NRWision
03.06.2020 - 99 Min.

Blind Date: Mathias Tengowski, Autor über Legasthenie

Sendereihe von Jan-Patrick Wilhelm aus Essen

  • Talk
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/blind-date-mathias-tengowski-autor-ueber-legasthenie-200603/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Mathias Tengowski alias "Jack Tengo" ist Legastheniker. Sein Buch trägt den Titel: "Rechtschreibung – Linksschreibung – Unrechtschreibung?". Darin spricht Mathias Tengowski über seine Herausforderungen als Legastheniker. In "Blind Date" liest Mathias Tengowski aus dem Buch vor. Außerdem spricht mit er mit den Moderatoren "der Wilhelm" und "der Wahl" über Legasthenie. Der Autor erklärt auch, was der Unterschied zu Analphabetismus ist. Mathias Tengowski redet außerdem über Mobbing, mit dem viele Legastheniker konfrontiert sind. Sein Buch habe er vor allem für andere Betroffene geschrieben: Er will ihnen Mut machen und zeigen, dass sie sich für Legasthenie nicht schämen müssen.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.