NRWision
  • Rhapsodie der Realität
     

    Rhapsodie der Realität

    Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" in Neuss

Lade...
Rhapsodie der Realität: Mach Dir keine Sorgen
Aufzeichnung
28.09.2017 - 31 Min.

Rhapsodie der Realität: Mach Dir keine Sorgen

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" aus Neuss

"Lass Dich von Deinen Feinden nicht einschüchtern!" Mit diesem Vers eröffnen Melanie, Nadine und Lisa von "Christ Embassy" die "Rhapsodie der Realität". Die Frauen lesen dazu passende Botschaften und Bibelverse um zu zeigen, dass man sich keine Sorgen im Leben machen muss, wenn man an Gott glaubt. Wichtig sei es dabei aber, als Christ weiter zu wachsen - durch das Studium des "Wort Gottes" und das finden einer Gemeinde.

1
Rhapsodie der Realität: Das Gebet
Aufzeichnung
21.09.2017 - 31 Min.

Rhapsodie der Realität: Das Gebet

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" aus Neuss

Melanie und Nadine von "Christ Embassy" lesen aus ihrem Botschaftsengel "Rhapsodie der Realität." Unter dem Schwerpunkt "Beten," erzählen die beiden von ihrer Kontaktaufnahme zu Gott. Beide beten nicht im Kniefall und auch nicht mit gefalteten Händen. Ihre Kontaktaufnahme geschieht mit erhobenen Händen durch das sog. "Zungengebet." In ihrem Talk sprechen die beiden über den richtigen Zeitpunkt dafür und wieso das Beten für sie ein Opfer an Gott darstellt.

2
Rhapsodie der Realität: Die Gemeinde Jesu Christi
Aufzeichnung
14.09.2017 - 31 Min.

Rhapsodie der Realität: Die Gemeinde Jesu Christi

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" aus Neuss

Jeder kennt die Person Jesus Christus: Sei es aus Geschichten oder aus der Bibel. Es gibt aber auch die Gemeinde "Jesus Christus". Nadine und Melanie aus der "Christ Embassy"-Gemeinde lesen dazu passende Botschaften und Bibelverse, um die Gemeinde "Jesus Christus" näher zu bringen. Christen seien (Mit-)Erben Gottes, man müsse sich ihm einfach nur hingeben und ihn besser kennenlernen. Gott könne die Menschen heilen und retten. Die einzige Bedingung, geheilt und gerettet zu werden sei, sich mit dem Gebet zu Gott und zu Christus zu bekennen.

3
Rhapsodie der Realität: Gottes Geschenk an Dich
Aufzeichnung
08.09.2017 - 31 Min.

Rhapsodie der Realität: Gottes Geschenk an Dich

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" aus Neuss

Gott hält viele Geschenke für seine Gläubige bereit - und bekommt nicht jeder gerne Geschenke? Nadine und Melanie aus der "Christ Embassy"-Gemeinde sprechen auf Grundlage von Bibelversen darüber, welche Geschenke Gott macht. So sei er zum Beispiel nicht nur eine Vertrauensperson, sondern gleichzeitig auch ein Partner, ein Weggefährte - und ein Teil eines jeden Gläubigen. Die einzige Bedingung, die jemand für diese Geschenke erfüllen müsse sei, sich mit dem Gebet zu Gott und zu Christus zu bekennen.

4
Rhapsodie der Realität: Wort Gottes
Aufzeichnung
27.07.2017 - 31 Min.

Rhapsodie der Realität: Wort Gottes

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" aus Neuss

Das Wort Gottes sei die Nahrung der Christen, wird Eingangs verraten: Nadine und Melanie haben passend zu diesem Thema Bibelstellen herausgesucht. Im Wechsel tragen sie die Interpretation des Pastors zu den entsprechenden Stellen vor. Zusammen ordnen die beiden dann Wort und Auslegung in Ihren Alltag ein.

5
Rhapsodie der Realität: Ein besseres Leben
Aufzeichnung
20.07.2017 - 29 Min.

Rhapsodie der Realität: Ein besseres Leben

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" aus Neuss

"Man säht was man spricht", sagt Melanie. Nadine betont: "Das was ich sage, ist unser Samen. Worte haben eine unendlich starke Kraft." Denn was man spreche, sei ausschlaggebend für das eigene Leben. Die Worte lenken die Handlungen, so steht es im Botschaftsengel geschrieben, aus dem Melanie und Nadine aus der "Christ Embassy"-Gemeinde vorlesen. Worte gegenüber anderen Personen, zum Beispiel Familienmitgliedern wie Kindern, seien sehr kraftvoll. Gerade Kinder seien sehr sensibel, was Sprache angeht: "Aufbauen statt zerstören ist da wichtig", sagt Nadine.

6
Rhapsodie der Realität: Wer ist Jesus?
Aufzeichnung
13.07.2017 - 29 Min.

Rhapsodie der Realität: Wer ist Jesus?

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" aus Neuss

Diese Ausgabe der Rhapsodie der Realität hinterfragt eine grundsätzliche Frage des Christentums: Wer ist Jesus? Denn Gottes Sohn Jesus gehört untrennbar zum Glauben. Melanie und Nadine wissen, dass es für die Menschen heute schwieriger ist, an die Wunder Jesu zu glauben, da sie sie - anders als Jesus Jünger - nicht mit eigenen Augen sehen können. Trotzdem finden sie auch im Alltag Beweise für Gottes Existenz. Für sie ist klar: Ihre Aufgabe ist es, Gottes Botschaft in die Welt zu tragen. Ohne Jesus wäre Gott für viele nur eine Idee, er hat ihn sichtbar gemacht.

