NRWision
  • Ausstieg aus der Sucht
     

    Ausstieg aus der Sucht

    Ratgeber-Talk vom Verein Suchthilfe e.V. in Detmold - produziert mit Unterstützung von Kanal 21

Lade...
Talk
30.11.2016 - 21 Min.

Ausstieg aus der Sucht: Symptome der Alkoholkrankheit

Ratgeber-Talk vom Verein Suchthilfe e.V. in Detmold - produziert mit Unterstützung von Kanal 21

Eines der zentralen Symptome einer Alkoholkrankheit ist das starke Verlangen nach Alkohol. Hinzu kommen das ständige Denken an alkoholische Getränke und die Vernachlässigung vom Umfeld. Wolfgang Schwalenstöcker spricht im "Suchthilfe-Talk" mit Dr. Thomas Redecker, Chefarzt für Psychosomatik/Psychotherapie der "MEDIAN Klinik am Park Bad Oeynhausen", über die Symptomatik der Krankheit. Der Arzt erklärt, dass das Suchtverlangen bei vorangeschrittener Erkrankung durch den Hirnstamm hervorgerufen wird. In dieser Phase könne man dann schon von einem Kernsymptom sprechen: ein unwiderstehliches, so starkes Verlangen, gegen das sich Betroffene nicht wehren könnten. Im Verlauf der Entwicklung der Abhängigkeit gibt es verschiedene Stadien. Hierbei spiele auch die Toleranzentwicklung eine große Rolle. Sie sei mit der Dosissteigerung verbunden. Sobald das absolute Verlangen zu spüren sei, sei ein Genusstrinken nicht mehr möglich. Weitere mögliche Symptome: Kontrollverlust und Abstinenz-Unfähigkeit.

Talk
20.10.2016 - 25 Min.

Ausstieg aus der Sucht: Co-Abhängigkeit

Ratgeber-Talk vom Verein Suchthilfe e.V. in Detmold - produziert mit Unterstützung von Kanal 21

Eine krankhafte Sucht betrifft viele tausend Menschen in ganz Deutschland. Partner oder Kinder, die von einer Sucht indirekt betroffen sind, sind häufig Menschen mit "co-abhängigem Verhalten". Diese Formulierung zieht Dr. Thomas Redeker, Chefarzt der "MEDIAN Klinik Flachsheide", dem Begriff der "Co-Abhängigkeit" vor. Er beschäftigt sich nicht nur mit den Abhängigen, sondern auch mit den Verwandten und Freunden, die von der Situation betroffen sind. Für den Mediziner ist ein entscheidender Punkt: "Der Partner muss lernen, dass er einen eigenen Anspruch auf Hilfe und Unterstützung hat." - Im Talk mit Wolfgang Schwalenstöcker erklärt er Anzeichen und Verhaltensmuster, welche die Angehörigen bei sich selbst, aber auch bei anderen erkennen können.

Talk
08.09.2016 - 28 Min.

Ausstieg aus der Sucht: Sucht im Alter

Ratgeber-Talk vom Verein Suchthilfe e.V. in Detmold - produziert mit Unterstützung von Kanal 21

Tabletten und Alkohol sind zwei Dinge mit Suchtpotenzial, erklärt Dr. Ahmad Bransi von der Detmolder Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik im "Suchthilfe-Talk". Besonders im Alter werden Medikamente häufig leichtfertig verschrieben: Schlaf-, Schmerz- und Beruhigungsmittel gehören beinah zum Älterwerden dazu. Patienten beharren auf Tabletten, die sie schon "seit Jahren" einnehmen. Dass Gewöhnung gefährlich werden kann, lassen viele außer Acht. Etwa 13 Prozent aller Menschen über 65 Jahren nehmen zu viele Medikamente ein. Dr. Ahmad Bransi fordert deshalb, dass die Verschreibungsmodalitäten geändert werden. Es sei wichtig, dass Medikamente für eine konkrete Wirkung, für einen konkreten Zeitraum und in einer möglichst geringen Dosis verschrieben werden. Denn tritt eine Gewöhnung ein, ist eine immer größere Dosis für denselben Effekt vonnöten. Wie man Suchterkrankungen bei älteren Menschen erkennt, erklärt der Mediziner im Talk mit Wolfgang Schwalenstöcker.

Talk
16.06.2016 - 31 Min.

Ausstieg aus der Sucht: Wolfgang Schwalenstöcker, Suchthilfe e.V.

Ratgeber-Talk vom Verein Suchthilfe e.V. in Detmold - produziert mit Unterstützung von Kanal 21

Wolfgang Schwalenstöcker ist Gründer und Geschäftsführer des Vereins "Suchthilfe e.V." in Detmold und trockener Alkoholiker. Mit 63 Jahren hat er mit dem Trinken aufgehört und insgesamt 22 Entzüge hinter sich. Seit acht Jahren betreibt er nun mit einem Freund das "Suchthilfe Magazin", ein Online-Magazin für Suchtkranke und Betroffene. Mit "Kanal 21"-Moderatorin Karin Marciniak spricht Wolfgang Schwalenstöcker unter anderem über die Position von Suchtkranken in der heutigen Gesellschaft. Diese werden nämlich immer noch weitestgehend von der Gesellschaft ausgeschlossen, da man sie direkt als "charakterlose" Menschen abstempelt. Außerdem erklärt Wolfgang Schwalenstöcker im Talk, wie man die jungen Leute mit dem Thema Suchterkrankung erreichen kann. Durch seine persönlichen Erfahrungen mit der Sucht, kann er viel konkreter über die Gefahren und Risiken aufklären. Die Schüler hören ihm zu, weil seine Geschichte real ist und nicht aus irgendwelchen Büchern über die Krankheit stammt.

Talk
04.05.2016 - 34 Min.

Ausstieg aus der Sucht: Medikamentensucht - Sucht auf Rezept

Ratgeber-Talk vom Verein Suchthilfe e.V. in Detmold - produziert mit Unterstützung von Kanal 21

Medikamentenabhängigkeit mag für die meisten Menschen ein relativ neues, modernes Thema sein. In Wirklichkeit beschäftigt es Ärzte und Betroffene schon seit vielen Jahren. "Substanzen, die glücklich machen, waren immer sehr beliebt und wurden immer neu gesucht: Alkohol, Opiate, Cannabis, Kath", erklärt der Psychiater und Neurologe Dr. Hans Baiker. Im Talk mit Wolfgang Schwalenstöcker von der Suchthilfe e.V. geht der Suchtbeauftragte vom Kreis Lippe dem Phänomen auf die Spur. Angesprochen werden sowohl die Verantwortlichkeit der Hausärzte und typische Verhaltensweisen von Patienten wie das sogenannte "Ärztehopping", als auch Symptome der Abhängigkeit und auftretende Entzugserscheinungen.

Talk
22.01.2011 - 18 Min.

Ausstieg aus der Sucht: Folgen der Sucht

Ratgeber-Talk vom Verein Suchthilfe e.V. in Detmold - produziert mit Unterstützung von Kanal 21

Mit 40 Milliarden Euro pro Jahr schlagen in Deutschland die Folgen von Sucht zu Buche: durch Therapiekosten, Unfälle und Ausfälle an Arbeitskraft. Doch vom Geld einmal abgesehen trifft eine Sucht den Einzelnen und sein soziales Umfeld schwer. Moderator Wolfgang Schwalenstöcker spricht diesmal mit Dr. Thomas Redecker über die vielfältigen Folgen der Sucht. Eine Sendung aus der Reihe „Ausstieg aus der Sucht“ des Vereins „Suchthilfe e.V.“ aus Dortmund.

Talk
22.01.2011 - 12 Min.

Ausstieg aus der Sucht: Ursachen der Sucht

Ratgeber-Talk vom Verein Suchthilfe e.V. in Detmold - produziert mit Unterstützung von Kanal 21

Genetische Disposition, Realitätsflucht, Schicksalsschläge - diese und andere Faktoren können zur Entwicklung von Suchtverhalten führen. Moderator Wolfgang Schwalenstöcker spricht mit dem Mediziner und Psychiater Dr. Hans-Jörg Assion über die Ursachen der Sucht. Eine Sendung aus der Reihe "Ausstieg aus der Sucht" des Vereins "Suchthilfe e.V." aus Detmold.

Talk
21.01.2011 - 21 Min.

Ausstieg aus der Sucht: Rückfall - Desaster oder Chance?

Ratgeber-Talk vom Verein Suchthilfe e.V. in Detmold - produziert mit Unterstützung von Kanal 21

Im Gespräch mit dem Arzt Dr. Alexander Schweppe geht Moderator Wolfgang Schwalenstöcker der Frage nach, wie es bei Suchtkranken zu einem Rückfall kommen kann und ob sich Risiken vermindern lassen.

"Ausstieg aus der Sucht" ist ein Ratgeber-Talk vom Verein Suchthilfe e.V. in Detmold. Wolfgang Schwalenstöcker spricht mit Experten über verschiedene Abhängigkeiten (Alkohol, Drogen, Medikamente) und Wege aus der Sucht. Die Sendung "Ausstieg aus der Sucht" wird mit Unterstützung von Kanal 21 produziert.