NRWision
Lade...

17 Suchergebnisse

weggedacht: "Tante Olga" – Kölns erster Unverpackt-Laden
Interview
07.11.2019 - 26 Min.

weggedacht: "Tante Olga" – Kölns erster Unverpackt-Laden

Podcast zu Minimalismus und digitalen Nomaden aus Ratingen

Fairtrade und Zero Waste – so lässt es sich mit gutem Gefühl einkaufen. Mit diesem Ziel startet Kölns erster Unverpackt-Laden "Tante Olga". Wie der Name erahnen lässt, werden Lebensmittel ganz ohne Plastik und sonstigen Müll verkauft. Andrea Ballhause vom Podcast "weggedacht" spricht mit den Gründern Dinah Stark, Olga und Gregor Witt. Olga Witt erklärt, dass es nicht nur um Lebensmittel gehe. Müllfrei könne man nur leben, wenn man auch andere Einwegprodukte durch Mehrwegprodukte ersetze. So sind etwa auch Rasierer und Menstruationstassen bei "Tante Olga" zu finden. Um das Projekt verwirklichen zu können, brauchte das Team Spenden. Mit viel Unterstützung startet der nachhaltige Laden in Köln. Dinah Stark, Olga und Gregor Witt wünschen sich ein Entgegenkommen der Lieferanten und ein Zusammenwirken aller Projekte für ein müllfreies Leben.

1
Kulturreport: Interkulturelles Fest in Münster
Bericht
23.10.2019 - 15 Min.

Kulturreport: Interkulturelles Fest in Münster

Sendung von Radio-Kaktus Münster e.V.

Beim diesjährigen "Interkulturellen Fest" in Münster geht es unter anderem um die Frage, wie Migranten einfacher in die Berufswelt einsteigen können. Dr. Ömer Lütfü Yavuz, der Vorsitzende des Integrationsrats Münster, eröffnet die Veranstaltung. "Radio-Kaktus" spricht unter anderem mit Vertretern von Fairtrade-Angeboten, der Diakonie, der Initiative "Seebrücke" und mit den Besuchern. Auf der Bühne gibt es Musik und Tanz aus verschiedenen Kulturen zu sehen.

2
BergTV: Global Mamas in Bergisch Gladbach
Bericht
02.10.2019 - 5 Min.

BergTV: Global Mamas in Bergisch Gladbach

Beiträge und Reportagen aus Bergisch Gladbach

"Fairtrade" ist ein Handelskonzept, das die Arbeits- und Gehaltsbedingungen in Entwicklungs- und Schwellenländern verbessert. Viele Menschen – wie die "Global Mamas" aus Ghana – setzen sich mit aller Kraft für dieses Konzept ein. Das Team von "BergTV" ist im Cafe "Himmel un Ääd" in Bergisch Gladbach. Dort stellt die Non-Profit-Organisation "Global Mamas" ihr Projekt vor, mit dem sie Frauen hilft, in gerechten Verhältnissen zu arbeiten.

3
BergTV: Fairtrade am Albertus-Magnus-Gymnasium in Bensberg
Bericht
12.06.2019 - 2 Min.

BergTV: Fairtrade am Albertus-Magnus-Gymnasium in Bensberg

Beiträge und Reportagen aus Bergisch Gladbach

Das Albertus-Magnus-Gymnasium in Bensberg wird mit dem Titel "Fairtrade-School" ausgezeichnet. Das wird mit einem Fest auf dem Schulhof gefeiert. Maren Sartory vom Verein "TransFair e.V." erzählt, weshalb das Albertus-Magnus-Gymnasium die Auszeichnung bekommen hat. Eine Fairtrade-AG plant zum Beispiel Projekte zum fairen Handel an der Schule. Die Schülerinnen und Schüler haben Snacks und Salate aus regionalen Fairtrade-Produkten hergestellt. Ein Team von "Berg TV" ist bei den Feierlichkeiten am AMG in Bensberg dabei.

4
Im Profil: Thorsten Lehmkühler, "Fairticken" in Bielefeld
Talk
29.05.2019 - 14 Min.

Im Profil: Thorsten Lehmkühler, "Fairticken" in Bielefeld

TV-Talk aus Bielefeld - produziert bei Kanal 21

Wie kann man Kleidung fair einkaufen? "Fairticken" in Bielefeld ist ein Bekleidungsgeschäft, das nur biologisch und fair hergestellte Ware vertreibt. Geschäftsführer Thorsten Lehmkühler erklärt in der Sendung "Im Profil", welche Siegel wirklich glaubwürdig sind und wie "Fairticken" funktioniert.

5
BergTV: Fairtrade zu Ostern in Bergisch Gladbach
Bericht
24.04.2019 - 2 Min.

BergTV: Fairtrade zu Ostern in Bergisch Gladbach

Beiträge und Reportagen aus Bergisch Gladbach

Die "Steuergruppe Fairtrade Bergisch Gladbach" setzt sich für fairen Handel ein. Gemeinsam mit Kindern der AWO-Kita Margarethenhöhe verteilt sie 2019 Fairtrade-Osterhasen und Info-Material. Die Kindertagesstätte ist eine sogenannte Fairtrade-Kita: Das bedeutet unter anderem, dass die Kinder dort lernen, was Fairtrade heißt. Mit der Aktion möchte die "Steuergruppe Fairtrade Bergisch Gladbach" über die Produktionsbedingungen in der Kakao-Industrie informieren und dazu animieren, in Zukunft lieber faire Schokolade zu kaufen.

