NRWision
24.05.2018 - 53 Min.

Aus Politik und Gesellschaft: Streit um Windräder in Menden - Expertengespräche

Gesellschaftspolitischer Radio-Talk vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

  • Talk
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/aus-politik-und-gesellschaft-streit-um-windraeder-in-menden-expertengespraeche-180524/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Drei Windräder sollen In Menden-Ostsümmern errichten werden, und zwar auf dem Gelände eines ehemaligen Truppenübungsplatzes. Die geplante Windkraftanlage sorgt bei den Anwohnern für Diskussionen. Grund genug für Moderator Thomas Brenck, Experten zur Windenergie zu befragen. Mit Professor Andreas Wagner von der FH Dortmund spricht er über verschiedene Arten der Energieerzeugung. Vor allem das Unternehmen Gelsenwasser AG möchte in die Windkraftanlage in Menden investieren. Felix Schaack, Projektleiter für Windenergie, und Heidrun Becker von der Gelsenwasser AG beantworten Fragen zu Baukosten, Abholzung und Lärmbelästigung. Ebenfalls Thema sind verschiedene Schallformen und deren Auswirkungen auf die Gesundheit.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Kroll Werne+ charlotte
am 31. Mai 2018 um 15:58 Uhr

Lieber Thomas Brenck, in Bad Wünnenberg haben wie Deine informative Sendung in der NRWisions Mediathek gehört.
Danke für diesen Beitrag. Gerade in dieser Gegend und rund um Soest und Paderborn erinnern viele Windräder an diese besondere Energiegewinnung.