NRWision
Lade...

2 Suchergebnisse

Sport-Live: Borussia Dortmund gegen Bayer 04 Leverkusen
Bericht
13.02.2018 - 93 Min.

Sport-Live: Borussia Dortmund gegen Bayer 04 Leverkusen

Sportmagazin aus Dortmund

Das nächste Derby steht an: Die Handballerinnen von Borussia Dortmund treffen auf die Spielerinnen aus Leverkusen. Obwohl die Spielbilanz der Dortmunderinnen positiv ist, liegen sie aktuell nur auf dem achten Tabellenplatz. Doch Andreas Bartels vom Vereinsvorstand sieht das positiv. Schließlich sei alles sehr eng, zum vierten Platz seien es nur zwei Punkte mehr. Die Partie verspricht spannend zu werden: Der BVB benötigt die Punkte dringend. Denn Leverkusen gehört zu den engsten Rivalen und hat bereits einen Punkt mehr. Das Spiel startet ausgeglichen. Nach zehn Minuten steht es 3:3. Knapp fünf Minuten später führen die Dortmunderinnen mit drei Toren Vorsprung - und retten die Führung auch in die Pause. Nach 45 Minuten sieht es ebenfalls gut für den BVB aus. Können die Handballerinen den Sieg nach Hause bringen? Neben dem Spiel gibt's erste Infos zur Kader-Planung der nächsten Saison und zum Umbau der Halle. Ein Highlight ist auch die Ehrung von Clara Woltering zur Spielerin des Jahres.

1
Sport-Live: Borussia Dortmund gegen Bayer 04 Leverkusen - Handball-Bundesliga
Bericht
03.05.2017 - 89 Min.

Sport-Live: Borussia Dortmund gegen Bayer 04 Leverkusen - Handball-Bundesliga

Sportmagazin aus Dortmund

Es ist Derby-Time in der Handball-Bundesliga: Borussia Dortmund tritt gegen Bayer 04 Leverkusen an. Uwe Kisker kommentiert gemeinsam mit BVB-Spielerin Mandy Burrekers die Partie der Rückrunde. Obwohl die Dortmunderinnen auf einige verletzte Spielerinnen verzichten müssen, starten sie motiviert ins Spiel - und machen den ersten Treffer. Doch die Gäste ziehen nach: Nach zehn Minuten steht es bereits 5:3 für Leverkusen. Aber die Handballerinnen vom BVB kämpfen, kommen wieder ran: 7:7 nach 18 Minuten. Das Spiel ist von 7-Metern geprägt. Die Mädels in den gelben Trikots liefern sich einige Fehler in der Abwehr. Zur Halbzeitpause steht es 9:14 für den BVB. Auch zu Beginn der zweiten Hälfte sieht es nicht wirklich besser aus: Die Lücke vorm Tor der Dortmunderinnen bleibt: 12:18. Die Trainerin ist sauer. Leverkusen spielt aggressiv. Dortmund trifft nicht. Zehn Minuten vor Schluss steht es 26:15 für Bayer 04 Leverkusen. Können die Mädels vom BVB da nochmal rankommen?

2