6
PoLaDu 05: Fairtrade-School, Hendrik Thora im Lehrer-Porträt, Mitmach-Geschichte - Teil 2
Magazin
21.02.2019 - 19 Min.

PoLaDu 05: Fairtrade-School, Hendrik Thora im Lehrer-Porträt, Mitmach-Geschichte - Teil 2

Podcast vom Landfermann-Gymnasium Duisburg - produziert mit Unterstützung vom Medienforum Duisburg e.V.

Das Landfermann-Gymnasium Duisburg ist eine "Fairtrade-School". Das bedeutet, dass die Schule Aufklärung über Kinderarbeit und ausbeuterische Arbeitsverhältnisse leisten muss. Außerdem muss es in der Mensa der Schule auch ein Angebot an Fairtrade-Produkten geben. Die Reporter von "PoLaDu" sprechen mit einem Mitglied der Fairtrade-AG an ihrer Schule. Im Lehrer-Porträt wird außerdem Hendrik Thora vorgestellt. Hendrik Thora unterrichtet Englisch und Biologie. Spannend bleibt es bei der Mitmach-Geschichte – für die Hörer steht eine neue Entscheidung an: Was wird die Protagonistin als nächstes tun?

7
Zwischen Himmel und Erde: Würde Jesus Fairtrade-Produkte kaufen?
Interview
11.09.2018 - 54 Min.

Zwischen Himmel und Erde: Würde Jesus Fairtrade-Produkte kaufen?

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Was genau steckt hinter dem Wort "Fairtrade"? Dieser Frage widmet sich Moderatorin Ellen Gradtke in dieser Ausgabe von "Zwischen Himmel und Erde". Sie spricht dafür mit Bernhard Laß und Gabriele Oelrich vom "Weltladen" in Iserlohn. Dabei geht es um die Arbeit und Prinzipien des Weltladens und um den Begriff "Fairtrade". Was genau steckt dahinter und ab wann gilt ein Produkt als "fair gehandelt"? Diese und viele weitere Fragen sind Bestandteil der Sendung.

8
30 Jahre "Eine Welt Forum Aachen e.V."
Dokumentation
11.09.2018 - 43 Min.

30 Jahre "Eine Welt Forum Aachen e.V."

Beitrag vom Eine Welt Forum e.V. aus Aachen

Der Verein "Eine Welt Forum Aachen e.V." setzt sich für Menschenrechte und Völkerverständigung ein. Die Dokumentation schaut zurück auf 30 Jahre, die der Verein dem Kampf gegen Ungerechtigkeit gewidmet hat. Anfang der 1980er Jahre entstand der Verein aus verschiedenen Gruppen, die sich in irgendeiner Form für Solidarität einsetzten. Heute können sie unter dem Motto "Global denken - lokal handeln" auf eine Reihe erfolgreicher Projekte zurückblicken. Doch das Engagement für fairen Handel, gegen Ausbeutung und für eine bessere Welt ist noch lange nicht vorbei.

9
Fairtrade-University
Interview
26.04.2018 - 6 Min.

Fairtrade-University

Beitrag von "hochschulradio düsseldorf", dem Campusradio für die Düsseldorfer Hochschulen

Die Hochschule Düsseldorf wurde als Fairtrade-University ausgezeichnet. "Wir wollen Produkte einsetzen, die mit menschwürdigen Produktions- und Arbeitsbedingungen hergestellt werden, insbesondere in den Schwellenländern.", sagt Professor Horst Peters, Vize-Präsident für wissenschaftliche Weiterentwicklung. So sollen ab jetzt beispielsweise Kaffee, Kakao, Bananen und Schokolade aus dem fairen Handel kommen. Außerdem möchte die Uni auch viele regionale Erzeugnisse anbieten. In Zukunft soll es bei Veranstaltungen auch Fairtrade-Produkte beim Catering geben.

10
Geographie-Preis für Arbeit über "Fairtrade-Stadt" Bergisch Gladbach
Bericht
13.02.2018 - 3 Min.

Geographie-Preis für Arbeit über "Fairtrade-Stadt" Bergisch Gladbach

Berichte und Reportagen aus Bergisch Gladbach

Die Schülerin Merlin Kammerer aus Bergisch Gladbach hat eine Facharbeit über die "Fairtrade-Stadt" Bergisch Gladbach geschrieben. Richtig gelesen, die Stadt im Rheinland hat 2012 den Titel "Fairtrade-Stadt" erhalten. Leider weiß davon kaum jemand - sogar von den Bürgern der Stadt weiß gerade mal ein Viertel Bescheid. Merlin Kammerer hat recherchiert - und ein paar gute Ideen entwickelt, wie an der Bekanntheit gearbeitet werden kann. Ihre Arbeit ist in der Kategorie Geographie von der Universität zu Köln mit dem 1. Preis des "Dr. Hans Riegel-Fachpreise" ausgezeichnet worden.

11
Fairtrade-Frühstück auf dem Wochenmarkt in Bergisch Gladbach
Bericht
09.01.2018 - 4 Min.

Fairtrade-Frühstück auf dem Wochenmarkt in Bergisch Gladbach

Beiträge und Reportagen aus Bergisch Gladbach

Auf dem Wochenmarkt in Bergisch Gladbach findet ein "Fairtrade-Frühstück" statt. Damit sollen die Bürger über das Thema "Fairtrade" informiert werden und gezeigt bekommen, welche fair gehandelten Produkte man in den Geschäften in Bergisch Gladbach kaufen kann. Das Team von "BergTV" schaut sich vor Ort um und spricht mit Besuchern. Außerdem sprechen die Reporter mit Lutz Urbach, dem Bürgermeister von Bergisch Gladbach, und Marie-Luise Batz von "Faitrade Deutschland".

12