschule Düsseldorf wurde als Fairtrade-University ausgezeichnet. "Wir wollen Produkte einsetzen, die mit menschwürdigen Produktions- und Arbeitsbedingungen hergestellt werden, insbesondere in den Schwellenländern.", sagt Professor Horst Peters, Vize-Präsident für wissenschaftliche Weiterentwicklung. So sollen ab jetzt beispielsweise Kaffee, Kakao, Bananen und Schokolade aus dem fairen Handel kommen. Außerdem möchte die Uni auch viele regionale Erzeugnisse anbieten. In Zukunft soll es bei Veranstaltungen auch Fairtrade-Produkte beim Catering geben.

4
Bericht
13.02.2018 - 3 Min.

Geographie-Preis für Arbeit über "Fairtrade-Stadt" Bergisch Gladbach

Berichte und Reportagen aus Bergisch Gladbach

Die Schülerin Merlin Kammerer aus Bergisch Gladbach hat eine Facharbeit über die "Fairtrade-Stadt" Bergisch Gladbach geschrieben. Richtig gelesen, die Stadt im Rheinland hat 2012 den Titel "Fairtrade-Stadt" erhalten. Leider weiß davon kaum jemand - sogar von den Bürgern der Stadt weiß gerade mal ein Viertel Bescheid. Merlin Kammerer hat recherchiert - und ein paar gute Ideen entwickelt, wie an der Bekanntheit gearbeitet werden kann. Ihre Arbeit ist in der Kategorie Geographie von der Universität zu Köln mit dem 1. Preis des "Dr. Hans Riegel-Fachpreise" ausgezeichnet worden.

5
Bericht
09.01.2018 - 4 Min.

Fairtrade-Frühstück auf dem Wochenmarkt in Bergisch Gladbach

Beiträge und Reportagen aus Bergisch Gladbach

Auf dem Wochenmarkt in Bergisch Gladbach findet ein "Fairtrade-Frühstück" statt. Damit sollen die Bürger über das Thema "Fairtrade" informiert werden und gezeigt bekommen, welche fair gehandelten Produkte man in den Geschäften in Bergisch Gladbach kaufen kann. Das Team von "BergTV" schaut sich vor Ort um und spricht mit Besuchern. Außerdem sprechen die Reporter mit Lutz Urbach, dem Bürgermeister von Bergisch Gladbach, und Marie-Luise Batz von "Faitrade Deutschland".

6
Magazin
12.09.2017 - 46 Min.

Interkulturelles Magazin: Neujahrsempfang der SPD in Münster, Fair-Trade-Kleidung

Inter*kulturelles Magazin von Radio-Kaktus Münster e.V. - produziert beim medienforum münster e.V.

Die Jugendredaktion von "Radio Kaktus" ist auf dem Neujahrsempfang der SPD in Münster. Dort spricht sie mit Politikern über Migration und soziale Gerechtigkeit. Der SPD-Landtagsabgeordnete Thomas Marquardt erklärt, dass Geflüchtete durch ihre Erfahrungen und ihre Kultur aus den Heimatländern das Zusammenleben und die Gesellschaft in Deutschland bereichern würden. Meik Tafelski von der SPD fordert: Es dürfe sowohl bei der sozialen Gerechtigkeit als auch bei der Chancengleichheit keine Unterscheidung zwischen geflüchteten und nicht-geflüchteten Menschen geben. Ein Lösungsansatz sei für Tafelski die Bildung: Jedes Kind müsse die gleichen Zugangsvoraussetzungen haben. Befragt werden auch die Münsteraner: Was wissen Sie über Fair-Trade-Kleidung? Und was kann gegen unterbezahlte Arbeit getan werden? Es sei wichtig, Menschen über die Arbeitsbedingungen in Billiglohnländern und die dortige Kinderarbeit zu informieren. Nur so könnte gezielt eingekauft und auf Qualitätsstandards geachtet werden.

7
Magazin
11.07.2017 - 28 Min.

SÄLZER.TV: Widerstand gegen Stromautobahn, Rockfestival, Wirtschaftsschau

Lokalmagazin für Salzkotten und Umgebung - produziert vom Stadtfernsehen Salzkotten e.V.

Die Fotoausstellung "Glanzlichter" zeigt die schönsten Naturbilder von Amateurfotografen und beim Rockfestival in Thüle kommt bei den Fans Stimmung auf. In der Region regt sich Widerstand gegen die geplante Stromautobahn und die Vorführung des Films "The True Cost" regt zum Nachdenken über Billigmode an. Die Redaktion von "SÄLZER.TV" war bei einer Hilfsaktion im Garten des Salzkottener Königspaars dabei und hat sich außerdem auf der Wirtschaftsschau in Geseke umgesehen.

8
Beitrag
29.06.2017 - 5 Min.

MON TV: Der Mütznicher Weltladen wird 30

Beitrag von MON TV aus Monschau

Der Mütznicher Weltladen feiert sein 30-jähriges Bestehen. "MON TV" besucht den urigen Laden mit vielfältigen Produkten aus aller Welt. Pressesprecher Henry Schütt erklärt, dass der Weltladen in Zukunft noch aktiver werden möchte und deshalb eine Kooperation mit einem Konsum eingeht, um gemeinsam dort faire Produkte zu vertreiben. Außerdem soll der Laden neugierig aufs Stöbern machen, zum Beispiel nach Geschenken. Die Vorsitzende Eva Styczek kommt ebenfalls zu Wort. Der Laden kann samstags von 10 bis 14 Uhr besucht werden.

9
Beitrag
14.06.2017 - 6 Min.

Faires Frühstück für alle

Beitrag vom Eine Welt Forum Aachen e.V.

Ob Schokolade, Kaffee oder Bananen - für exotische Lebensmittel bezahlt man in Deutschland nicht mehr allzu viel. In den Herkunftsländern dieser Lebensmittel bekommen die Bauern und Erzeuger deshalb meist sehr wenig Geld für ihre Ware. Das wollen viele Menschen nicht mehr hinnehmen. Die Stadt Aachen setzt sich als "Fairtrade-Stadt" seit 2011 für fairen Handel ein. "Eine Welt Forum e.V." ist beim "Fairen Frühstück für alle" dabei, das auf dem Aachener Münsterplatz stattfindet. Hier gibt es allerlei Köstlichkeiten aus fairem Handel. Oft sind diese nicht sehr viel teurer, als die "unfair" erzeugten Produkte.

10
Beitrag
18.06.2015 - 22 Min.

Bananen

Beitrag vom Eine Welt Forum Aachen e.V.

Bevor wir eine Banane essen können, hat diese schon eine weite Reise hinter sich. Sie kommt aus Regionen in Äquator-Nähe, also aus Afrika oder Südamerika. Die jungen Fernsehmacher der Katholischen Grundschule Bildchen in Aachen setzen sich in ihrem Beitrag mit Bananen und dem fairen Handel von Bananen auseinander.

11