7
Rhapsodie der Realität: Gesegnet, um Gutes zu tun
Aufzeichnung
05.07.2017 - 31 Min.

Rhapsodie der Realität: Gesegnet, um Gutes zu tun

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" aus Neuss

Melanie und Nadine aus der "Christ Embassy"-Gemeinde lesen Verse zum Thema "Gesegnet, um Gutes zu tun" aus dem Botschaftsengel "Rhapsodie der Realität". Sie sprechen über die Verse und beziehen sie auf die heutige Zeit. Zu erkennen, dass man als Gläubiger gesegnet ist, sei der erste Schritt zu einem besseren Leben - und zu einem besseren Handeln. Statt immer nur das Negative zu sehen, sollen die Gläubigen verstehen, was ihnen gegeben wurde: Das Leben an sich, Gesundheit, ein Dach über dem Kopf oder die Kraft des Glaubens. Dinge anders zu betrachten als bisher könne ein erster Schritt sein: "Ändere deine Denkweise und dein Bewusstsein, dann wirst Du dies in Deiner Sprache widerspiegeln", liest Nadine vor.

8
Rhapsodie der Realität: Das Wort Gottes
Aufzeichnung
29.06.2017 - 29 Min.

Rhapsodie der Realität: Das Wort Gottes

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" aus Neuss

Nadine und Melanie aus der "Christ Embassy"-Gemeinde lesen Auszüge aus ihrer Schrift, dem "Botschaftsengel", zum Thema "Das Wort Gottes". Sie lesen die Verse und Sprechen darüber, was genau "Gottes Wort" ist und wie man seine Worte heute interpretieren muss. Da die Bibel schon vor 2000 Jahren geschrieben wurde, sagt Nadine, könne man die Worte der Bibel nicht wörtlich nehmen, sondern übertragend verstehen. Außerdem sei es wichtig, sich zum Gott und seinem Wort zu bekennen - zum Beispiel durch ein Gebet. Deswegen sprechen auch Nadine und Melanie ein Gebet und laden die Zuschauer ein, dieses mitzusprechen.

9
Rhapsodie der Realität: Fokussiere dich auf dich selbst
Aufzeichnung
18.05.2017 - 31 Min.

Rhapsodie der Realität: Fokussiere dich auf dich selbst

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" aus Neuss

Nadine und Melanie aus der "Christ Embassy"-Gemeinde beschäftigen sich mit einem Grundsatz des Glaubens: "Fokussiere dich auf dich selbst!" - und auf das, was du glaubst! "Habe das Bewusstsein, dass du zu Großartigkeit bestimmt bist", vermittelt zum Beispiel in einer der Verse, den Melanie und Nadine vorlesen. Solange der Glaube mit ihm sei, könne der Gläubige auch Großes bewirken. Sie erzählen zum Beispiel eine Geschichte über Paulus, der einem kranken Mann den letzten Anstoß gab, aufzustehen und gehen zu können. Er war immer lahmend gewesen, aber hatte einen starken Glauben. Dieser Glaube sei für ihn letztendlich der Anschub gewesen, das Gehen zu versuchen.

10
Rhapsodie der Realität: "Höre auf dich abzumühen!"
Aufzeichnung
11.05.2017 - 31 Min.

Rhapsodie der Realität: "Höre auf dich abzumühen!"

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" aus Neuss

Nadine und Lisa lesen aus dem Botschaftsengel "Rhapsodie der Realität" Verse zum Thema "Höre auf dich abzumühen". Sie lesen zum Beispiel Verse aus dem 1. Buch Johannes: "Wenn du auf Christus siehst, wirst du erkennen, dass alle Dinge neu sind." Die beiden Gläubigen interpretieren die gelesenen Verse und geben ihre Botschaft mit: Es komme darauf an, wie man sich selbst sehe. Man sollte nicht die Fehler oder nur das Schlechte sehen, sondern das Gute, das man sein kann und das man leben kann. Dazu gehöre aber auch, Niederlagen anzunehmen, denn es ist dann vielleicht das, was Gott für einen wollte. Alles habe einen Sinn und einen Hintergrund.

11
Rhapsodie der Realität: Ich bin der, der ich bin.
Aufzeichnung
04.05.2017 - 36 Min.

Rhapsodie der Realität: Ich bin der, der ich bin.

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" aus Neuss

Melanie und Nadine beschäftigen sich in der "Rhapsodie der Realität" mit dem Thema "Ich bin der, der ich bin". Die erste Botschaft dazu: "Wir sind wie er." Nadine erklärt, dass Gott selbst diesen Vergleich laut der Bibel einige Mal gezogen hat. All die Herrlichkeit, die Gott in sich trage, hätten die Menschen, die Christen, dementsprechend auch. Die Gleichnisse aus der Bibel sollten als Beispiele dienen. Sie würden zeigen, dass dem Menschen alles möglich sei. Als Christ verfüge er über eine innere Kraft. Der heilige Geist sei in ihm. Nur wer Gottes Wort kenne, würde wissen, wie er war - und würde erfahren, wer er selbst ist. Das Wort Gottes sei deshalb wie ein Spiegel. Alles liege in der Kraft des einzelnen Menschen. Er könne alles beeinflussen: seinen Körper, aber auch familiäre oder finanzielle Probleme. Die nächste Botschaft: "Du kommst aus dem Himmel." Auch hierzu liefern Nadine und Melanie Erklärungen und Beispiele. Die Frage "Was würde Jesus tun" spielt dabei eine wichtige Rolle.

12

Die "Rhapsodie der Realität" ist eine Sendereihe der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy".