NRWision
30.07.2015 - 7 Min.

engelszunge.tv: Fahrrad-Tour von Wuppertal nach Hagen

Sendung von Studierenden der Universität Wuppertal

  • Reportage
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/engelszungetv-fahrrad-tour-von-wuppertal-nach-hagen-150730/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Bergisches Land meets Ruhrgebiet: In ihrer neuesten Ausgabe schnallen die Redakteure von "engelszunge.tv" die GoPro ans Fahrrad und erkunden diesmal die Radwege von Wuppertal nach Hagen. Auf ihrem Weg fahren sie unter anderem über die Nordbahntrasse und am malerischen Harkortsee in Herdecke vorbei.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Radfahrerin
am 4. August 2015 um 19:01 Uhr

2 Radfahrer, 5 "schönste" / "schnellste" / "beste" Strecken

cyclist
am 4. August 2015 um 17:12 Uhr

Warum einen so großen Umeg Richtung Hagen nehmen? Und dann auch noch entlang des Uferweges am Harkortsee, der am Wochenende einer Nahkampfzone gleicht und für Radfahrer es dort kaum vorwärts geht. Der Uferweg ist viel zu schmal für die Massen an Fußgängern und auch Radler, die ihn benutzen wollen. Kein Vergleich mit der NBT.
Besser ab Silschede die Harkortsche Kohlenbahn Richtung Wetter-Grundschöttel, dann die Grundschötteler Straße nach Hagen-Haspe.